Mumu - Öffnung nach hinten gecknickt

Hallo,

hatte gestern schon mal gepostet, doch nicht wirklich jemand gefunden, der dazu was sagen konnte.

Hatte um den ES schonmal einen nicht erreichbaren Mumu und Mumuhals gehabt. Dann kam er wieder runter.

Jetzt ist es seit gestern so, dass er etwas schwerer erreichbar ist, aber die Öffnung so komisch nach hinten weg ist, quasi sich nach dem Rücken hin hochgezogen hat.

Hat das was zu bedeuten?

Bin jetzt MNT -3

Dickes Danke
und lieben Gruß

Josy

1

Kann, muss aber nicht, bedeuten, dass eine SS vorliegen könnte. Der Mumu kann sich dann weiter zurückziehen, um das Ungeborene zu schützen. Die Stellung des Mumu ist aber auch immer Tageszeit abhängig. Mein Mumu war morgens anders als abends oder nachmittags. Hab heute positiv getestet am NMT und das Gefühl, dass mein Mumu tief ist, max. mittelhoch.

Hoffe, ein bischen geholfen zu haben

LG

2

Hallo,

danke für die Antwort!

Ja stimmt, heute vormittag war er gar nicht zu erreichen.

Tja und vorhin war er zwar zu ertasten, denke so mittig. Aber halt das Loch war so komisch nach hinten/oben weggeknickt!

Hm, werd es weiter mal beobachten!

LG
Josy

Top Diskussionen anzeigen