Super viel ZS...

Hallo, ihr Lieben! #blume

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins We gestartet!!! Bei uns geht´s drunter und drüber: mein Sohnemann fing letzte Nacht mit Mittelohrentzündung an und heut mittag mit beidseitiger Bindehautentzündung - und das vorm Karnevals-We! :-(

Aber zum Thema.... #hicks

Ist mir - ehrlich gesagt - auch etwas unangenehm...

Und zwar hatte ich - meiner Meinung nach - um den 28.02. meinen ES (messe und teste nicht mehr). ZS war auch - wie immer - 3 Tage lang super spinnbar und super viel.

Nun ist´s diesmal (das erste mal in fast 2 Jahren) so, dass der ZS nicht weniger wird. #kratz Er ist definitiv nicht mehr spinnbar, sondern schwankt vielmehr zwischen klar und cremig. #hicks

Es ist echt unnormal. Ich muss sogar Slipeinlagen benutzen, was sonst nach dem ES nie ein Thema ist (wenn dann höchstens kurz davor).

Sorry, für die detaillierte Beschreibung #hicks, aber ich find´s echt sehr seltsam und mich interessiert einfach, ob´s euch auch schonmal so gegangen ist.

#danke schonmal für´s zuhören und noch einen guten Start ins We.

#liebdrueck, Andi.

1

huhu

Du meinst wohl 28.01? ;-)

jepp mir geht es diesen Zyklus so.
Ich meine das mein ES so am 29 war und ich Laufe immer noch aus.
Nicht den Ganzen Tag,aber zwischendrin immer mal wieder.

Vor 2 Zyklen habe ich das auch schonmal gehabt.

Schau mal was bei winnirixi steht:
1. Zyklushälfte: sobald die Periode vorbei ist, kommt in wenigen Tagen ein nasses Gefühl auf, man beobachtet aber evtl. noch keinen Zervixschleim. Individuell kann es aber auch gleich zur Produktion von cremigem Zervixschleim kommen. Je näher man am Eisprung ist, umso grösser ist die Menge des ZS und die Spinnbarkeit nimmt auch zu.

Um den Eisprung herum: spinnbarer Zervixschleim, öliges, glitschiges Gefühl unmittelbar vor dem Eisprung. Individuell kann diese Phase 1-5 Tage betragen, oder sogar noch länger. Es ist auch ok, wenn man in dieser Zeit cremigen ZS hat und nie spinnbaren (in diesem Fall nimmt die Menge des Schleimes zu)! Kurz nach dem Eisprung geht der Zervixschleim zurück, man kann aber noch 1-2 Tage lang cremigen ZS beobachten.

2. Zyklushälfte: 3 Tage nach dem Eisprung sollte eine Austrocknung erfolgen. Eine Woche nach dem ES kann es für 2-3 Tage wieder zum cremigen Zervixschleim kommen. Dies fällt auf die Einnistungszeit, hat aber mit der Einnistung selber nichts zu tun. Bis NMT ist man wieder eher trocken. 1-2 Tage vor NMT kann man wässrigen, spinnbaren ZS bekommen, wenn sich die Periode ankündigt.


Lg und Gute Besserung dem kleinen.

3

Hallo ninchen und vielen lieben Dank für die schnelle und viele Info! #liebdrueck

Klar meinte ich den 28.01.! #hicks Bin schon total verwirrt! #augen

Bin auf jeden Fall beruhigt, dass ich nicht die Einzigste bin, der´s so geht. Hatte mir schon Gedanken gemacht! Man lernt halt doch nie aus und immer wieder dazu! ;-)

#danke und einen schönen Abend noch, Andi.

2

na ja.. hm.. hallo erstmal..
also ja klar das thema istz unangenehm, aber wir sind doch hier unter uns, und man soll sich hier ja rat holen. um auf deine frage zu kommen...
also bei mir ist es während dem ES oft so dass es total "cremig" ist #hicks aber danach ists dann wieder gut eigentlich.. hm weiss nicht würd sagen abwarten wie lang es noch so ist, wenn nicht besser und mens kommt auch noch dazu dann besser mal arzt, weiss ja nicht...
lieben gruss da lass...
meinekleineundich

4

Hallo, meinekleineundich! #blume

Hast schon recht und ich bin auch sooo froh, dass es euch alle hier gibt. #liebdrueck Hier findet man immer ein nettes Wort. :-)

Mir bleibt eh nicht allzu viel als - wie immer - abwarten. Ewig wird das wohl nicht so weiter gehen und endet mit Sicherheit - wie jeder Zyklus - mit der ollen :-[

Dir auch noch einen schönen Abend und LG, Andi.

Top Diskussionen anzeigen