Zahnbehandlung vs. Kinderwunsch Aufklärung

Hallo meine Damen,

bitte seit mir nicht böse wenn das jetz etwas bevormundend klingt.
Ich les hier öfters ob behandlungen an den Zähnen in der Schwangerschaft gemacht werden können oder nicht. Leider les ich die aber auch immer erst wenn die Beiträge esrt auf Seite 12 (oder so) gerutscht sind und ob dann meine Antwort noch jemand liest.....?

Also ich bin Zahnarzthelferin also weis ich wovon ich rede.

BITTE, BITTE geht erst zum Zahnarzt und plant dann den Nachwuchs!
In der schwangerschaft wird nur in schmerzfällen behandelt.
Wenn man eine Spritze braucht ist das bis zum 4. Monat und ab dem 7. Monat sehr riskant! Es ist sehr viel Adrenalin in einer Betäubungsspritze und das kann zu FG führen!
Auserdem muss man dann ja meistens auch Röntgen und das wisst ihr ja alle das das schlecht für die Erbanlagen ist.

Also lieber noch einmal zur Kontrolle gehn bevor ihr schwanger werdet!

Alles liebe und viel Spaß beim #schwanger werden. liebe grüße kay

1

Schön, dass du das nochmal so genau shreibst!

LG
manu

2

Danke für deinen Ratschlag!

Ich habe mir auch direkt für Montag einen Zahnarzttermin geben lassen,
weil ich das Gefühl habe ein Loch zu haben und das möchte ich gerne
so schnell wie möglich abklären. Ich habe gerade erst vor zwei Tagen
meinen Eisprung gehabt, bei dem es vielleicht #schwitz geklappt haben könnte.
Wenn ich nun direkt am Montag zum Zahnarzt gehe ist eine Spritze aber
doch noch unbedenklich oder? #kratz

Ich wünsche Dir alles Liebe

Lg Jule #sonne

3

Meiner Meinung nach schon. In den ersten 14 Tagen gilt ja sowieso das alles oder nichts Prinzip. Bis zum NMT ist das also problemlos.

Liebe Grüße
Mause

6

Dank Dir für deine Antwort.
Ich fühle mich jetzt beruhigter.
Hatte nämlich beim letzten Mal eine Fehlgeburt und bin
daher etwas ängstlicher in Bezug auf sowas.

Ich wünsch Dir alles Liebe und Gute #herzlich

Lg Jule

weitere Kommentare laden
4

das ist wirklich sehr lieb...hab im märz ne größere sache vor mit meinen zähnen! also lieber warten und verhüten, wenn die sache also abgeschlossen ist, dann loslegen mit dem üben! naja ist auch nicht so schlecht, denn da hab ich 3 monate zeit mich mit meinem körper auseinanderzusetzen!

5

Hallo

ich gebe dir vollkommen recht. Allerdings sollte man eh regelmäßig zum Zahnarzt gehen und es kann ja auch trotzdem mal passieren dass man was an den Zähnen hat und vielleicht gerade schwanger ist. Kann man vielleicht nicht immer planen, oder?

LG, Sofie

9

Das ist natürlich richtig, aber es gibt sehr viele Leute die Jahrelang nicht zum Zahnarzt gehen und gerade wenn mans nicht brauchen kann hat man dann schwierigkeiten.

Es ist ja auch nur ein Rat vorher noch mal einen Check machen zu lassen und dann gibts keine Großen Überraschungen mehr!

8

Als ich im Okt. Schwanger war kam ich gar nicht dazu meinem Zahnarzt zu sagen das ich schwanger bin, so schnell hatte ich die Spritze im Mund. Ich hatte dann eine FG, aber ich glaube nicht das es mit der Narkose zu tun hatte. Da ja die SS von anfang an unter keinen guten Stern stand. Bei meiner Tochter mußte ich auch Löcher schließen lassen und ich mach sowas nie ohne Spritze, hab da echt viel zu viel Angst vor. #hicks Auf jeden Fall ging alles gut.

Allerdings lass ich mich jetzt zur Zeit behandeln, da ich einen Zahn habe der ständig unter Eiter ist und die Bakterien können schließlich auch ins Blut kommen und FG's auslösen. Hab ich ja heute morgen schon geschrieben.

LG Micha

10

Das tut mir sehr leid, wenn dein Zahn dann in Ordnung ist dann kannst du mit einer Sorge weniger weiter Üben!

Top Diskussionen anzeigen