UA: UMFRAGE: Wer übt nach Fehlgeburt?

Ich trau mich garnicht zu fragen. Ich habe vor genau einer Woche erfahren das das Herzchen unseres Baby nicht mehr schlägt (11+3) wohl schon 2 Wochen lang.
Ich habe einen großen Schock davon getragen. Nur die Hoffnung auf eine neue Schwangerschaft läßt es mir besser gehen. Ich hatte einen Tag später eine Ausschabung. Ich möchte keinen Ersatz für meinen Stern erschaffen sondern lediglich meinen Herzenswunsch nach einem Baby erfüllen. Ich werde das alles niemals vergessen, den Blick des Arztes, das US-Bild, die OP, die Erkentniss und die Trauer. Ich habe Gestern das erste mal wieder gegessen und ich habe ein schlechtes Gewissen das es mir besser (nicht gut ) geht.
Ich möchte allerdings EHRLICH von euch wissen:
1.Währe es verantwortungslos ohne Abwarten wieder zu üben?
2.Was passiert wenn ich SOFORT wieder schwanger werden würde?
3.Bekomme ich meine Mens erst wieder wenn der HCG Wert wieder runter ist? (Habe seit gestern wieder eine Blutung und frage mich ob es schon die Mens sein könnte)
4.Wer hatte auch eine FG und übt direkt wieder?

Bitte seit ehrlich zu mir. Danke Nadine mit Emma (3J) und #stern im Herzen

1

hallo ich übe nach fg wieder...
hatte eine fg ohne AS, die am 22.10. mit blutung begonnen hat.
ich führe wieder zb um zu gucken ob mein zyklus wieder normal ist.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=229448&user_id=673672

mein beta HCG war rasch auf null und darum auch wieder ES.

glg michi#liebdrueck

2

Hallo

Erstmal tut es mir leid das du das auch durchmachen mußt. Ich hatte am 29.05.07 in der 11SSW erfahren das unser Würmchen nicht mehr lebt. Nach einer Woche haben wir wieder angefangen zu üben. Muß In diesen Zeitraum wieder SS geworden sein, denn am 11.08.07 hatte ich in der ca 10 SSw eine Eileiterss mit entfernen des Eileiters. Diese Schmerzen kann sich keiner vorstellen. Habe mir dann schon Vorwürfe gemacht was wäre wenn ich diese drei Monate gewartet hätte? Nach der Not Op Habe ich zwei mal meine Mens bekommen und dann haben wir wieder angefangen zu üben ( aber auch nur mit dem Hintergedanken das es bei mir leider eh nicht mehr so schnell klappt).

Aber eigentlich mußt du das selber wissen. Manche Ärzte sagen drei Monate andere sagen wieder dein Körper wird SS wenn er dazu bereit ist.

Wünsche dir für die Zukunft viel viel Glück

LG Karina

#kerze für unsere#stern

3

hallo!

das tut mir wirklich leid!ich habe soetwas schreckliches schon 2mal erlebt!
im märz 2006 nach langen üben mußten wir die erste fg erleiden!ich war in der 9ssw!
mir ging es genauso wie dir!also fingen wir nach der ausschabung erneut an zu üben!
und bereits 36tage nach der as war der sstest positiv und kurz vor weihnachten kam dann unsere süße zur welt!
nun anfang september habe ich unsere zwillinge in der frühss verloren...ohne as und bis jetzt hat es noch nicht wieder geklappt!
ich bin der meinung, dass dein körper selber entscheiden wird ob er wieder bereit für eine erneute ss ist!

lg

4

liebe Nadine,

als ich deine post gelesen habe, habe ich sofort an mich erinnert...deine reaktion und Gedanken sind voellig normal...

am 3.9 habe ich mein kleines verloren... und ich hatte genau die gleichen Gedanken mit dir...

ich hatte alle notwendige Bluttest gemacht und alles war ok... mein Mens ist genau nach 30 tagen angekommen...Eisprung hatte ich am 16 ZT (normalerweise hatte ich immer am 11-12 ZT)
wir haben gleich angefangen zu ueben... ich habe eine negative test und klar die mens ist mit 2 tagen verspaetung wieder gekommen... bald kommt der Eisprung ... mal sehen...was dies mal passiert!

wenn du sofort schwanger bist, hast du sehr gute Chancen alles normal zu gehen... das ist ja sehr typisch..viele Frauen sind gleich nach FG schwanger und jetzt halten sie babies in Hand!..
sei positiv... dein Koerper weiss besser als deine Gedanken in Kopf!..

man muss irgendwie versuchen, etwas lockerer alles zu sehen... einfach zu sagen, aber versuch, deine Gedanken abzulenken...

ich wuensche dir von meinem Herzen, viel Glueck und bald schwanger wieder zu werden!

think pink
Maria

5

Hallo Nadine!

Es tut mir leid das du das auch durchmachen mußtest. Fühl dich #liebdrueck. Meine FG war am 19.10 und dazu zu Punkt 3. ich habe meine Mens noch nicht und kann dir auch nicht sagen wann sie wieder kommt. Ist wohl bei jeden anders.
Zu Punkt 1. Wir verhüten beim #sex nicht
Zu Punkt 2. Was passiert ist wahrscheinlich bei jedem unterschiedlich. Bei dem einen klappt es sofort und geht gut und bei dem anderen nicht. Aber vertrau einfach deinem Herzen und deinem körper. Der weiß schon wann es wieder sein soll.
Zu Punkt 4. Direkt üben tun wir nicht, aber wir verhüten nicht.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Lass den Kopf nicht hängen.

Noch eins zum schluß. Du darfst trauern. Es wird Tage geben an denen du dich super fühlst und an anderen wird es dir sehr schlecht gehen. Mach dir keinen Kopf drun, wenn du wieder nach vorne schaust. Das ist sogar gut.

LG Micha

6

hallo!

ich hatte eine fg am 01.06 auch in der 11. ssw aber mir wurde sehr geraten das ich 3 monate warten sollte mit dem üben was ich auch getan habe jetzt bin ich im 4 üz und gehe lieber mit ruhigen gewissen dran als mir einen kopf zu machen. nach der ob hat es 6 wochen gedauert bis ich meine mens wieder bekommen habe. das war die hölle. ach ja die blutung von der op hat ca. 2 wochen angehalten.
hoffe nur das es bald klappt mit dem ss werden. hatte gehofft das ich bis zum ebt wieder schwanger bin der am 25.12. sein sollte aber ich glaube das wird nix.
hoffe ich konnte dir helfen.
lg katrin mit #stern 11.ssw ganz fest im #herzlich

7

liebe nadine,
es tut mir für euch sehr leid! ich kann deine gefühle nur zu gut nachvollziehen, ende 2005 habe ich leider genau das gleiche erlebt und das gesicht meiner fä bei der us-untersuchung werde ich wohl auch nie vergessen!
ich habe vier wochen nach der ausschabung wieder meine tage gehabt, meine fä sagte zu mir, dass mit der ausschabung der zyklus ganz normal wieder beginnt!
wir haben danach auch nicht verhütet und ende märz wußte ich dann, dass ich wieder schwanger bin.
es ist so, als ob der körper nach einer fehlgeburt einfach dann weiß, wie "es" geht und häufig hört uns liest man davon, dass frauen, nach einer fehlgeburt oder einer schwangerschaft ganz schnell wieder schwanger sind!
also, wenn dein fa nichts gegenteiliges gesagt hat und du bereit bist für eine schwangerschaft, dann spricht sicher nichts dagegen.
so richtig bin ich mit der fehlgeburt auch nur durch die glückliche und erfolgreiche schwangerschaft mit unserem sohn klargekommen. und unser erstes kind trage ich im herzen immer bei mir, außerdem weiß ich ganz genau, wenn ich in den sternenhimmel schaue, von welchem stern aus, es mich anschaut.
hab bitte kein schlechtes gewissen. es wird etwas mit dem kind nicht in ordnung gewesen sein, sonst wäre das nicht passiert, das tröstet natürlcih nicht, aber das ist leider eine tatsache! dein körper kann und will schwanger werden, sei dir dessen bewusst!
aber dein körper braucht jetzt auch kraft, wenn du wieder schwanger werden willst.
alles liebe und gute für dich, wenn du unterstützung brauchst, dann antworte mir gerne!

lf.

8

Hallo Nadine!
Erst mal möchte ich dir sagen, dass es mir leid tut, dass du dein Sternchen verloren hast!

Hatte selbst im Juni dieses Jahr eine schlimme Erfahrung. Musste mein so sehr gewünschtes Baby in der 30. SSW. still zur Welt bringen.
Ich habe auch nichts mehr gegessen, wollte auch nicht, dass es mir besser geht, hab gedacht warum denn, meinem Baby gings ja auch nicht gut.

Aber: Das bringt zu Verarbeitung der Trauer leider gar nichts!!!

Bei uns ist der Babywunsch nach wie vor vorhanden und seit 2 Monaten versuchen wir auch wieder diesen zu erfüllen!! :-)

Ich weiß nicht, wie das nach einer AS ist, ich meine ob man da gleich wieder schwanger werden darf!?
Aber mal vom körperlichen abgesehen, bist du denn vom Kopf her schon so weit, dass du wieder schwanger werden kannst? Wenn ja, dann würde ich sagen: Schnapp dir deinen Mann und fleißig Bienchen setzen #schwitz

Fühl dich mal ganz doll #liebdrueck und weiterhin alles Gute!!!

9

Hallo Nadine :-)

Ich hatte vor 3Wochen eine FG mitte der 5SSW ohne AS und wir haben nachdem die Butung vorbei war auch gleich wieder losgelegt.
Mein FA meinte, mein Körper hat die SS gar nicht richtig registriert und es war noch in einem so frühen Stadium, dass alles okay ist - Körperlich gesehen #schmoll
Ich habe lange nicht mehr so viel geweint wie die Tage nach der FG und ich könnte auch jetzt noch weinen, wenn ich dran denke, obwohl wir nur 5Tage lang wussten, dass ich schwanger bin/war. Wir haben Witze gemacht dass ich bald wieder rumkullern werde, dass mein Mann mir wieder die Schuhe binden muss, geplant, gehofft und uns sogar über Namen unterhalten (Ich hab nen Tick mit Namen *gg*)

Ich will auch keinen Ersatz für das #stern und ich denke eine erneute SS wird auch den Schmerz nicht kleiner werden lassen, aber der Wunsch nach einem Baby ist eben da.

Ich führe auch ein ZB, aber ohne Tempi und nur für mich um zu schauen ob alles okay st. Außerdem bin ich hier eh täglich einmal (Mindestens ;-) ) online und trag dann alles ein. So vergess ich nichts #schwitz
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=232126&user_id=746865

Was du nun tun kannst, kann dir keiner raten. Da sagt eh jeder etwas anderes, aber folg deinem Herzen! Wenn du noch große Angst hast, dass etwas passiert, dann warte noch ein wenig. Wenn du voller Optimismus an eine erneute #schwanger gehst bzw meinst gehen zu können, dann tu es einfach.

LG, Svenja mit Sidney, Amy und #stern

#kerze#kerze#kerze

Top Diskussionen anzeigen