Bitte Hilfe!!Was macht der Arzt, wenn kein Eisprung?

HAllo an Alle!
Hab diesen Monat das erste mal ZB geführt, und was ich mir schon gedacht hab ist wohl wirklich eingetreten, ich hab keinen Eisprung.......:-(

MEin Arzt hat am Di Blut abgenommen, bekomme aber erst in
3,5 Wochen Ergebnisse weil er jetzt im Urlaub ist.........

Was hat der Arzt für Möglichkeiten, wenn ich keinen habe? Kann er was machen? Schlägt das überhaupt an?!?

Bitte um viele Antworten!!
Danke!!!!!!!!!

1

keine Sorge, das ist halb so schlimm :-)

Es gibt verschieden Medikamente, Metformin, Clomifen, Gonal F, Puregon - sie alle können für einen ES sorgen, die einen sind stärker, die anderen schwächer.

Das wird schon, ich hab auch nur wenig ES und mit Puregon bin ich jetzt zum 2ten Mal schwanger.

LG BUNNY #hasi

3

Meinst Du?
Hab total Angst.............wünsche es mir so sehr (wie alle anderen auch, denkek ich )
Ab wann fängt man mit den Mitteln an? Immer am Zyklusanfang?
Das Ding ist auch noch das mein Mann nicht die Besten Spermien hat...........zwar nicht unmöglich auf normalem Weg Kinder zu zeugen, aber man muss mal schauen, und bei mir muss alles stimmen............

Sind das schlimme Mittel?? Ab wann hattest Du dann wieder einen Eisprung??


Danke, jetzt geht es mir etwas besser............

5

nein es sind keine schlimmen Mittel, es sind Hormone die den ES stimulieren, oft wird er dann auch gezielt ausgelöst. Einen ES hatte ich sofort, bei meinem Sohn bin ich im 1. Zyklus mit Meids schwanger geworden.

Mit den Mitteln fängt man am Zyklusanfang an - bei Puregon das ich genommen habe so ca. am 3ten ZT.

Während du diese Medis nimmst, musst du alle paar Tage zum US um zu sehen "ob sich was tut".

Lg BUNNY #hasi

weitere Kommentare laden
2

Hallo


Vielleicht war es ja einfach nur dieser Zyklus das du keinen ES hattest,eine "Gesunde" Frau hat nur 10 ES im Jahr.
Ansonsten wenn du wirklich keinen hast,gibt es einige möglihkeiten da was zu machen.

Ich zb nehme Clomhexal und habe dadurch einen wunderbaren ES,da dieses Mittel die Eizellenreifung unterstützt.

Mach dir nicht soviele Gedanken,wenn ein Mittel nicht anschlagen sollte,wird man weiter schaun was hilft :-)


LG

4

Puh........da bin ch ja etwas beruhigt.........

Nur das mein Mann dazu nicht die Besten Spermien hat........
Aber wohl noch gerade so in Ordnung, das es hoffentlich auf normalem Weg geht..........aber dazu muss natürlich bei mir alles stimmen........

Nimmt man solche Mittel ab Zyklusanfang??
Haben die Nebenwirkungen?
Ich dachte schon wenn ich keinen habe muss ich damit leben....................

6

Hallo,
ich habe Clomifen zur Eirreifung bekommen. Ich habe es aber noch nicht genommen, weil ich erstmal auf eine Mens warten muss.

LG Katja

7

Ach so..........also wirklich am Zyklusanfang......macht ja auch Sinn....

Wie hat man das bei Dir festgestellt??
Du hattest auch keinen Eisprung?

Das ist ja alles echt sch.......

15

Hallo,
ich war schon öfter beim FA wegen Zyklusprobleme nach der 3-Monatsspritze. Er hat auch immer wunderschöne Follikel gesehen (Ultraschall), die aber nicht springen wollten. Dazu hatte ich keine Mens.
Jetzt habe ich zum 2. Mal Duphaston bekommen, um die Mens auszulösen. Und jetzt endlich scheint es was zu werden.
Dann soll ich vom 5.-9. ZT Clomifen nehmen. Im ersten Zyklus sollen wir erstmal so probieren, wenn es da nicht klappt, soll ich ab dem 9. ZT im zweiten Zyklus zur Follikelschau kommen.

LG Katja

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen