Folsäuremangel und eine Zyste

Hallo zusammen. War heut beim FA und der hat festgestellt das ich wieder mal eine Zyste am Eierstock hab. Er wollte mich eig. sofort ins KH schicken aber ich hab irgendwie Angst. Hat jemand Erfahrungen damit? Stimmt es das wenn ich sie weg machen lass das sie nicht mehr so schnell wieder kommt?

Nur zu Folsäuremangel. Mein FA sagte das ich ziemlich sicher an Folsäuremangel leide und deshalb nicht schwanger werde. Kennt das jemand?

Sorry fürs #bla#bla#bla
Aber das beschäftigt mich so.

Danke schon mal.
LG annaleensmama

1

Hallöchen

Also ich hatte kürzlich am 6 . Februar eine Ops wegen Zysten.
ICh hatte aber rechts und links , also auf beiden Eierstöcken je eine Dermoid- Zyste.
Eine Dermoid-zyste ist nicht wie eine übliche zyste leer... ( es besteht auch nicht die warscheinlichkeit wie bei normalen zysten, dass sie von alleine weg geht oder platzt), in den Dermoidzysten befinden sich, Haare, Knochen, Zähne... naja..das hatte ich auf jeden fall in meinen beiden :-)
Die Operation ging 5 Stunden... ich konnte am selben abend wieder nach Hause.
Liege seid 2 Wochen zwar flach..aber es geht mir schon recht gut jetzt muss ich sagen.

Folensäure... keine Ahnung... ich nehme schon seid über 2 Monaten Folensäure ein... da ich mich und meinen körper ja auf eine (hoffentlich baldige) SS vorbereite.

Wegen den Zysten würde ich mir keine sehr grossen sorgen machen.
Sie sollen das anschauen und wenn nötig weg machen.
Mein Arzt hatt mir gesagt das nicht jede Zyste operiert werden muss. manche gehen irgenwann von alleine.

Mir sagte man, da meine auf den Eierstöcken sassen, könnte es sein das es die Fruchtbarkei beeinträchtigt hat.. die Eileiter sind nämlich frei.. und Hormone sind auch alle tiptop.
Nicht gut ist es wenn man Zystendrinnen lässt, die raus sollten.. da sie mit der SS also mit dem Kind wachsen... das wär zum beispiel bei mir der Fall gewesen.
DAs eine Zyste bösartig ist ist meist eine nur 2% ige Warscheinlichkeit.

Ob sie wiederkommen kann man nicht wirklich sagen, da ZYsten vor allem Dermoidzysten ein GEnfehler ist (so erkärte man es mir) und mein Körper einach eine FEhlproduktion macht.

Keine Ahnung....

ICh hoffe ich konnte Dir etwas helfen!
Ganz liebe Grüsse
Nesli

2

Hallo ja danke konntest mir soweit schon helfen nur eine Frage noch wie kommt es das da Haare, Zähne und Knochen drin sind?

LG

3


Hallöchen noch einmal :-)

Hab mal bei Wikipedia nochmal nachgeschaut um sicher zu gehen.. und tatsächlich.. die gleiche Information welche mir mein Arzt gab in der Kiwu klinik
Es ist eine Fehlentwicklung dier der Körper macht.. keine Ahnung wie die da reinkommen :-)
Mir hat man gesagt, ich hatte tatsächlich knochen, haare und zähne drinnen.. in beiden zysten auf beiden Eierstöcken..


habe es dir von Wikipedia mal rüberkopiert:

Bei der Dermoidzyste handelt es sich um einen Hohlraum, der von Oberhautgewebe ausgekleidet ist. Die Dermoidzyste tritt vorwiegend an den Eierstöcken auf.

Im Gegensatz zu den Zysten, die während des weiblichen Regelzyklus entstehen und sich zumeist von selbst zurückbilden, ist die Dermoidzyste eine embryonalen Fehlentwicklung.

Es handelt sich um einen Mischtumor, genauer gesagt ein reifes Teratom, das aus vollkommen verschiedenen Gewebearten besteht. Daher kann es innerhalb der Dermoidzyste zur Ausbildung von Gewebestrukturen wie Muskulatur, Knorpel, kleinen Knochen, Haaren und auch völlig ausgebildeten Zähnen kommen.

GAnz liebe Grüsse!
Nesli

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen