ES +11 und Nasenbluten (SiloPo)

Hallo,

werd immer hibbeliger!

Ich hatte gerade Nasenbluten. Die SS-Anzeichengegner werden jetzt wieder sagen, dass nicht jeder Pubs auf eine SS hindeutet. Das weiß ich auch #heul Doch beim googeln und auch hier bei der Suchfunktion habe ich einige gefunden, die bei einer SS auch über Nasenbluten berichtet haben. Klar, auch einige, die dann doch nicht SS waren.

Doch Nasenbluten habe ich sonst nie. Zudem hatte ich eine Woche nach ES noch eine leichte Schmierblutung, die auf eine Einnistung hindeuten könnte. Und ich habe viel weniger ZS als sonst.

Allerdings bin ich jetzt in ÜZ 7 und weiß auch, dass dieser Traum von einer SS - trotz aller schönen Anzeichen mit nur ein paar Tropfen Pipi in wenigen Minuten wieder zunichte gemacht werden kann. Hab schon richtig Angst zu testen. :-(

Werde es morgen aber mal wagen!

Lieben Gruß an alle die ebeso Hibbeln
und Bald-Mamis!

Josy #blume



1

Hallo,

warte leiber wirklich bis zum NMt. Falls du schwanger bist, läuft es dir ja nicht weg ;-)

2

Danke, lieb gemeint!

Doch auch wenn ich am NMT positiv teste, kann das Kind noch paar Tage später weggehen.
Das hatte ich leider im Januar. Man hat auch keine Sicherheit, wenn man erst am NMT testet, dass es dann bleibt.

Gut, wenn ich nicht SS bin, habe ich natürlich das Geld für den Test aus dem Fenster geschmissen, doch das gehe ich jetzt ein!

Grüße
Josy

3

Ich meinte auch nicht das es wieder weg geht weil du vor NMT testest. Ich meinet nur, das er vor NMT noch nicht positiv anzeigen mußt und dann bist du vielleicht enttäuscht obwohl du ss bist.
Aber du scheinst sehr entschlossen,...dann teste. Viel Glück

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen