Noch jemand im 2. ÜZ nach Pille absetzen? Muss mich mal ausheulen...

Hallo Mädels, ich muss mich hier mal ausheulen, da ich sonst niemanden habe, mit dem ich darüber reden kann bzw. will. Ich habe im September geheiratet und nach den Flitterwochen die Pille abgesetzt. Von drei Bekannten habe ich mitbekommen, dass sie im 1. ÜZ nach dem Absetzen der Pille schwanger geworden sind. Ich hab ein bißchen im Netz gesurft ob man das Geschlecht beeinflussen kann da ich soo gerne ein Mädchen möchte. Ich weiß, viele werden mich jetzt steinigen aber es ist so. Also hab ich den Rat befolgt und vor dem ES Bienchen gesetzt. Ich hatte auch einen Musterzyklus von 28 Tagen und der ES wurde mir ganz klar auf dem Persona-Teststäbchen angezeigt. Als dann meine Regel kam war ich zwar etwas enttäuscht, hab mich aber auch gefreut, dass ich gleich einen gut funktionierenden Zyklus habe. Nun bin ich im 2. ÜZ und es ist lt. Persona Teststäbchen kein ES in Sicht. Ich weiß dass es ganz normal ist, nicht gleich schwanger zu werden aber irgendwie denke ich mir dass ich nun "bestraft" werde, dass ich im 1. ÜZ so wählerisch war und nun gar keinen ES mehr bekomme #heul. Ich bin von Natur aus leider sehr ungeduldig und schaffe es einfach nicht, #cool an die Sache ranzugehen #schmoll. Gibt es eine Leidensgenossin hier?

1

mach dich nicht verrückt wir versuchen es schon seit 16 monaten und am anfang hat sich bei mir alles verschoben also man muß geduld haben drücke dir die daumen

2

Bin auch vom Typ her ziemlich ungeduldig, und bin schon im 6. ÜZ! Mir gehts genau so, und mich nervt die Warterei! Ung gleichzeitig habe ich Angst, das ich wenn ich mich vor Ungeduld wahnsinnig mache noch länger warten muss, weil der Körper es als Stresssituation sieht und dann alles abblockt! Zum Irrewerden eben!

3

Hallo,
bei mir hat gerade der zweite ÜZ angefangen, aber ich muss echt sagen, dass ich dich nicht ganz verstehen kann. Mein erster Zyklus war über 40 Tage lang und ich bin jetzt einfach nur froh, dass der zweite angefangen hat und mein Körper auch ohne Pille klar kommt. Das war mir erstmal das wichtigste, zu wissen, dass ich einen Zyklus habe.

Wenn du hier liest, wie lange manche Paare auf ihr Kind warten müssen...

4

Hallo, ich kann dich gut verstehen.
Bin im 3. ÜZ nach der Pille und war letzten Monat auch sehr sehr ungeduldig. Mein 1. Zyklus war bilderbuchhaft, aber jetzt ist alles durcheinander. Mein ES war erst am 22. ZT!! ABer ich hab mich so gefreut dass er überhaupt war, da bleib ich jetzt ganz #cool. Das mit dem Mädchen kann ich nicht verstehen, das ist mir egal. Aber das ändert sich viell bei dir auch noch.
Denn so einfach ist das leider nicht, ss zu werden.
Auch wenn es schwer ist: versuch ruhiger zu werden und mit Spaß zu #sex, sonst nützt es nix.

Viel Glück #klee#klee!

5

Der erste ÜZ verlief bei mir auchnoch ganz normal, aber dann ging es los: Jede Menge Pickel im Gesickt und während der Periode Bauchschmerzen das ich einmal schon ins Krankenhaus bin weil sie so stark sind! Am liebsten hätte ich mich vor Schmerzen am Boden gekugelt und geschrien! Bei ner Freundinn von mir fehlt z.B. über hauptnix, keine Pickel, keine Schmerzen, nix! Manchmal ist das schon etwas unfair, die einen bekommen die volle Ladung und wieder andere kommen ungeschoren davon!

7

Schmerzen während der Mens hab ich auch nicht, dafür bestimmt 8 tage vorm ES typische Mensschmerzen. Jetzt sind sie zum Glück weg. Jeden Monat was neues..
Mir tun immer die Brustwarzen nach ES weh (aua!!), kennst du das?

6

Hallo,

kann Dich sehr gut verstehen #liebdrueck

Unser Tochter bekam ich vor 3 Jahren im 2 ÜZ. Habe nun irgenwie geglaubt es ginge diesmal genauso.

Die ersten 2 Zyklen nach absetzen der Pille waren auch Bilderbuchhaft - 28 Tage, pünklich die Regel. Habe da aber noch kein ZB geführt und habe die Bienchen zu wenig und glaub zu spät gesetzt. Hatte mich hier nun bei Urbia eingelesen und wollte voller Elan mit ZB - Tempi messen - ZS schauen und so starten. Und was ist... ich bin jetzt sein einem Monat genau täglich am Bluten. #heul
Der FA meinte es wären der Hormonhaushalt der nach der Pille durcheinander geraten ist. Doch ich glaub fast an eine Zyste oder so.
Ich bin auch ein sehr Ungeduldiger Mensch, und dass ist es auch was ich nun so schlimm finde. Egal welche Theapie jetzt kommt, nächsten ZK wird es auf jedenfall auch nichts.
Mitlerweile hibble ich erstmal den Tag herbei, wo kein Blut im Slip da ist.
Wir müssen uns da wohl in Geduld üben - auch wenn es (verdammt) schwer fällt!

Lieben Gruß
und drück dir fest für nächsten ZK die #pro

8

Huhu,

kann Dich auch verstehen, bin auch im 2. ÜZ nach Absetzen der Pille....
Wenn Du magst kannst Du mich auhc über meine VK anschreiben...würde mich freuen!!


LG Silki:-)

9

Hallo sunny...

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation. Habe am 17.11. NMT...
Wenn Du magst kannst Du mir über VK schreiben.

Lieben Gruß
noora

10

Hallo,

ich kann dich voll und ganz verstehen! Wir sind auch im 2. ÜZ und (ich) sehr ungeduldig. Habe bereits eine 7-jährige Tochter und möchte nicht dass der Altersabstand noch mehr wird. Aber leider kann man es ja nicht 100% beeinflussen.

Du kannst dich auch über meine VK bei mir melden. Würd mich sehr freuen.

Lg, Bettina

11

Hallo!

Also ich hab eine Tochter mit 14 Monaten und wir wollen ein zweites. ich hab keine Pille nach der Geburt genommen, also muss sich mein Körper auch nicht umstellen. Sind mittlerweile im 6 ÜZ und immer noch nicht schwanger. Am Anfang hab ich mich auc ziemlich reingestresst weil ich mit meiner Tochter sofort schwanger war. Aber mittlerweile hab ich gemerkt das das alles nichts bringt. Wahrscheinlich bewirkt es nur das gegenteil. Wenn man Kinder bekommen kann sollte man sich nicht reinsteigern denn man weiß ja es geht überhaupt. Ich find es schon ab und zu lächerlich das einige sonst was machen um zu bestimmen wann der ES ist. Irgendwann kommt er schon. Das beste mittel um schwanger zu werden ist regelmäßiger Geschlechtsverkehr. Und Spaß sollte man dabei haben und nicht den Gedanken schwanger zu werden dann klappt es genauso schnell/oder langsam wie es mit Temparatur messen oder sonst was für Zeug dauert.
Ach ja und falls du es wirklich drauf anlegen willst das es ein Mädchen wird dann schau doch mal in den chinesischen Fruchtbarkeitskalender. Ich halte zwar nichts davon aber es ist ja jedem seine Entscheidung. Und ich versteh dich denn ich wollte auch unbedingt ein Mädchen und bekam auch eins aber an erster linie steht die gesundheit also wäre ich auch über einen jungen froh gewesen hauptsache gesund.
Und bitte nichts falsch verstehen ich will hier niemanden angreifen und mein auch nichts böse. Jeder muss ja für sich selbst entscheiden was das richtige für ihn ist.
Ach ja darf ich fragen wie alt du bist?

LG natalie84

13

Hallo Natalie84,

grundsaetzlich hast Du schon recht, dass Du schreibst man soll alles natuerlich angehen, sooft #sex haben wie geht etc. Aber ich finde es ist nicht so doll, wenn Du schreibst, es sei "laecherlich" was manche anstellen um einen ES zu ermitteln, der kaeme schon irgendwann.
Es gibt Frauen, die sind etwas aelter, da kommt es auf jeden Monat drauf an, und es gibt Frauen die haben NICHT jeden Monat einen ES, oder er verschiebt sich. Also in gewissen Situationen ist es schon angebracht, etwas genauer informiert zu sein ueber seinen Zyklus, damit man nicht unnoetig Zeit verschenkt, die man evtl. nicht hat. Ich z.B. hatte schon bei einer ersten SS Clomifen verschrieben bekommen, mit 26, da mein Arzt meinte, ich haette nicht jeden Monat einen ES und wenn ich nicht ewig warten wolle.....So und jetzt bin ich fast 40, versuche ein 2. Baby zu bekommen und bin auch froh ueber jede fette Linie am Ovutest, weil dies bedeutet, dass alles noch funktioniert. ;-) - da man ja nie weiss wie lange noch.

LG aus Nairobi

Michaela

14

Hallo Natalie,

ich bin 27 Jahr alt...

Top Diskussionen anzeigen