Bevor ich euch noch in den Wahnsinn poste: Manis gesammelte Werke!!!!

Sehr geehrter Erstnutzer, sehr geehrte Erstnutzerin!!!!

Willkommen im Kinderwunsch-Forum des Planeten Urbia! Um eine optimale Nutzung des von ihnen soeben betretenen Forumbereichs zu gewährleisten, bitten ich sie die nachfolgende Sicherheitsunterweisung peinlich genau zu studieren:

1. Psychologische Risiken

Sollte sich ihr Kinderwunsch noch vor dem ersten Übungszyklus befinden (salopp gesagt: haben sie noch nicht scharf geschossen) ist es aus psychologischer Sicht unabdingbar, das sie sofort und ohne vorheriger Nutzung der Forumssuche (zur Findung einer Ausrede warum ausgerechnet sie bleiben sollten) dieses Forum verlassen, denn spätestens wenn sie 15 der 20 Threads der vor ihnen liegenden Seite gelesen haben, halten sie sich selbst für unheilbar unfruchtbar, verweigern ihrem Mann jeglichen Verkehr ausserhalb der fruchtbaren Tage und ohne aktuell gültiges Spermiogramm und haben sich ihr gutes altes Fieberthermometer schon in sämtliche Körperöffnungen gesteckt, da ihnen meist erst nach ein paar Tagen und nach Studium mehrerer Zyklusblätter ihnen völlig wildfremder Frauen auffällt, das die Basaltemperatur tatsächlich in dem in ihrem Gesicht sitzenden Mund gemessen werden kann und nicht der Muttermund damit gemeint war. Deshalb ist es Frauen sowie Männern ohne ungeschützten Verkehr dringend abgeraten weiterzulesen. Glauben sie mir, es macht die Dinge unnötig kompliziert.


2. Risiken für die Privatsphäre

Wenn sie das hier noch lesen sind sie bereits über den ersten Übungszyklus hinaus. Bevor sie allerdings aktiv in das Forumsgeschehen eingreifen, in dem sie Threads verfassen wie "Mein Mumu fühlt sich komisch an" oder "Guckt mal wie schön ich die Bienchen gesetzt habe", sollten sie sich anhand der Mitgliedersuche davon überzeugen, das nicht neben ihnen auch noch der Religionslehrer ihrer ältesten Tochter, ihre neugierige Nachbarin und die Ehefrau des Chefs ihres Mannes ein Mitglied unserer großen Gemeinschaft sind. Das könnte zu kompromitierenden Situationen führen.


3. Körperliche Risiken


Aufgrund einiger großer Krankenkassen und des deutschen Ärztebundes möchte ich an dieser Stelle auf zwei Dinge hinweisen. Erstens: Kopfstand nach dem Geschlechtsverkehr führt nicht zur Befruchtung, sondern zu ungewollten Muskelzerrungen und im schlimmsten Falle zur Gehirnerschütterung. Und zweitens: Vergessen sie auf keinen Fall sich aufzuwärmen, bevor sie nach ihrem Muttermund tasten. Plötzliche Muskelkrämpfe rufen im Zweifelsfall peinlichste Situationen hervor!!! Schon ein paar Minuten Stretching können dies verhindern!



Wenn sie sich an diese kleinen "Regeln zum richtigen Umgang mit dem KiWU-Forum" halten, wird ihnen Urbia viel Freude und viele Freunde bringen. Letztere würden sie zwar nicht am Gesicht erkennen, wenn sie sie träfen, aber wenn man sich bei uns zur Begrüßung den Muttermund tasten würde, würden sie sicher die ein oder andere Urbianerin erkennen.


In diesem Sinne,

mani

:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:






Willkommen an Bord der Hibbel-Airlines!

Bitte bleiben sie während des Fluges ruhig sitzen und lösen sie auf keinen Fall ihren Gurt.
Unser heutiges Flugziel ist der NMT-City-Airport und unsere Flugdauer beträgt ca. 14 Tage. Die genaue Landezeit entnehmen sie bitte ihrem Zyklusblatt.
Im Namen des Captiäns möchten wir sie bitten folgende Sicherheitshinweise unbedingt zu befolgen:
Das verlassen des Flugzeugs während des Fluges ist verboten. Es könnte zu schweren seelischen Schäden führen.
Das benutzen von Handys, Ovulationstests und Schwangerschaftstests während des Fluges ist ebenfalls strengstens untersagt. Bei Zuwiderhandlung kann eine Geldstrafe verhängt werden. Sie beträgt in der Regel mindestens 7,95€.
Wenn sie Fragen oder Wünsche haben, wenden sie sich bitte vertrauensvoll an das Bordpersonal oder ihren behandelnden Frauenarzt.

Wir wünschen ihnen einen angenehmen Flug. Besuchen sie uns nicht sobald wieder,

ihr Team der Hibbel-Airlines






:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p



Liebe Frau...........!


Ich komme am Dienstag, den 14. Februar 2006, zwischen 15 und 16 Uhr.

Mit freundlichem Gruß,

ihre Monatsblutung





(Wäre das nicht praktisch??? Einfach zwei Tage vorher eine Postkarte im Briefkasten.... Genauso hab ich mir das auch immer gewünscht als ich mit meiner Tochter schwanger war bezüglich des Geburtstermins. )

LG; mani



:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p




Liebes Tagebuch!!!!


Es ist nicht zum aushalten. Mit einem beispiellosen Frühstart (denn es ist ja Januar und nicht April), haben wir letzten Sonntag nur ein einziges mal ohne Kondom miteinander geschlafen und schon ist meine geistige Zurechnungsfähigkeit dahin......
Ich habe seit Dienstag Anzeichen! Ich gehöre eingesperrt!!!!!!!!
Angefangen hat es mit einem flauen Gefühl, dann kam auf einmal extremer Durst dazu. Seit Mittwoch ziehen in der Leistengegend. Wär ich NMT+2 könnte ich bestimmt schon Kindsbewegungen spüren.
Ich bin im ersten Moment total happy und im nächsten sehe ich am Boden zerstört dem finanziellen Ruin entgegen, weil die Kinderzimmer zu klein sein könnten wenn die Kinder 16 sind und wir dann anbauen müssten etc.
Ich habe sammel im Bad jetzt bepinkelte Personastäbchen und starre da manchmal drauf, als sei damit zu rechnen, das sie sich irgendwann bewegen und sich so neu positionieren das es das Wort SCHWANGER ergibt.
Vorhin habe ich sogar versucht, meinen Muttermund zu ertasten. Ging aber nicht. Gott weiß wo der ist.....
Gestern Abend habe ich mit Hilfe der Forumssuche versucht jemanden zu finden der am besten schon ES+1 positiv getestet hat.........und nochmal eben in der SS-Test-Schublade (ja, sowas haben wir jetzt) Bestandsaufnahme gemacht. 8 on-call, ein Schlecker-Frühtest, ein anderer von Schlecker.... Vielleicht sollte ich zur Sicherheit noch einen Clearblue digital kaufen. Das wär ja auch eher was für meinen Mann. Technik die begeistert. Wo wir doch jetzt sogar ne Fernbedienung mit Touchscreen haben.......
Nun gut, liebes Tagebuch, das wars für heute. Ich werd mich jetzt mit Svenja und Suse aufs Sofa hauen und bei ner Weinschorle (OHOHOH ob ich die noch trinken sollte) die DVD mit der ersten Staffel der Gilmore Girls anschauen. Vielleicht kann ja eine von den beiden unser Ecksofa gebrauchen. Ich brauche ja schließlich Platz im Kinderzimmer.....

In diesem Sinne,

IMMER SCHöN COOL BLEIBEN


mani


:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p



Hallo liebes Tagebuch!!!

Zwei Tage sind nun vergangen seit ich mich das letzte mal gemeldet habe. "Zwei Tage sind ja nicht viel" wirst du jetzt sagen, aber du irrst dich. Es handelt sich ja nicht nur um zwei Tage meines Lebens, sondern auch um zwei Tage meines Zyklus!!!!!!! Diese schnöden 48 Stunden haben aus meinem ZT 17 nen ZT 19 gemacht, aus dem ES+5 ein ES+7 und aus dem schrecklichen NMT-10 ein NMT-8!!!!!!! Und da gehts doch auch schon los....
Fangen wir mal beim ES+6, äh ich meine Sonntag, an:
Total aufgeregt (diesen Zustand konnte ich ja nun schon seit Tagen nicht mehr ablegen) wiesel ich ins Bad und strulle fröhlich auf den Personastreifen. Der Monitor zeigt grün. Wenns nach mir ginge müsste dieses gefühllose Ding mindestens lila zeigen ( babyblau oder rosa wär natürlich noch besser). Dann Streifen raus und gegens Licht halten. Habe letzte Nacht nämlich per Forumssuche nochmal einen Extrem-Orakel-Intensiv-Kurs gemacht.
Also links blau, klar, aber da rechts....also wenn ich ganz genau hingucke....und wenn mans gegen die Sonne hält.....wenn ich jetzt vielleicht noch ein Auge zu drück.....ja, da ist er ja endlich!!!!!! Ein Hauch von einem rechten Streifen sagt mir : Du bist noch nicht ganz bescheuert ( oder erst recht????)!!!!!!!!!
Mein Mann kommt rein und guckt mich an. Rosa-weiße Mickey-Mouse-Schlafanzughose auf halb acht, ein Auge zu gekniffen stehe ich vor ihm und strecke das Pinkelstäbchen gen Sonne. "Macht dir das Spaß?" fragt er verduzt. Ich:"Was?" "Na auf diese Dinger zu pinkeln??"
Na klar!!!!!! Ich kann mich in der Fußgängerzone auch immer kaum zurückhalten wenn ich an einer Litfasssäule vorbeikomme......IDIOT!!!!!!!
Ist mir eh ein Rätsel, wie er so ruhig bleiben kann bei der ganzen Sache. Ist es ihm egal, das unsere Kinder nie studieren können werden, falls in den nächsten Jahren was mit den Wasserrohren ist????? Als ich ihn gefragt habe hat er mir zumindest mit "Branko Ivancovic" geantwortet, was aber leider nicht die Antwort auf meine Frage war, sondern die auf das DSF-Gewinnspiel das zeitgleich zu meiner Existenzangst lief. Männer....
Nachmittags waren wir dann in dem einzigen Indoorspielpark in dem es einen angeschlossenen Kreißsaal gibt. Ist bei dem Säuglingsaufkommen da zumindest zu vermuten. Carola fand das nicht. Aber die hat wahrscheinlich auch nur ihre 2Wochen alte Tochter angeschaut.......
Abends habe ich dann beschlossen dem Sex in Zukunft komplett zu entsagen, denn eben dieser tut in den letzten Tagen so weh, das man schon denken könnte ich will da nicht ein Kind rein, sondern raus bekommen.....
Heute früh passierte dann das unglaubliche: Da ich im besitz von zwei übrig gebliebenen Personastäbchen bin, beschloss ich das Ritual von gestern auch ohne Aufforderung dieses gottlosen Apperates zu wiederholen. Und siehe da: Links sehr schwach und rechts mehr als sehr deutlich!!!!!
Bin dann mit 6 Stäbchen ins Schlafzimmer als hätte ich soeben die Fortsetzung der Bergpredigt empfangen und habe versucht meinem schlafenden Mann zu erklären, das das Orakel guuuuuuuuuuuuuuut aussieht. Er hat weiter geschlafen.
Als ich dann heute Vormittag wieder ins Büro kam, nachdem ich in der Apo gegenüber einen Clearblue digital gekauft und ihn im Jackenärmel reingeschmuggelt hatte, erhielt ich doch glatt einen Anruf meines Göttergatten der mich fragte ob ich ihm heute morgen erzählt hätte, ich hätte bei einer dieser Horoskop-Hotlines angerufen. Ich gebs echt auf. Dem ist einfach nicht zu helfen. Nicht mal anständig hibbeln kann der. Und immer fragt er ob ich denn wieder bei uwio war. URBIA!!!!!! Ist das denn so schwer???Naja, aufjedefall bin ich seit dem Stäbchen heute morgen nicht mehr ich selbst. Als mein Chef dann noch meinte, ich wäre seit einer Woche so zickig, MANN könne es kaum aushalten, war ich kurz davor ihm meine Mutterschutzzeiten mitzuteilen.....hab ich aus der Schwangerschaftsübersicht....ist ja auch egal......Habe dann heute nachmittag ca. 20000mal auf das Stäbchen geguckt und auch nochmal überprüft ob ich nicht links und rechts vertausche . Wenn ich Abi hätte wäre das alles viel leichter. Dann hätte ich bestimmt ein paar vernünftige Ärzte im Freundeskreis (nicht nur Therapeuten und Neurologen). Die könnten mich dann bis zum NMT oder, wie dernormale Mensch sagen würde, Valentinstag ins künstliche Koma versetzen und....aber darf ich das überhaupt???? Wo ich doch Samstag schon eine Weinschorle getrunken habe???? Ich weiß ja nicht.

In diesem sinne, bis die Tage

bleiben
mani





:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p


Liebes Tagebuch!


Ich bin ja sooooooooo gut. Ich fühl mich als könnt ich übers Wasser laufen!!! Warum??? Ganz einfach: Ich habe in den letzten drei Tagen nix angepinkelt!!!!!!! Also, jetzt normal natürlich, aber kein Persona, kein Test, kein garnix. Ich bin sozusagen clean!!!!! Wer hätte das je gedacht!!!
Angefangen hats damit das meine Schmerzen in der Leiste am Montagabend schlimmer wurden. Dienstag bin ich dann direkt zu meiner Frauenärztin gerannt, weil ich über Nacht per Forumssuche auf die Möglichkeit einer Eierstock- oder Gebärmutterentzündung gekommen bin. Das hätte mir ja wirklich noch gefehlt!!!!

Ich also hin zu der besten Frauenärztin von allen.
Hach, ich hatte es schon genau vor meinem geistigen Auge wie unser Gespräch abläuft:

FÄ: Leistenschmerz??? Du bist sicherlich schwanger. Du strahlst so!!!

Ich: Ja, hab ich mir auch schon gedacht. Eine Frau spürt sowas........

FÄ: Ich mach mal nen Ultraschall............Oh ja, sieht gut aus.....da, kannst du das sehen????......Ach, es sind Zwillinge. Ein Junge und ein Mädchen. Zuckersüß die beiden!!! Ich denke so Mitte März ist es soweit!!!


Ich: Gut, dann fahr ich am 15 März ins Krankenhaus. Meinst du 10 Uhr ist O.K.?

FÄ: Ja, ich denke das ist eine gute Zeit. Wir könnten dann ja nachmittags nen Kaffee trinken gehen.

Ich: Ja, bis dann!!!!


Blöd war halt nur, das ich vergessen hatte ihr das Textblatt auszuhändigen (passiert mir nie wieder!!).


Obwohl sie eigentlich auch beim improvisieren ganz gut war. Schleimhaut gut aufgebaut, Mumu wie bei Schwangerschaft, Blut am Mumu welches auf Einnistung deutet. Soweit so gut. Und dann vorsichtshalber einen Bluttest und alle möglichen bakteriologischen Abstriche.

Mittwoch dann der Hammer: Bluttest negativ!!!!
Aber jetzt mal ehrlich! Das war ES+7!!!!! Ich hab schließlich auch noch nen Job und nen Haushalt und ein Kind und kann nicht den ganzen Tag nur HCG produzieren.
Und da alle bakteriologischen Abstriche ohne Befund waren, ich aber nach wie vor Ziehen in der Leiste habe, zog ich es vor, die Aussage der blöden Sprechstundenhilfe zu ignorieren. "Eine Schwangerschaft kann ausgeschlossen werden!!" hat die alte Schrapnelle gesagt. Was weiß die denn schon!!!!
Mein Gott, das ist schließlich meine Eizelle und ich neige bekanntlich auch nicht dazu etwas zu überstürzen (ausser beim orakeln). Die braucht halt etwas länger um den idealen Ort zum andocken zu finden. Und sie muß schließlich auch noch ihren lahmen Bruder mitziehen. Wahrscheinlich haben die erstmal über die Revieraufteilung gestritten......Kinder!!!!

Das mit dem nicht testen habe ich übrigens mit einem alten Trick hin bekommen. Aufhalten!!! Ich warte immer bis zum letzten Moment bevor ich aufs Klo gehe. Dann muss ich meist so dringend das ich die Wahl habe zwischen "Nicht testen" oder "Test rausholen und auspacken und in die Hose pinkeln".
Bis jetzt hab ich immer die erste Variante gewählt, nicht zuletzt, weil ich bei der zweiten dann wohl um an ausreichend Urin für einen Test zukommen, die Hose auswringen müsste und ich bei positivem Ergebnis nicht wüsste wer schwanger ist: Ich oder meine Jeans!!!!

Heute allerdings bin ich mir ziemlich sicher das es sich ausgehibbelt hat. Es gibt etwas, das sicherer ist als jeder Schwangerschaftstest dieser Welt: ICH HABE EINEN RiiiiiiiiiiiiiiiiESEN PICKEL!!!!!!!!!! Mein Mens-Vorbote schlecht hin.

Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, also:


Cool bleiben


Bis die Tage (mir ist gerade die Doppeldeutigkeit dieser Redewendung bewusst geworden. Werde davon jetzt Abstand nehmen)

Bis bald,

mani



:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p





Hallo liebes Tagebuch!!!!!!!!

Da ist er also. Mein erster NMT. Der Nicht-Mens-Tag. Der Nur-mal-träumen-Tag. Der Tag an dem bei Frauen die Chance auf rationales Denken am niedrigsten ist.
Ein komischer Tag, wenn du mich fragst.
Ich bin heute früh aufgestanden und habe mich gewundert. Kein Fanfarensalut als ich mich aus dem Bett hievte, keine roter Teppich auf dem Weg zum Klo, kein garnix. Alles ganz normal, mal abgesehen von Majas Durchfall, aber irgendwas ist ja immer.
Da wartest du gefühlte zwei Jahre auf diesen einen Tag und dann passiert garnichts???? Das kanns doch nicht sein!!!!!!!! Also, das hatte ich mir ja schon irgendwie anders vorgestellt. Ich find, zumindest sollte Frau an solchen Tagen automatisch von der Arbeit freigestellt werden.Produktivität konnte man mir heute zumindest nicht vorwerfen.
Ich bin heute morgen direkt mit ner 100er Packung O.B.s ins Büro gefahren. Einen gleich in der Hosentasche für Notfälle. Und dann gings los....
Ich bin im zehn Minutentakt zum Klo gelaufen. Klopapiertest und Muttermundtasten. Alle gottverdammten zehn Minuten.
Also, wenn ich meine Eizelle wäre hätte ich spätestens heute das Feld geräumt. Hier hat man ja nie seine Ruhe!!!
Ich befürchte in drei bis vier Übungszyklen werd ich mir eine im-Schritt-offene-Strumpfhose gekauft haben und während ich per Post anderen Leuten mit ihrer Verhaftung drohe werde ich meinen Muttermund betasten als wär es ein spannender Roman in Blindenschrift.Good bye Schamgrenze, good bye gesunder Menschenverstand!!!!!!!!
Es ist ja nicht so als würde ich darauf warten, einen positiven Test in Händen zu halten. Das hab ich mir schon nach einem letzten negativen Pinkelstreifen gestern Nachmittag abgeschminkt. Aber manchmal schleicht sich doch wieder dieses Gefühl ein. Was wäre wenn.....
Ich hab ja, ich bin nicht blöd, rechtzeitig einen Notfallplan entworfen. Ich plane unseren Garten. 1200qm die nur darauf warten von mir umgepflügt zu werden. Mit Spielhaus, Sandkasten, Rutsche, Wippe und einer Hängematte für mich und das......da fängt es schon wieder an......
Der liebe Gott ist auch besonders gnädig zu mir und hat meiner Tochter extra für heute Durchfall und Erbrechen geschickt, damit ich auch bestimmt nicht zuviel nachdenke. DANKE!!!!!!!!!!!
Nur gibt es gegen sowas Zäpfchen und kranke Kinder sind auch meist sehr müde. Jetzt ist Abend, meine Kleine im Bett und meine Mens ist immer noch nicht da.
Das macht das Luder doch mit Absicht!!!! Ich wette sie kommt heute Nacht um fünf vor zwölf. So nach dem Motto:"Ich war doch pünktlich!! Was willst du eigentlich??? Ich habe nie eine Uhrzeit gesagt!!!"
Eigentlich müsste es DER MENSTRUATION heißen, denn diese Eigenschaft ist einwandfrei männlich!!!
Ich weiß ja auch nicht. Warten wirs ab.......

Immer


cool bleiben


mani



:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p


Hallo liebes Tagebuch,

ich habe wohl die erfolgreichste Woche meiner Mutterschaft hinter mir. Dabei hat es mit einem grande Desaster angefangen.
Am letzten Montag stellte ich bei meiner 2 1/2jährigen Tochter beim Zähneputzen ein Loch fest. Oberes Drittel rechter Eckzahn direkt vorne drauf. Oder wie der Zahnarzt sagen würde: 4711 oben rechts kariös....
Ich glaube ich habe daraufhin einen geistigen Zusammenbruch gehabt, denn ich weiß noch, das ich meinen Chef anrufen wollte um zu kündigen und mich in Zukunft intensiver um die Mundhygiene meiner Tochter kümmern zu können. Und wir putzen jetzt schon 4mal täglich.
Natürlich hab ich das nicht getan, sondern meine Kleine ganz brav in den Kinderladen gebracht, obgleich ich wusste, das man dort nun hinter vorgehaltener Hand über mich tuscheln würde.
Die Erzieherin gab zu bedenken, nachdem Maja mit sichtlichem Stolz allen Anwesenden ihr Loch präsentiert hatte, das sie normalerweise dazu verpflichtet sei, in solchen Fällen das Jugendamt zu informieren und das ich mir darüber im Klaren seien sollte, das ich nun in keine Spielgruppe mehr aufgenommen werde etc.
Taggleich haben sich dann auch noch die ersten entsetzten Elternpaare bei der Erzieherin gemeldet, denen meine Tochter einen Blick auf ihren Eckzahn gewährt hatte, mit der Anfrage, ob die Leitung es nicht für notwendig hielte mich mal darüber aufzuklären, welche Gefahren Karies bei Kindern birgt und das ich doch nur dem armen Kind die Zähne putzen müsste um sie vor weiterem Übel zu bewahren.
Da ich ja aber auch selbst zutiefst erschüttert war über die Tatsache, das ich bei den vier täglichen Zahnputz-Sitzungen anscheinend diesen einen unschuldigen Eckzahn so sträflich vernachlässigt hatte, beschloss ich noch am Vormittag, das sich heute alles ändern würde.
Ich war eigentlich immer eine große Verfechterin der "Hauptsache sie putzen oft genug regelmäßig gründlich die Zähne"-Theorie. Meine Tochter hatte also die Möglichkeit an Nutella zu kommen ohne Ladendiebstahl begehen zu müssen, sie aß Milchschnitte und Fruchtzwerge und sie hat 5 Omas und eine freundliche Nachbarin, die bei uns jetzt nur noch die Ferrero-Dealer genannt werden, immer wieder dazu gebracht ihr Ü-Eier und Schokobons zuzustecken. Das sollte mit sofortiger Wirkung anders werden.
Mein größtes Verbrechen ist wahrscheinlich die Tatsache, das ich mich immer wieder erweichen ließ und sie mit der Nuckelflasche ins Bett gehen ließ.
Ja, ich weiß. Asche auf mein Haupt.......

Naja, Ergebnis dieses Debakels war, das bei uns seit letztem Montag das HardlinerProgramm gefahren wird.
Kein Ferrero-Produkte mehr im Haus, alle Nuckelflaschen wurden via Wertstoff-Abfuhr entsorgt und den Nuckel gibt es nur noch zum Einschlafen.
Es gab da natürlich den ein oder anderen Kritikpunkt seitens meiner Tochter. Zum Beispiel wollte sie sich schon Montagabend die Zähne nicht mehr von mir putzen lassen, da ich ihr anscheinend etwas zu enthusiastisch war. Auch den Wegfall der Püllaaaaaaaaa akzeptierte sie nicht widerstandslos. Doch ich bin hart geblieben. Weder das herzerweichend schluchzende Kind an meinem Bein, noch die Tatsache das mein Mann mich jetzt Major Pain nennt, konnte mich von meiner Mission abbringen.
Und wie das so ist auf Missionen, sandte der liebe Herrgott (oder einer aus seinem Callcenter) bald ein Zeichen:
Urplötzlich, in Ermangelung der Milchflasche, isst meine Tochter den ganzen Tag in einer Tour. Gut, sie wollte immer Nutella, aber das hab ich ja versteckt und somit ist es offiziell alle. Da wo vorher das volle Glas stand, habe ich taktisch klug ein altes aus dem Glasmüll positioniert.
Jetzt haut sie sich den ganzen Tag über Obst, Würstchen, Käse, Brot, Nudeln (vorzugsweise drei Nudeln in einem Kilo Parmesan), Knäcke, Müsli etc. in solchen Mengen rein, das mein Mann schon gesagt hat, er käme sich seit neustem vor wie ein Kantinenkoch. Den ganzen Tag am Stullen schmieren.
Was soll ich sagen, wer gut isst, der schläft auch gut und somit schläft das liebe Kind seit 6 Tagen durch. 11 selige Stunden am Stück. Seit Freitag allerdings ggf. mit Unterbrechung, denn seit Donnerstag hat sich meine nie existente Sauberkeitserziehung endlich ausgezahlt.
Ich habe, trotz der zahlreichen Hinweise meiner Oma, dass ein Kind auf den Topf gehört sobald es ohne Hilfe sitzen kann und der diversen Geschenke meiner Mutter (Töpfchen normal blau, Töpfchen rosa mit Musikfunktion, Bücher wie "Tina geht aufs Töpfchen" etc.) einfach überhaupt nix gemacht. Ich hielt es da wie Amelie Fried und wartete einfach darauf das Maja die Initiative ergreift. Bestärkt wurde ich darin vom Team unseres Kinderladens, die ausnahmslos der Meinung sind, das Töpfchentraining in wirklich JEDER Hinsicht fürn Arsch ist.
Und siehe da, meine Tochter beginnt wirklich im zarten Alter von 2 1/2Jahren trotz Pampers Bescheid zu sagen, wann sie muß. Geht doch!!!!
Ich habe dann meinerseits reagiert, indem ich eine große Tasche mit Wechselkleidung gepackt habe die wir zurzeit noch fast immer bei uns führen, und die Windelpackung in den Keller gebracht habe. Jetzt gibts in diesem Haushalt so lange keine Windel mehr, bis wir ein zweites Kind haben, dem wir die Zähne ruinieren können. Und es klappt!!! Ob Nachts ob Tags, beim Autofahren oder beim Baden, ganz egal, sie sagt Bescheid. Klar hat sie am Anfang so ca. einmal pro Tag, vorzugsweise beim spielen, in die Hose gemacht, die ersten zwei Nächte auch, aber jetzt sind wir CLEAN!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du siehst also:

Ich bin zwar ein dentaler Versager, aber manchmal hilft meine einfach-aussitzen-Taktik scheinbar schon.


In diesem Sinne,


cool bleiben







Liebes Tagebuch!!!!


Ach, was bin ich stolz auf mich. Bestimmt schon eine Woche hab ich mich jetzt nicht bei dir gemeldet. Sieben Tage offline!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das geht jetzt nicht gegen dich, nein, aber ich habe gemerkt, dass es noch eine Welt um mich herum gibt. Man kann mit Menschen auch ohne Tastatur kommunizieren!!!!! Der pure Wahnsinn.
Aber jetzt will ich dich erstmal auf den neusten Stand bringen.
Valentinstag sollten ja meine Tage kommen, kamen aber nicht. Auch 24 Stunden und drei negative Tests später kamen sie nicht. Dafür drängte sich aber alles andere in mir an die frische Luft. Ich wollte eine Menstruation und bekam eine Magen-Darm-Grippe.
Mir ging es so schlecht, das ich schon einen Jammerfaktor erreicht habe, der normalerweise nur männlichen Erdenbewohnern vorbehalten ist.
Mein Mann allerdings verzog sich recht schnell samt Bettzeug und ausreichend DVDs ins Gästezimmer. Danke für deine Hilfe Liebling!!!!
Das lag natürlich nicht an mangelnder Fürsorge, sondern einzig und allein daran, das es ja notwendig ist, dass er gesund bleibt, da ja einer bei einem medizinischen Notfall den Wagen fahren muß. Ich versteh schon!!!!
Es ist aber auch erstaunlich, wie schnell bei einer Frau die Schamgrenze ins bodenlose sinkt, wenn sie die Möglichkeit einer Schwangerschaft wittert. Da kann man sogar während man mit dem Kopf bis an die Schultern in der Schüssel hängt, noch mit der freien Hand nach dem Muttermund tasten. (natürlich im stehen)
Mit dem schwanger sein ist es wie mit dem Schuld haben.
Ich bin solange schwanger, bis man mir das Gegenteil bewiesen hat.
Das war dann Freitagabend. Die Grippe ging, die Mens kam.
Da sitzt du dann auf einmal da und es ist Blut am Klopapier......
Vier Tage lang habe ich gezittert und gehofft und mir Sorgen um alles und nix gemacht. Naja, eigentlich 18 Tage. Ab Eisprung. Ich habe Baby Walz und Baby Butt Kataloge durch gewälzt, kein Koffein mehr zu mir genommen und Sport getrieben, nie meine Folsäure vergessen und mit meinem Mann über Namen gestritten.
Ich habe plötzlich tausend gute Gründe gefunden, warum es jetzt ein schlechter Zeitpunkt wäre. Die Arbeit kann ich jetzt schlecht hängen lassen, der Garten muß noch komplett neu anglegt werden, ohne Elterngeld wär es enger als es seien müsste, Maja ist noch nicht trocken, ich wüsst nicht wie ich es Svea sagen sollte und und und.
Und als sie dann wirklich da war, war ich traurig. Traurig und unendlich erleichtert............
Am nächsten morgen, konnte ich mich gerad noch davon abhalten wieder auf nen Teststreifen zu pieseln. Das war mir mittlerweile so zur Gewohnheit geworden, das ich es mache wie Zähne putzen.
Ich habe den Computer ausgemacht und beschlossen, nicht mehr zuzulassen, das es mich so beherrscht.
Ich hab doch keine Eile. Ich bin 26 und frisch verheiratet. Es gibt tausend Dinge die ich vorher noch tuen könnte/sollte/will.
Ich hab mir Gedanken um den Garten gemacht, plane einen Wochenendurlaub mit Mann und Tochter und und und.
Dank der MagenDarmGrippe war ich auch der King auf meinem Weightwatchers-Treffen. 3 Kilo in einer Woche. Ich krieg ja gern Applaus. Da ist mir auch egal wie ich ihn mir verdient habe.........Auf die Frage wie ich es geschafft habe, soviel in so kurzer Zeit abzunehmen, habe ich auch ganz ehrlich geantwortet, das es mich viel Kraft aber wenig Überwindung gekostet hat. Und das stimmt ja auch......
So wie es jetzt aussieht, ändert sich bei mir auch beruflich sehr viel. Ich habe die Möglichkeit mich selbstständig zu machen . Mal sehen was die Zeit so bringt. Ich bin mir zumindest sicher, das ich kein Dezemberbaby will und drum hab ich beschlossen, erstmal bis Juni oder Juli zu warten. Frühling oder Sommer ist doch viel praktischer. Da hab ich ja dann die passenden Sachen vom letzten mal...... ich bin so locker, ich kanns selbst nicht fassen. Der Kinderwunsch hatte mich fest in seinen Fängen, aber ich konnte mich befreien........ICH BIN UNBESIEGBAR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Also, bis Juni!!!


Cool bleiben


mani





:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p



Liebes Tagebuch,

ach, es ist zum heulen......
Nachdem ich mich kurz nach Valentinstag mit Hilfe einer Menstruationsblutung von der Idee des Oktoberbabys verabschiedet hatte und in ungewohnter Tschakka-du-schaffst-es-Manier begann den Rest meines Lebens ausserhalb meines heißgeliebten Urbia-KiWu-Forums in Reihe zu bringen, hat es nun meinen armen armen Mann voll erwischt.
Er, der bis vor kurzem noch Urbia für die Spiegeleipizza bei unserem Bringdienst hielt und mich wegen exessivem Testpinkelns in Behandlung schicken wollte, will plötzlich von mir, das ich ihm im Eisprungkalender "auf dieser Ufio-Seite" genauestens ausrechne, ab wann wir ein 2007er Baby zeugen können.
Ich habe ihm den 21.04. und den 17.05. genannt, letzteren aber favorisiert, da ich es sehr ärgerlich fände, wenn mich ein Kind das vorm Termin kommt (wäre beim 21.04. dann der 12.01.) so haarscharf ums Elterngeld bringen würde. Ich geldgeiles Stück
Klar, das sieht er ein, denn gleich und gleich gesellt sich bekanntlich gern, aber bis Mai ist es Monsieur dann doch etwas zu lang hin. Und so fragt er mich doch allen Ernstes, ob ich das nicht um zwei Wochen verschieben könnte bzw. vorziehen.
Wie stellt der sich das bitte vor??? Soll ich bei der Eisprungstelle nen Antrag einreichen???? Auf Zyklusverlängerung???? Und das nur damit er nicht noch zu lang auf seine geplante feierliche Verbrennung der Präservative mit anschließender Grillparty warten muß???
Ich meine, sein Vertrauen in meine Fähigkeiten ehrt mich, aber irgendwo hab auch ich meine Grenzen. Ich bin weder Siegfried, noch Roy....
Auf der Arbeit scheint er sich und den halben Betrieb mittlerweile auch mit Diskussionen zum Thema Zeugungsfähigkeit und Temperaturkurven zu beschäftigen. Muss ein putziges Bild sein.
Dutzende Bergmänner die sich über ihre Spermienqualität und geeignete Stellungen austauschen. Harte Jungs.....
Zuhause macht er jetzt Umbaupläne um auch bei der Eventualität einer Mehrlingsschwangerschaft entsprechend vorbeireitet zu sein.
Ich konnte ihn bereits mehrmals nur knapp davon abhalten, unsere Mieter wegen zu spätem Staubsaugen schriftlich abzumahnen um sie im Notfall besser rausschmeißen zu können, falls wir den Platz brauchen sollten.
Alles in allem infizieren wir uns jetzt abwechselnd gegenseitig mit dem KiWu-Virus. Obwohls den Dicken momentan einwandfrei schlimmer erwischt hat.
Ich denke, das ist ausgleichende Gerechtigkeit.

Also,

cool bleiben

mani




:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p



Liebes Tagebuch!

Ich will ja nix sagen, aber es ist ein einziges Ärgernis!!!! Seit der Mann den ich geheiratet habe und ich beschlossen haben, des lieben Geldes wegen ein 2007ner Baby zu bekommen, stehen sowohl meine Eizellen als auch seine Spermien in Lauerstellung.
Da kam es uns gerad recht, das mein Zyklus sich auf 28 Tage verlängert hat. (Wie mein Mann das wohl wieder gemacht hat????)
Der 27.April sollte es sein. Eisprung/Befruchtung und dann am 18. Januar !!!2007!!!! Entbindung.
Wir haben 18 Tage Puffer zum Jahreswechsel für ausreichend befunden um auch bei nicht termingerechter Entbindung nicht in die Röhre zu gucken. ES WAR SOOOOOO SCHÖN GEPLANT!!!!!!!!!!!
Und dann kommt vorgestern die neue Ausgabe der Eltern mit einem Artikel zum Elterngeld. Und da schreiben die doch tatsächlich, das auch ein späterer Stichtag infrage kommt??????!!!!!!!?????
Was soll das denn bitte?????? Wollen die mich fertig machen??????
Seit eineinhalb Jahren vegetiere ich in regelmäßiger Scheinschwangerschaft vor mich hin und warte und warte und warte auf Tag X. Und kaum wollen wir loslegen schmeißt mir Röschen von der Leyen schon wieder nen Findling vorn Bug???? So langsam nehm ichs persönlich.
Also, wenn ich weiterhin aufs Elterngeld warten wollen würde, sollte ich mich wahrscheinlich mit dem Gedanken anfreunden, ein paar meiner Eier einzufrieren.
Ich bin zwar erst 26, aber wenn ich wetten sollte wer schneller ist, die Bundesregierung oder die Wechseljahre, wüßte ich nicht, auf wen ich setzen sollte.
Wir werden jetzt einfach am Projekt 01/2007 festhalten und wenn wir Glück haben gibts Elterngeld (und nen Mädchen) und wenn nicht dann halt nicht!!!!!!!!!
Ich bin aber trotzdem sehr gespannt, ob es im März 2007 nen Babyboom gibt. Neun Monate nach Verabschiedung des Elterngelds......hihihi.......Endspielbabys!!!!!!
Da müssen wir nur noch Weltmeister werden. Obwohl, wenn ich wetten sollte, wer das befriedigendere Ergebnis bringt, die National-Elf oder die Bundesregierung, ich wüsste nicht..............naja.....du weißt ja was ich meine......


In diesem Sinne.


cool bleiben



mani



:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p


Liebes Tagebuch,

da bin ich wieder. Wer hätte gedacht, das zwei Monate so unheimlich schnell vergehen???
Ich hätte es fast nicht mitbekommen............das dieser Monat DER MONAT ist!!!!!!! Der Monat unseres ersten offiziellen Versuchs!!!!!!
Der letzte ungenutzte Eisprung ist vergangen und gestern Abend bekam ich termingerecht meine Tage.
Vielleicht oder besser hoffentlich zum letzten mal in diesem Jahr!!!!! Zumindest hat mein Männe gestern Abend direkt sein Versprechen wahr gemacht und alle übrig gebliebenen Kondome auf dem Gartengrill verheizt!!!!!
Nur ich Ahnungslose hab ihn angeguckt, als hätte er sie nicht alle.
Ich:"Was soll denn das?"
Er:"Na, es ist doch April!"
Ich:"Na und? Ist das hier so ne Art Brauchtum??? Im Dezember stellen wir nen Baum ins Wohnzimmer und im April verbrennen wir die Verhütung???"
Er:"Na, und du hast deine Tage!"
Ich:"?????????????"
Er:"Man, verstehst du nicht??? Jetzt wird ein Baby gemacht!!!!!"
Man glaubt es kaum, aber ich hatte es echt vergessen! Nicht das wir ein Baby wollen, aber das wir ab April scharf schiessen wollten. Ostern ist schließlich das Fest mit den Eiern und so. Es ist soweit!!!
Ist so ein bisschen gewesen wie im Februar mit dem NMT. Du wartest und wartest und wartest und plötzlich ist er da und nix passiert. Kein Feuerwerk, kein Trommelwirbel, kein garnix.....
Und das mir!!!!!
Ich bin dem Babywahn im Februar quasi im Endstadium entwichen und direkt einem anderen Wahn erlegen. Sport!!!!! Zum ersten mal in meinem Leben......
Spinning, Nordic Walking, Gerätetraining, Cardio.......und so weiter und so fort.....aktiver und attraktiver wollte ich werden.... und jetzt soll ich all das gegen nen Riesen-Bauch, Mörder-Titten , Schwangerschaftsstreifen wie vierspurige Autobahnen ,nen Arsch wie ein Wagenrad und Wasser inne Beine tauschen???????











JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!
undefined
Sofort!!!!!!!!! Wo soll ich unterschreiben???!!!!! Ich bin wieder dabei. Im Hibbelflieger Richtung NMT-Airport!!!!

Die Flugdaten für diesen Monat lauten also:

ES: 23.04.2006
NMT: 7.05.2006


Und wie immer laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Dank der "Eltern"-Ausgabe vom April weiß ich jetzt genau wann wir müssen, dank Annetti und dem Kiwu-Forum weiß ich jetzt auch genau wie und dank unserer Kleinen die behauptet ein Engel zu sein, wissen wir ja auch schon wofür wir "es tun".
Als begünstigend sehe ich es an, das mir heute zweimal ein Storch über den Kopf geflogen ist.
Könnte das eventuell vielleicht sogar undefinedZwillinge bedeuten??? Ich muss mir nochmal genau den Bauplan unseres Hauses ansehen......falls wir anbauen müssen, will ich rechtzeitig beginnen......
Nachdem mein Mann sich mittlerweile schon weigert seine normalen "a-z"Nahrungsergänzung weil er glaubt ich sei wieder in alter Form dem Wahn erlegen und wolle ihn dopen indem ich da was zwischen gemische, habe ich beschlossen diesen Monat ausser meinem über Monate im Forum angesammelten Fachwissen und Persona keine weiteren Hilfsmittel zu nutzen um schwanger zu werden und keine Tempi-Kurve zu führen. Letzteres eher aus Faulheit..... Und ich schwöre hoch und heilig diesmal erst NMT-2 zu orakeln (weil wir doch NMT-1 auf ne Hochzeit müssen und ich nicht grundlos allen Trinkspielen aus dem Weg gehen will) und erst nach NMT zu testen!!!!!!!!! Obwohl, das mit der Hochzeit, da werd ich wohl auch mit negativem Orakel an mich halten können. Man weiß es nicht......
Ich weise aber ausdrücklich darauf hin, das ich das nur für den aktuellen Zyklus verspreche. Klappt es nicht in den nächsten 6 Monaten (und das ist schon eine noble Frist) zieh ich mit Garantie alle Register.....
Jetzt muß ich aber aufhören. Es ist schließlich viel zu tun, packen wir es an!!!! Ich spiel jetzt erstmal nen bisschen Kinetic......

In diesem Sinne,


cool bleiben


mani



:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p





:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p



Liebes Tagebuch!!!

Ich bin total durcheinander. Mir schlottern sozusagen echt die Knie??? Warum??? Na wegen der Hausgeburt!!!!! Was ist denn wenn was passiert mit dem Baby?? Oder mir??? Oder meinem Männe???? Bei unserer ersten gabs im Krankenhaus ja schließlich ziemliche Komplikationen. Und da war kein Glatteis und Neuschnee!!!!!

Nein, natürlich ist jetzt auch kein Schnee hier....aber doch im Januar, wenn das Baby kommt......ja ja, natürlich vorausgesetzt wir packens diesen Monat. Aber dem seh ich positiv entgegen.
Ist schließlich mein achter!!!!!!! Monat nach absetzen der Pille und der fünfte mit Persona. Mein Zyklus ist mustergültig und bis auf dies eine vermaledeite Mal im Februar (mit der Magen/Darm-Grippe) kommt sie sogar immer zur selben Tageszeit. Zyklustag 26 gegen Abend. Zwischen Everwood und Tagesschau sozusagen.

Eigentlich war ich ja immer gegen Hausgeburt, aber in Anbetracht der eventuell möglichen Wetterverhältnisse......tztztz......

Ich hab mir gestern einen Beischlaf-Plan für die nächste Woche gemacht. Für Montag steht quasi "Hausputz" an. Alles was alt und schwach ist: RAUS!!!!!!! Und dann ist erstmal SCHICHT IM SCHACHT !!!!! Bis Samstag.
Für Samstag muss ich mir noch irgendwas einfallen lassen. Bis jetzt hab ich nur nen neuen Satz Unterwäsche und ein oppulentes Mahl geplant. Wobei ich nicht wirklich weiß, ob der Unterwäsche nach 5 Tagen Entzug genug Aufmerksamkeit geschenkt wird und wie ich letzteres den WeightWatchers erklären soll. Vorallem nach der Hackfleisch-Pepperoni-Pizza am Donnerstag, den zwei Tafeln RitterSport gestern und der Stippvisite bei McDonalds vor zwei Stunden. (Oh Gott, da wird mir ja schon vom lesen ganz schlecht!!)

Ist jetzt aber auch ne heikle Frage, wenn , welche Unterwäsche ich kaufe. Denn, er soll sich ja auch nicht zu zu exotischem Geturne hingerissen fühlen. Es muß ja alles schon irgendwie die richtige Richtung nehmen, wenn du verstehst, was ich meine.....

Ich sollte mich vielleicht mal in Sachen aphrodisierende (schreibt man das so????) Lebensmittel schlau machen. Nicht das ich Blumenkohl auftische und sich hinterher herausstellt, das Blumenkohl eine Art besseres Spermien-Valium ist. Ich will zwar nicht viel rumpfuschen, aber ich bin auch nicht gewillt unnötige Risiken einzugehen.
Obwohl ich im Gegensatz zu den letzten Monaten jetzt vermute, dass ich ganz gut damit zu recht käme, wenn es noch ein zwei Monate dauert mit dem schwanger werden. ABER LÄNGER AUCH NICHT!!!!!!!


In diesem Sinne,


cool bleiben

mani

P.S.: Wirkt sich eigentlich Koffein irgendwie negativ auf die Fruchtbarkeit aus??? Ich hab da nämlich eine Espressomaschine geschenkt bekommen, die seit letztem Sonntag 24 Stunden täglich ihren Dienst tut. Schlafen kann ich später noch genug........



:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p







Baby Jule wurde dann übrigens auch wirklich am 23.04. gezeugt ;-)

1

Hab mich köstlich amüsiert..#huepf#huepf#huepf

Falls Du mal ein Buch schreibst, sag Bescheid....ich kauf es!!!!

LG
Vonny71075

2

Hallo! Vielen vielen Dank für diesen unterhaltsamen, lustigen und ironischen Beitrag! Habe mehrmals laut gelacht!#danke
Das klingt wirklich so als wolltest du ein Buch schreiben. Schon mal darüber nachgedacht? Oder wenigstens eine Kolumne in einer Zeitschrift?!
#herzliche Grüße, Jule

3

Hallo Mani,
deine Tagebucheinträge sind ja echt super. Du bringst es echt klasse auf den Punkt, was wir Frauen so denken, wenn ein KiWu besteht. Musste echt aufpassen ,dass ich nicht zu laut lache, #freu denn die Kinder schlafen ja schon und PC steht aufm Flur.
Ich bestell auch schon mal vorab dein Buch, wenn du eins mal schreiben solltest.

Schönen Abend noch!!!!
LG Annette + Jeremy (2) + Zoe (10 Mon.)

4

Vielen vielen Dank! Ich habe mich richtig tot gelacht!
Zum Glück können wir noch darüber lachen, sind wir wirklich so "wahnsinnig"!?!

Liebe Grüße,
Betty

5

sehr klasse geschrieben - und genau so ist es.
habe mich in so vielen dingen wiedererkannt....

#freu#freu#freu#freu#freu#freu

Top Diskussionen anzeigen