Was meint ihr?

Hallo
aufgrund von komischem Ausfluss mit unangenehmen Geruch war ich Montag beim FA. Der diagnostizierte Bakterien und verschrieb mir Arilin Vaginalzäpfchen (Hammer Antibiotikum - dieseS mußte ich aufgrund gleichen Problems im Jan. schon mal nehmen; war damals aber noch bei einem anderen Arzt in Behandlung - keine Nebenwirkungen gemerkt).
Ja und nun habe ich seit gestern eine ordentliche Blasenentzündung. Hab schon gelesen, daß das bei den Nebenwirkungen von Arilin im Beipackzettel aufgeführt ist.
Nehme nun seit gestern Bärentrauben Tabletten und trinke viel aber die Blasenentzündung ist nicht wirklich besser geworden.
Soll ich nun das Arilin absetzen ODER weiternehmen, macht es die Blasenentzündung schlimmer, wenn ich die Zäpchen zu Ende nimm? Diese ist nämlich echt unangenehm und ich hab schon Angst daß sie noch schlimmer wird. Was meint ihr?
Danke im voraus für die Antwort. LG Schnucki

1

Nimm die Zäpfchen zu Ende und geh am besten morgen zum Arzt, wenn es ein starkes Mittel ist, sollte man die Einnahme sicher nicht unterbrechen oder vorzeitig beenden, aber du sollst ja auch nicht mit Schmerzen rumlaufen, also geh besser zum Arzt und lass das abklären.

2

Nimm die Arilin auf jeden Fall zu Ende, eine antibiotische Behandlung sollte man nicht einfach vorzeitig abbrechen.
Die Blasenentzündung wird nicht schlimmer werden, kann nur sein, dass sie nicht si schnell weggeht. Geh zum Arzt am besten.
LG
Diana

3

Hallo
Danke euch, ich werde heute dann die Zäpfchen weiter nehmen, war eben auch mein Gedanke, dass man Antibiotika nicht einfach unterbricht. Hoffe einfach daß die Blasenentz. morgen nicth noch schlimmer wird, kann erst nach 17 Uhr zum Dok, weil ich morgen arbeiten muss (TZ nur 2 Tage in der Woche Mi. u. Do.)
Mach mir jetzt noch ein Blasentee und trinke bis ich nicht mehr kann. LG Schnucki, tierisch :-[ weil das alles mal wieder am ZT 11 also in der heißen Phase passiert

Top Diskussionen anzeigen