Orakeln - wann ablesen?

Mahlzeit #mampf!

Hab da mal eine Frage: Wenn ich es mit orakeln probiere. Wann muss ich dann beim Teststreifen ablesen. Hatte heute Früh mit Morgenpipi eine hauchzarte Linie. Aber erst so nach ca. 10 Minuten. Normal ist mein Test nach ES immer ganz weiß.

Ich hab schon im Netzt gesucht, aber keine Antwort darauf gefunden....

Vielleicht kann mir hier eine von euch Mädels weiterhelfen?

Viele Grüße, Claudia#blume

1



Hallo Claudia


ich denke es gibt keine wirkliche Zeitvorgabe wann man das Orakel abliest. Du mußt halt nur mehrere Tage hintereinander welche machen und die dann miteinander vergleichen.

lg Simone, Jonas und #baby (16+6)

3

#aha Danke dir!

Dann kann ich also davon ausgehen, dass ein geringer Anteil an LH bzw. HCG im Urin war, und muss nur noch beobachten, ob es morgen zur selben Ablesezeit stärker geworden ist? Bin schon so gespantn!

Vielen Dank für deine Antwort! #blume

5


Bei vielen Frauen ist immer ein geringer Anteil an LH im Urin. vor NMT steigt dieser Anteil auch nochmal an. Du solltest mehrere Tage hintereinander Orakeln und dann schauen wie sich die Tests entwickeln. Bei mir zeigte das Orakel z.B. erst bei ES+13 das erstemal fett positiv an

weiteren Kommentar laden
2

Ich würde 5 Min. nehmen, wie beim Schwangerschaftstet. Wenn du eine zarte Linie hast, ist das Orakel noch negativ. Du musst nun die nachfolgenden Tage weiter orakeln und beobachten, ob die Testlinie mit den Tagen stärker wird (mind. genauso stark wie die Kontrolllinie oder stärker).

4

Das spricht jetzt auch wieder für sich! Weil ja die digitalen auch nur eine gewisse Zeit messen....

Vielen Dank!!!

7

Hab gerade mal die postings vor mir gelesen. Wenn du orakelst, misst du keinen LH, sondern HCG, der dem LH ähnlich ist. Deswegen heißt es auch orakeln ;-) Man weiss nie, ob es stimmt, bis man den SST gemacht hat ;-)
Viel Spaß weiterhin beim testen :-)

Top Diskussionen anzeigen