Hat Mönchspfeffer alles durcheinander gebracht?

Hallo Mädels!

Vielleicht kann mir jemand helfen:

Ich nehme seit einer Woche "agnus castus" zur Förderung der Eizellreifung. Nun hätte am Wochende meine Mens. kommen müssen (Zyklus immer sehr regelmäßig). Bis jetzt kam nichts, nicht mal Anzeichen, die ich sonst immer schon Tage vorher habe (wie Kopfschmerzen und Ziehen im Unterleib).

1.Kann das an den Tabletten liegen? Können diese meinen sonst so regelmäßigen Zyklus durcheinander gebracht haben?

Ich habe heute morgen vorsichtshalber keine mehr genommen. Schwanger kann ich eigentlich auch nicht sein, da ich vermutlich keinen Eisprung gehabt habe.

Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.
2.Soll ich die Tabletten doch wieder nehmen, oder kann ich bis zur Mens. pausieren? Hab echt Angst, dass noch mehr durcheinander kommt!

Vielen Dank!

Lara

1

Hallo Lara,
wieso nimmst du denn diese Tablettem?
Ich nehme diese auch bereits seit August 07.
Bei mir war aber der Grund,. dass ich meine Mens teilweise 5 Monate und länger nicht hatte.
Mein Ärztin sagte, dass genau für solche Zyklusstörungen die Agnucaston em,pfehlenswert sind.

Ich denke außerdem, dass die Tabletten erst durch regelmäßige Einnahme richtig wirken können.
Aber frag da lieber deine Ärztin, Apothekerin nochmal direkt.
Möchte nichts falsche schreibe.

LG, kleene

2

Ich hab die Tabletten von meinem FA verschrieben bekommen, zur Förderung der Eizellreifung.

Trotzdem Danke!

3

Ich hatte damals für 5 Monate keine Mens
und hab die Tabletten vielleicht 1 Woche genommen
und danach kamen sie sofort .
Ich denke also, sie wirken recht schnell.
Seit dem habe ich einen regelmäßigeren Zyklus.
Hat mir also sehr geholfen - auch wenns bisher mit dem #baby noch nicht geklappt hat.

LG, kleene

4

Tja das komische ist nur, ich hatte bis jetzt seit Absetzen der Pille in Aug 07 immer regelmäßige Zyklen. Und diesmal nicht mehr.
Naja, da hilft nur abwarten...

Top Diskussionen anzeigen