ES + 3 - und muss jetzt hochdosiert Cortison nehmen

Bin heute ES+3 und muss jetzt wegen meiner Erkrankung 40 - 60 mg Cortison am Tag nehmen (Predni)

Ich war so perplex, dass ich garnicht wegen einer mgl SS gefragt habe


Wer kann mir weiterhelfen?

1

Habe rasch gegoogelt und das hier gefunden:

Darf ich die Cortisonsalbe zur Behandlung meiner Neurodermitis trotz Schwangerschaft weiter benutzen?
Cortison ist ein körpereigenes Hormon aus der Nebennierenrinde (Corticosteroide) und in der Schwangerschaft nicht grundsätzlich verboten! Es gibt Asthmatikerinnen, die während der gesamten Schwangerschaft Cortison als Spray oder Tabletten einnehmen müssen. In der Spätschwangerschaft werden bestimmte Cortisonpräparate sogar bewusst eingesetzt, um bei drohender Frühgeburt die kindliche Lungenreifung anzuregen und ein Atemnotsyndrom zu verhindern.
Allerdings sollten Schwangere mit einer möglichst niedrigen Dosierung und einem besonders verträglichen Cortisonpräparat, z.B. Prednison, Prednisolon oder moderne Soft-Steroide, behandelt werden. Im ersten Drittel der Schwangerschaft darf auch nicht mehr als 30% der Körperoberfläche täglich eingecremt werden.

Quelle: swissmom.ch

2

ich würde mir da keine grossen gedanken machen. bei meiner ersten schwangerschaft wurde ich es + 3 operiert, hatte eine teilnarkose und danach infusion mit starken schmerzmitteln. ich war damals schwanger und man wusste es aber noch nicht. unser sohn ist jetzt 2 jahre alt

Top Diskussionen anzeigen