Erfahrungen mit Clorifen???

Guten Morgen Ihr Süßen,

war gestern beim FA...da wir seit FG im April 07 vergeblich versuchen wieder schwanger zu werden (habe bereits 2 Kinder aus erster Ehe), hat er mir für den nächsten Zyklus eine Behandlung mit Clorifen vorgeschlagen. Ich hab hier schon mehrmals dieses Medikament gelesen, aber bisher noch nie die Berichte dazu; es hatte mich bis jetzt noch nicht betroffen, würde aber nun gerne mehr darüber erfahren...

Also Mädels, wer kann mir weiter helfen...
dieses Medikament empfehlen oder gar abraten...
was ist mit Mehrlings-SS...

Muß morgen noch mal hin, dann ist der 12. ZT und er möchte nach ES nachsehen. Habe Zyklus von 26-27 Tg.

Lieben Dank und Gruß Yvonne

1

Das Mittel heißt CloMifen... Ich nehme es jetzt im zweiten Zyklus. Es hilft bei der Eizellenreifung. Im ersten Zyklus musste ich anschl. noch Menogon spritzen, da das Clomi allein bei mir nicht ausgereicht hat. In diesem Zyklus hat es ausgereicht und ein Ei ist gereift...

Nebenwirkungen hatte ich keine, auch keine Überstimulation. Ich musste vom 5.-9. ZT zwei Tabletten Clomi einnehmen...

LG
Steffi

2

Darf ich fragen , wie s jetzt bei Dir weiter geht?

3

Ich war heute zur Ultraschallkontrolle und da zeigte sich, dass ein Ei reif ist. Daher löse ich in diesem Zyklus mit Predalon den Eisprung aus (zur Sicherheit). Im letzten hatte ich einen "eigenen" Eisprung, der aber vermutlich bereits stattfand, als das Ei noch nicht groß genug war. Ja... und dann heißt es abwarten... und natürlich fleißig #sex! :-)

Sofern es nicht klappen sollte, wird im nächsten Zyklus mal eine Bauchspiegelung gemacht und dann würden wir es mit einer IUI versuchen (Antrag bei der KK ist schon durch)...

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen