Wo bekomme ich Storchenschnabelkraut/Tee...

Muss euch heute löchern...;-)
Weiß vielleicht jemand wo ich Storchenschnabelkraut/Tee her bekomme ausser Online oder aus der Apotheke?
Und was ist besser Stochenschnabeltee oder Himberblättertee/Frauenmanteltee?

1

Schau mal hier, da haben ich meinen Her..

http://www.phytofit.de/cgi-bin/shop/front/shop_main.cgi?nocache=1215421542

LG TSchanna

2

Also bei mir hat Himbeerblättertee und Frauenmanteltee im ersten Zyklus damit gleich gewirkt ;-)

Also ich habs in ner ganz normalen Apotheke mische lassen...

3

Das sind ja super Aussichten!!!
Wie hast du es genau dann getrunken ich meine welchen Tee wann? Ich nehme keine Ovus also kann nicht ganau sagen wann mein ES ist!!!
#danke

4

Mmh, dann ists zugegeben schwierig, ich habe den Ovus in dieser Hinsicht geglaubt und ab dem Tag nach dem positiven Ovu den zweiten Tee getrunken...
Hast du sonst eindeutige Zeichen, wann dein ES war? Hast du regelmäßige Zyklen und kannst den ES immer etwa zur selben Zeit vermuten?

Nochmal die Rezepte:

Für die erste Zyklushälfte (jeweils zu gleichen Teilen mischen lassen):
Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile)
Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den Eisprung)
Beifuß (fördert den Eisprung und die Entschlackung)
Holunderblüten (unterstützen das follikelstimulierende Hormon aus der Hirnanhangdrüse)
Salbei (östrogenartig)

Für die zweite Zyklushälfte (jeweils zu gleichen Teilen mischen lassen):
Frauenmantel (gelbkörperregulierend)
Schafgarbe (gestagenartig)
Brennessel (Schlackenabtransport)

Zubereitung:
Einen Esslöffel mit 200 ml Wasser heiß überbrühen, 10 - 15 Minuten ziehen lassen und täglich 2-3 Tassen trinken.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen