Schilddrüsenunterfunktion = Kinderlos ???

Hallo,

ich hatte im Jan.08 leider eine Fehlgeburt (nach 12 Monaten „üben“). Daraufhin ist bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt wurden, seit dem werde ich auch behandelt.

Es ist nur so das ich immer wieder lese
1. das es super schwer ist mit einer SU schwanger zu werden.
2. Das Risiko eine Fehlgeburt zu haben extrem hoch ist und
3. habe ich auch noch starkes Übergewicht und ich lese auch hierzu nur negatives.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen, evt. auch mal was Positives zu berichten?

Wir haben z.Z auch „Übungsverbot“ bis meine Werte wieder ok sind, aber das kann wohl bis zu 1 ½ Jahren dauern, abei wünschen wir uns nichts mehr als ein gesundes Baby. Mich setzt das ganze super unter Druck und habe mittlerweile auch Angst nie mehr schwanger zu werden.

1

Hi

ich glaube ich kann dich mehr als nur beruhigen #liebdrueck

ich habe eine schilddrüsenunterfunktion und wenn du mal in meine VK schaust ,siehst du dort bilder von meinen drei süßen kids .....#schein

lg

2

Bei bestehendem Kinderwunsch sollte der TSH-Wert unter 2, am besten so nah wie möglich bei 1 sein.

Leider wissen das immer noch nicht alle Ärzte und halten sich an die Normwerte - diese reichen meist von 0,5 - 4,8.

Ich hab ne latente Unterfunktion - TSH war bei 3,19. Hab dann L-Throxyn 25 bekommen.. bin mittlerweile bei 75 und hab den TSH jetzt bei 1,33. Es hat ca. 3-4 Monate gedauert, bis ich bei dem Wert war.

Ganz sicher ein Problem, welches man in den Griff bekommen kann.

Abnehmen.. klar wärs von Vorteil.. aber dieses Problem teil ich leider mit Dir *lächelt*

Viel Glück!

3

Wenn die Hormone gut eingestellt sind, dann hast du sehr gute Chancen schwanger zu werden. Und da es schon mal geklappt hat, stehen deine Chancen sogar super gut.
Du solltest dann allerdings, sobald du weißt, dass du schwanger bist, einen Endokrinologen aufsuchen, der deine medikamentöse Einstellung kontrolliert und ggf. auch korrigiert, sodass das Fehlgeburtsrisiko minimiert werden kann.

5

Habe auch Unterfunktion und 3 Kinder.
TSH öfters kontrollieren, vor allem wenn sst positiv , dann wa bei mir immer schnell eine Dosiserhöhung nötig. Laut FA sollte TSH zwischen 0,5
und 1,2 liegen.

Wenn der TSH gut eingestellt ist, hast Du auch kein erhöhtes Fehlgeburtsrisiko.

Kopf hoch

LG

6

Hallo akina78,

nur Mut!
Ich selbst habe gar keine Schilddrüse, das heißt ich habe eine
eingestellte Unterfunktion, bei mir hieß es auch immer ob ich überhaupt schwanger werden könnte. Aber im April letzten Jahres hab ich einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.
Geh zu einem Endokrinologen der dich ordentlich einstellt, dann wird sich dein Gewicht auch normalisieren.
Das mit dem Fehlgeburtsrisiko hat mir noch keiner der Fachärzte gesagt. Allerdings war anfangs mein hcg-wert immer zu niedrig,
was sich bei normaler Fruchtentwicklung niemand erklären konnte. Also niemals die Mut aufgeben
Viel Glück
Schokoschnute mit Sebastian 13 mon. und vielleicht wieder #baby im bauch

7

ich kann den anderen nur zustimmen - eine BEHANDELTE Unterfunktion bedeutet nicht, dass Du kinderlos bleibst. Ich habe auch keine Schilddrüse mehr und bin nun nach 8 ÜZ schwanger geworden. Wichtig ist einfach, dass Du richtig eingestellt bist und genügend Schilddrüsenhormone bekommst. Natürlich nicht zu viel, denn eine Überfunktion wirkt sich auch negativ auf die Fruchtbarkeit aus.
Also, lass Dich ordentlich durchchecken und einstellen und dann kannst Du genauso schwanger werden wie andere.

Viel Glück dabei.

Gruß
Anja

8

Hi...

... ich hatte früher auch eine SD-Unterfunktion (nehme regelmäßig Tabletten dagegen und der Wert liegt im Level).

Eine SS ist mit einer Unterfunktion angeblich überhaupt nicht möglich, lt. meiner damaligen HÄ.

Wenn man schwanger ist, ändert sich der Wert sowieso und man bekommt eine höhere Dosis verschrieben. Ich war vorher auf 125 und mußte rauf auf 200.

Nach meiner SS habe ich sogar noch einen besseren Wert wie vorher bekommen.

Also lass dich nicht verrückt machen und ich glaube auch nicht, dass das Einstellen der SD solange dauert. Zumindest hat es bei mir nicht solange gedauert, eher nur ein paar Wochen.

LG Ann mit Jan, 4 1/2 Monate

9

Danke an alle für die Aufmunternden Worte #kuss

Top Diskussionen anzeigen