Habe interessante INFOS zum SS werden....! LANG...

hallo!

habe eben das netzt durchforstet wegen storchenschnabelkraut (tee)!

habe auf einer seite DIESE infos gefunden...


Tipps:
Ohne Alkohol erhöhte Empfängnis-Fähigkeit

Frauen, die sich ein Kind wünschen, sollten unbedingt auf Alkohol verzichten. Eine Studie aus Dänemark zeigt: Schon bis zu fünf Gläser Wein in der Woche verringern die Empfängnis-Fähigkeit um ein Drittel. Tina Kold Jensen und ihr Forscher-Team untersuchten 430 junge Paare (20-35 Jahre).
Ergebnis:Nach sechs Monaten waren 64 Prozent der Frauen schwanger, die weniger als fünf Gläser Alkohol tranken. Und nur 55 Prozent der Frauen, die sich häufiger zuprosteten.

Storchenschnabeltee wirkt günstig auf Empfängnis-fähigkeit

Amerikanische Ärzte fanden: Schon eine halbe Tasse Tee verdoppelt die Chance auf ein Kind. Wenn Frauen mit der Tee-Kur beginen, ist die Fruchtbarkeit besonders während der drei ersten Monatszyklen erhöht, dann läßt sich der "Fruchtbarkeitseffekt" nicht mehr nachweisen. Die Ärzte vermuten: Bestimmte Teesubstanzen (Polyphenole, Xanthine) lassen gesündere Eizellen heranreifen, führen so zu erhöhter Fruchtbarkeit. Kaffee wirkt, auch das ermittelten die Forscher, wahrscheinlich genau entgegengesetzt, vermindert die Fruchtbarkeit.
Quelle: Gesund+fit, Medizin-Redakteur Dr. Christoph Fischer

Kinderlosigkeit

Rudolf Breuß empfiehlt zur Erhöhung der Frucntbarkeit, daß Man und Frau eine Tasse Storchenschnabelkrauttee pro Tag schluckweise kalt trinken sollten.
Zubereitung:
Eine Prise rotes Storchenschnabelkraut (Geranium Robertianum) in einer Tasse heißem Wasser zehn Minuten ziehen lassen. Storchenschnabelkraut hat etwas Radiumgehalt. Der violette Storchenschnabel ist wertlos!
Quelle: Rudolf Breuß

vielleicht konnte ich damit jemandem helfen!?

LG!! #liebdrueck

danke schön....
ich glaub dann besorg ich mir auch mal den Tee...
:-)

wo bekommt man den tee her???

ich habe ihn mit dem lateinischen namen in der apotheke bestellt!

und wie heisst der da?? also den latein namen??

weitere 4 Kommentare laden

ZITAT: "Schon eine halbe Tasse Tee verdoppelt die Chance auf ein Kind"

Finde ich ganz schön weit hergeholt, überhaupt klinkt der ganze Text nach Werbepropaganda #gruebel Eine Frau hat jeden Monat eine 25%ige Chance schwanger zu werden also heißt das ja, wenn ich eine halbe Tasse von diesem Tee trinke, habe ich eine 50%ige Chance, schwanger zu werden und wenn ich dann nochmal eine halbe Tasse Tee trinke, hey, dann hab ich ja gleich eine 100%ige Chance, schwanger zu werden #freu Na, wenn das nichts ist! Kaufen, kaufen, kaufen!!!

Eine Frau trotz Eisprung hat eine 25%ige Chance schwanger zu werden.

Von 10 Frauen die diesen Tee getrunken haben sind 8 innerhalb von 6-8 Wochen schwanger geworden und haben besonders schöne und gesunde Kinder geboren.
Quelle: Buch von Erika Herbst (sehr interessanten Buch)

Warum sollten die Leute die solche Studien veröffentlichen (der Tee kosten nichts im Vergleich zu den ganzen Medikamenten!) das als Werbepropaganda nutzen, diese Leute verdienen nicht mit den Tees bzw. Studien- du kannst dir auch selber diesen Storchschnabelkraut plücken! wächst bei uns überrall!
;-)

Lieben Gruß#herzlich

Ich finde das trotzdem total übertrieben, da bräuchte ja jede Frau, die schwanger werden will und regelmäßig einen ES hat, nur diesen Tee trinken und plups, ist sie schwanger #gruebel Ich glaube nicht, dass es so einfach ist!

Top Diskussionen anzeigen