Lactase bei Kinderwunsch und Schwangerschaft???

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe eine Frage wegen Laktoseintoleranz und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe das nun und kriege ab und zu einen riesigen Blähbauch, was total unangenehm ist :-[....manchmal bis zu 10 cm mehr Umfang als sonst!! #schmoll
Ich habe mich gefragt, ob wenn ich schwanger wäre nicht die Fruchblase platzten könnte, wenn das mal passiert!!!??? #schock

Nun habe ich im Drogeriemarkt Lactase gefunden. Meint Ihr das sollte man bei Kinderwunsch und Schwangerschaft nicht einnehmen?
Zur Zeit nehme ich Artischockenkapseln. Die fördern Magen und Darm. Das ist auch ohne Rezept, ein Nahrungsergänzungsmittel. Ich hoffe, dass das nicht schadet.

#dankefür jeden Antwort!
Viel Glück an alle Hibblerinnen. Mein NMT ist so am 18.11.

Liebe Grüsse #herzlich

1

Hallo,

sowas habe ich noch nicht gehört. Leidest du darunter?

Ich ja, und ich weiß das seit mehr als ein Jahr und nehme auch die Dinger. Sogar in der Zeit wurde schwanger. Das schadet nicht.

Es hilft dir nur, die Nahrung zu spalten was der Körper nicht mehr alleine machen kann. Und dein Blähbauch kommt vom Darm und hat damit nichts zu tun.

LG Anne

3

#danke erstmal liebe Anne!!

Ja, ich leide auch darunter #schmoll. Ich versuche immer mit dem Essen aufzupassen, aber ab und zu kommt es dann.
Was hast Du noch nicht gehört? Die Artischockenkapseln oder wegen der Fruchtblase.
Weisst Du, wenn der Bauch so gross wird, könnte man locker meinen 5. Monat #schock. Da denke ich halt dass das Baby dann keinen Platz mehr hätte....
Also ich würde es echt gerne mal mit Lactase versuchen. Kann man das täglich einnehmen???

5

Wie wurde das bei dir festegestellt? Kann dir einiges sagen. Laktase nimmst du nur dann, wenn du z,B Vollmichschoki ist. Immer dann, wenn du Nahrung ist, wo Milchzucker drin steckt. Wenn es frei ist. dann brauchst du das nicht. Dann wäre es auch kein Wunder, wenn du Beschwerden hast.

Das mit der Fruchtblase. Erzähl mal alles, kannst du auch über VK machen. Dann kann ich dir Sachen und Tipps geben.

LG Anne

weitere Kommentare laden
2

Also, die Fruchtblase platzt ganz sicherlich nicht bei einer Laktoseintoleranz #kratz Ich habe das selber und bin ss (allerdings erst in der 5. Woche).

Da hilft nur eins: du musst auf Milchprodukte verzcihten oder nur laktosefreie Produkte kaufen, wenn du einen Blähbauch vermeiden willst. Wobei sich in einer SS anscheinend auch einiges ändert. Ich habe z. Zt. z. B. totalen Japp auf Pudding und Vanilleeis. Und das komische ist, dass ich es plötzlich vertrage.

Von daher: ich würde mir da nicht so viele Gedanken drum machen. Wenn es bei dir mal so weit ist, holst du dir eben Calciumtabletten um deinen Calciumhaushalt in der SS optimal zu halten und fertig.

4

#danke Dir!!!

Das macht mir Mut!!
Jetzt muss ich erstmal schwanger werden. #ei

liebe Grüsse #herzlich

9

Hallo!

Hab nochmal ne Frage wegen Laktoseintoleranz.
Nimmst Du Lactrase ein? Wenn ja, wieviele und wann?

Hattest Du es vor Deiner Schwangerschaft auch nicht jeden Tag, so wie ich?

Uups jetzt sind es aber mehrere Fragen geworden. #hicks

Du würdest mir echt weiterhelfen.

Ganz liebe Grüsse!!! #herzlich

Top Diskussionen anzeigen