Spermiogramm - Dauer des Transports zum Urologen??

Hallo Ihr LIeben,

meine Frage richtet sich an alle dessen Partner schon ein Spermiogramm haben machen lassen.

Da mein Mann um 06.00 aus dem Haus zur Arbeit geht soll ich die "Urobox" mit den Spermien um 08.00 beim Urologen abgeben. (ich darf mal wieder zur spät zur ARbeit kommen aber bei meinem Mann geht das nicht .....als ob wir Frauen nicht schon genug Frauenarzttermine auf uns genommen hätten ;-))

Ist der Zeitraum dazwischen nicht viel zu lang? ist das überhaupt noch vertretbar?
Und wie sollte ich die Urobox dann aufbewahren, bei Zimmertemperatur??

.....und bekommt man die Urobox in jeder Apotheke oder muß ich die erst vorbestellen?

wäre Euch sehr dankbar über jede Antwort!!

liebe Grüße sonnenpetra

1

Hallo,

zwei Stunden sind ein bißchen sehr lang.

Mein Mann durfte es auch zu Hause "produzieren" und hat es dann zum Pathologen gebracht. Die meinten, diese 20 Minuten- Grenze sei nicht so eng zu sehen.
Aber zwei Stunden? #schock#kratz Da würd ich nochmal nachfragen. #pro

Die Urobox haben wir vom Arzt bekommen (frag mal den Urologen), aber in der Apotheke wird es die auch geben.

Die Probe sollte bei etwa Körpertemperatur gehalten werden.

#blume LG nigna

2

Hallo,
also zwei Stunden sind wohl wirklich zu lang.
Bei uns sollten es nach Aussage der Praxis nicht mehr als 30 Minuten bis zur Abgabe sein.

Das Döschen haben wir beim Urologen bekommen. Wir hätten uns, laut Praxis, auch eine in der Apotheke holen können, aber da gab es keine sterilen Dosen (habe in mehreren nachgefragt...). Also besser eine in der Praxis abholen.

Alles Gute
Huppelhupp

3

Hallo,

mein Mann hat es damals direkt vor Ort erledigt, das ging nach Arbeit. Ist das denn keine Alternative?

Ansonsten kenne ich von einem Bekannten aus diesem Jahr auch diese 20 min Regel.


Viel Glück Biggy

4

Hallo,

also mein Mann durfte die "Probe"zu Hause abgeben...Bedingung war allerdings das wir vom Zeitpunkt der Entnahme bis hin zum Labor nicht mehr als 15-20 min bräuchten.Sonst hätte er es vor Ort erledigen müssen.

Die Dose haben wir von der Praxis bekommen..mit dem Hinweis es unterwegs in ein kleines Handtuch (Waschhandschuh )wg.der Körpertemperatur einzuwickeln....

Es sollte aber nicht zu fett eingepackt sein...und der Weg zum Labor zu lange sein...da die Spermien sehr schnell absterben können.

Lg Yvonne

5

Hallo Petra!

Ja, die Zeit müsste definitiv zu lang sein. Kann Dein Mann denn nicht nach der Arbeit mal zum Urologen gehen? Haben die keine späte Sprechstunde?

Mein Mann hat die SG beide direkt bei unserer KiWu-Praxis gemacht - nach der Arbeit.

LG,
Steffi

6

Hier habe ich gerade noch etwas gefunden, was vielleicht für eine Spermienprobe zu Hause spricht ;-)

http://www.kinderwunsch.de/support/News/newsdetail.asp?src=772008.xml

Gruß
Huppelhupp

7

Lieben Dank,

ich habe auch noch mal beim Urologen angerufen. Mein Mann muß dann wohl wirklich mal später auf die ARbeit, da die Probe erst um 08.00 Uhr in der Praxis abgegeben werden kann. Ich hoffe er kriegt das auf seiner Firma irgendwie geregelt....

liebe Grüße sonnenpetra

Top Diskussionen anzeigen