ohh man (vorsicht lang)

hallo ihr da draußen,
nachdem die erste diagnose des urologen schon getroffen wurde habe ich jez mal im nets geschaut un folgenden gefunden....

Die Kalkablagerungen im hoden selbst sind zwar harmlos, weisen aber auf einen mehr oder weniger stark ausgeprägten Hodenschaden hin.

In mehreren Studien wurde ein Zusammenhang zwischen diesen Mikroverkalkungen und Hodenkrebs beobachtet, der noch erforscht wird. Im Allgemeinen liegt immer dann ein erhöhtes Hodenkrebsrisiko vor, wenn ein Hodenschaden (egal welcher Ursache) besteht.

Bei so einem (Zufalls-(?))-Befund sollten folgende Untersuchungen durchgeführt werden:

1. 2 x Spermiogramme

2. Blutbild (vor allem FSH, Inhibin-B, Tumormarker: ß-HCG, AFP, LDH und PLAP)

3. Suche nach der Ursache des Hodenschadens (zu spät behandelter Hodenhochstand, Varikozele, Mumps, Hodenentzündung, Chromosomendefekt etc ...)

Liegt eine behandelbare Ursache vor, kann ein Fortschreiten der Mikroverkalkungen und ein weiterer Anstieg des Hodenkrebs-Risikos verhindert werden.

Besteht bereits ein Hodenschaden (deutlich erhöhtes FSH, kaum nachweisbares Inhibin-B) sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen sinnvoll (Ultraschall, Tumormarker, Hoden abtasten).

Bei Kinderwunsch wär es sinnvoll, sich jetzt schon einmal eine gute Samenbank auszusuchen, und über Kryokonservierung nachzudenken.

jez bin ich echt fertig mit der welt

1

Hallo..guten Abend...

also ich kann dir leider auch nich viel dazu sagen. Aber wollt dir etwas Mut machen.

Ich arbeite ja als Krankenschwester auf der Krebsendstation, da seh ich die verschiedensten Krebsarten.

Hatte da vor ein paar Monaten auch nen jüngeren Patienten, er war erst 26 Jahre...er hatte auch Hodenkrebs. Er hat ettliche Chemotherapien bekommen und hat den Krebs besiegt. Er hat aber auch auf natürlichen Wege ohne Samenbank zwei wunderschöne Kinder. Eines ist sogar bevor der Krebs diagnostiziert worden ist, entstanden.

Also ich wünsch euch keinenfalls nen Krebs, aber falls es dennnoch so sein sollte, ist das kein Grund, dass man kei Kinder bekommen kann.

Kopf hoch...lass dich net unterkriegen. #liebdrueck

2

hallo erst mal...

Kopf hoch, war bei mir und meinem Mann ähnlich. Als Spermiogramm Ergebniss dann vorlag... Sorry unfruchtbar. Zu wenig Spermien.

Und jetzt ohne das wir bei der Samenbank waren und ohne sonstige Hilfsmittel... mein Sohnemann ist nun 4 Wochen alt ;-)

Also Kopf hoch. Weiß nicht ob es bei dir auch so ist, aber auch ärzte und ergebnisse können sich irren ;-)

3

ich mache mir am meisten sorgen über das wort krebs...
aber danke für eure lieben antworten,
wir hoffen das aller beste und warten das sg ab, und am montag werde ich den doc erstmal mit fragen löschern, ich denke mir auch, wenn er krebs vermuten würde hätte er es schon angesprochen...

wir geben die hoffnung nicht auf
heute ist bei mir auch nmt +3 vielleicht hats ja schon geschnaggelt #schwitz

4

Ich drück dir die #pro und wünsch dir viel viel viel viel #klee

Top Diskussionen anzeigen