Hormonstörung - bin total fertig!Wer noch?

Hallo,

ich war heute beim FA wegen Schmierblutungen seit 3 Wochen. Schwanger bin ich nicht. Sie hat mir nun für 3 Monate die Pille wieder verschrieben (Trigoa).- hat irgendwas von Hormonstörung erzählt und dass sich der Zyklus erstmal stabilisieren muss.
Ich bin total fertig mit der Welt. Warum hab ich nur solche Probleme?#heul
Woher kommt sowas? Und ist es richtig, die Pille jetzt zu nehmen?
Mit dem Kind 2008 hat sichs jedenfalls erstmal erledigt, erstmal 3 Monate Pille und wenns nicht besser wird nochmal 3.:-(
Wer hatte das auch?
kann ich danach schwanger werden? Der Körper braucht doch danach bestimmt wieder ewig um sich von der Pille zu erholen!

Vielen Dank fürs zuhören und für Antworten!!!#liebdrueck

1

Hi

also einfach so pille zu verschreiben?!?!!! Hat sie den Blut abgenommen und alle Hormone getestet?!?

Bei mir kam die Schmierblutung von Schilddrüsenunterfunktion, nehm jetzt Tabletten und hab nur 1-2 Tage Schmierblutung.

wechsle den FA!!! Das ist meine Meinung!!!

2


danke für die antwort...:-D
Blut abgeniommen hat sie nur wegen Clamydien.
ich verstehs auch nicht so wirklich. Vorallem seh ich den sinn nicht im pille nehmen, da kommt doch alles noch mehr durcheinander. Oder#kratz
Macht man das denn heufiger, Pille verschreiben wegen was auch immer???

hab auch schon gedacht mal den FA zu wechseln. Als ich fragte, warum das jetzt ist mit den Zwischenblutung, meinste sie sie wüsste es auch nicht. naja, wenn sies nicht weiß, wer dann??

auf schilddrüse hab ich meinen hausarzt schon testen lassen, die werte sind okay, das is es also nicht!

3

also ich hab alle Werte die ermittelt wurden mitbekommen. konnte dann im internet nachschauen was für werte das sind und was dabei wichtig ist. sie sollte dir das schon erklären wieso du die pille nehmen sollst.
habe das zwar schon öfters gehört, dass frauen zwischendrin nocheinmal die pille nehmen, aber wann und wieso ?!?! - sorry kenne mich nicht aus.
Vielleicht hat d. FA mal Zeit dir das zu erklären außerhalb der normalen Sprechstunde, meine hat auch telefonische Sprechtzeiten.

Viel glück und Kopf hoch!

4

Hallo,
um mit Sicherheit sagen zu können dass eine Hormonstörung vorliegt muß man zu verschiedenen Zeit im Zyklus Blut abnehmen. Wenn ich es richitg in Erinnerung habe hat man wohl wenn die Periode mit Schmierblutungen beginnn einen Progesteronmangel. Aber das muss abgeklärt werden. Ich hatte im Aug. eine FG, danach hatte ich den Eindruck mit meinen Hormonen stimmt was nicht. Ich habe meine FA gefragt ob er nicht mal nachschauen kann. Er meinte nur alles i.O. und sie werden doch schnell schwanger. Daraufhin habe ich mir einen auf Kiwu spezialisierten FA gesucht. Der hat sofort im November da war ich das erste Mal bei ihm ein Zyklusmonitoring, Postkoitaltest und Hormoncheck gemacht. In der ersten Hälfte wurde Blut abgenommen, dann nochmal in der zweiten Hälfte. Die Werte der ersten Hälfte waren bei mir i.O., dann die Katastrophe ich bin schwanger geworden und wußte nichts von meinem Blutwert der zweiten Hälfte wegen Krankheit, Praxisurlaub etc.. Bei mir hat sich ein ganz starker Progesteronmangel in der zweiten Hälfte gezeigt, somit hätte ich sofort mit pos. Test Progesteron Depot spritzen müßen. Da ich nur mit Utrogest durch einen anderen FA behandelt wurde hat das nicht ausgereicht und endete leider in einer weiteren FG. Mein FA meinte das wäre wohl schon das Problem der ersten SS gewesen. Da die Verläufe ganz identisch waren, wenig SS-Anzeichen, leichte Schmierblutung an 49.ZT.....
Jetzt werden wir nach meiner Mens direkt wieder ein Hormoncheck und Zyklusmonitoring machen und hoffen, dass wir unter durchgehender ärztlicher Kontrolle mehr Glück haben sollte eine SS eintreten.
Du musst das unbedingt untersuchen lassen. Notfalls gehe zu einem anderen FA. Denn es kann auch sein, dass Du eine Hormonstörung hast und der Follikel gar nicht erst springt.

LG
Claudia

5

Danke für deine lange antwort.
Tut mir leid wegen der 2 FG#liebdrueck
Ich wollte ja einen Termin bei einem anderen FA machen, aber vorm Sommer nimmt keiner hier neue Patienten auf. Und nun?
ich bin mir sooooo unsicher, was das Pille nehmen angeht. Was soll das nur bringen? Am Ende kommt alles nur noch mehr durcheinander. Ich soll heut abend die erste nehmen-ich weiß echt nicht was ich machen soll.#heul

6

Hallo,
ich weiß ehrlich gesagt auch nicht was Du machen sollst. #kratz Die Pille wird schon manchmal gegeben um alles wieder ins Lot zu bringen. Z.B. sah meine Gebärmutterschleimhaut nach der ersten AS nicht so toll aus, und da meinte mein FA auch er würde mir am liebsten für einen Monat die Pille geben. Aber ich darf sie wegen der Gerinnungsstörung nicht nehmen. Ansonsten hätte er sie mir gegeben.

Blöd dass Du nirgends einen Termin bekommst. :-( Versuche es doch nochmal mach es dringend Du hättest Schmerzen (kleine Notlüge ;-))

LG
Claudia

7

Hey!

Kenne dieses Gefühl sehr gut. War im Dezember beim FA & untersuchte mich, weil meine Zyklen immer länger geworden sind. Nach der Blutentnahme stand fest, PCO mit zusätzlich vermehrten männlichen Hormonen. Muss jetzt auch 3 Monate die Pille wieder nehmen. Am Anfang hat mich das total angekotzt, mittlerweile sehe ich es auch positiv. Merke das mein Körper das braucht. Meine GSH hat sich nicht aufgebaut oder ich hatte keinen ES. So hab ich 3 Monate Zeit den Kopf frei zu bekommen & es funktioniert. Heute nehme ich die letzte Pille des 1. Zyklus & ich freu mich auf meine Mens. Hab auch abgekotzt & gedacht, dieses Jahr wird es nix mit Baby. Na und? Hauptsache dieses Jahr noch schwanger, ich hab nix gegen ein Januarbaby!
Ich finde es auch nicht gut, dass andere die erneute Pilleneinnahme als falsch sehen. Das entscheidet der FA & ich vertrau meinem FA vollkommen. Mir geht es im Moment richtig gut.
Kopf hoch, das wird.

LG

8

Also mit der Pille wär ich jetzt aber auch vorsichtig. Lass dir mal Blut abzapfen. Es kann ja nicht sein das dir gesagt wird das du ne Hormonstörung hast, ohne das da mal nachgeschaut wird. Mit der Pille wirfst du wieder alles durcheinander.

LG Micha

Top Diskussionen anzeigen