Heute war Eileiterdurchlässigkeitsprüfung

Hallo Mädels

Vielleicht interessiert es ja einige unter Euch:

Ich war heute bei der KiWu-Spezialistin zum EL-Durchlässigkeitsuntersuch. Sie konnte es gleich in der Praxis machen, da sie die Durchlässigkeit anhand des Ultraschallgeräts feststellen kann (anscheinend können das nicht alle Ärzte).

Der Untersuch ist etwas unangenehm, aber erträglich. Es wird eine Sonde in die Gebärmutter geschoben, welche dann mit Kochsalzlösung gefüllt wird. Die Ärzin konnte somit sehen, ob die Lösung durch die Eierstöcke in den Bauchraum läuft.

Bei mir sind beide EL durchlässig, aber der MuMu ist zu eng. Was auch immer das zu bedeuten hat. Ich muss in 7 Tagen wieder hin und dann schaut sie mal, ob er sich schon geöffnet hat.

Was ich noch interessant fand:

Bluthormontests machen nur Sinn ganz am Anfang des Zyklus. Alle weiteren Tests können durch äusserliche Einflüsse verfälscht sein.

Ich hatte vor meiner letzten Mens 4 Tage lang Zwischenblutungen (sogar mit frischem Blut, dann wieder nur SB). Ich habe gefragt, ob das eine Progesteronschwäche sein könnte, aber sie hat gemeint, dass sowas völlig normal wäre und es nicht automatisch heisst, dass da eine Hormonstörung vorliege.

Nächsten Dienstag sollen mein Freund und ich vor dem Untersuch noch #sex, damit sie sieht, wie sich die Sämchen verhalten und ob sie durchkommen.

Na, wenigstens geht jetzt mal was bei uns.

Herzliche Grüsse und einen schönen Nachmittag

Susanne

1

Na, das sind doch erstma gute Nachrichten!!!! Ich drücke die Daumen, dass es so weitergeht!

LG Kate

2

#danke Kate, ich wünsche Dir auch viel #klee

LG

Susanne

3

Hi Susanne,

ich fand das auch sehr interessant zu lesen.

Wie bist du an diese Kiwu-Spezialistin herangekommen? Welche Stadt betrifft das?

Es machen sich nicht viele die Mühe wie du geschrieben hast auch die ZS-Durchgängigkeit für die Spermien beim herzenl zu begutachten.

Das mit dem Hormontests ist ja interessant...

Also braucht nach der Aussage deines FA die 2. ZH gar nicht angeguckt werden?

Wie lang besteht euer Kiwu? Ich würd mich freuen zu erfahren wie es bei euch weiter geht.

LG

Casmire

weiteren Kommentar laden
4

Hallo Susanne,

schön, dass es voran geht! Interessant, dass Frauenärzte so dermaßen unterschiedliche Dinge sagen. Soweit ich bisher weiß, werden am Anfang des Zyklus alle Hormone überprüft, aber danach ist noch interessant, ob der Östrogenspiegel in der Ovulationsphase und der Progesteronspiegel in der Mitte der Lutealphase (ca. ES+7) hoch genug ist (auch, um festzustellen, ob wirklich ein ES stattgefunden hat).
Ansonsten sagte meine zum Beispiel, Eileiterdurchlässigkeit ginge nur mit Narkose (was ja ganz offensichtlich Quatsch ist, wenn man bei den richtigen Leuten ist), Samendurchlässigkeit würde sie nicht testen, weil das so tagesformabhängig sei, dass ein schlechtes Ergebnis ohnehin keine Aussage machen würde, und wenn mit den Hormonen alles gut wär, würden wir erstmal weiter warten, weil es für EL-Probleme keinen Anhaltspunkt gäbe.
Verrückt, oder? Quasi das halbe Gegenteil von deiner ;-) - Nachdem meine mir erfolgreich geholfen hat, hoffe ich schwer, dass deine das mit dir jetzt auch schafft!

Übrigens, nachdem es jetzt geklappt hat (und hoffentlich gut geht), sagte ihre Kollegin (in derselben Praxis): Ihre GM ist nach hinten gebogen und ihr Muttermund ungewöhnlich lang. Das scheint für die SS alles total egal zu sein, bzw. der lange Muttermund ist sogar gut, weil er gut zuhält. Da sie betonte, es sei gut für die SS, frage ich mich im Nachhinein, wofür er nicht gut sein mag ... den Kinderwunsch? Die Geburt? *schulterzuck*

Wie auch immer, danke für den Bericht, und ich wünsche dir gaaaaaaaanz viel #klee!!!

M.

6

Hallo Malkin

Lieb von Dir, dass Du Dich meldest #liebdrueck.

Ich denke, dass es eben kein "Allgemeinrezept" gibt beim KiWu und die Gyns halt nach bestem Wissen und Gewissen handeln.

Nachdem ich nun wirklich schon eine rechte Odysee an Ärzten hinter mir habe, hoffe ich, dass diese Ärztin weiss, wovon sie redet und so auf mich und meine "Probleme" eingehen kann, damit sie mir wirklich helfen kann.

Wow, und Du bist schon in der 6. Woche? Wahnsinn. Wie geht es Dir? Hast Du Beschwerden?

#herzlich-e Grüsse und alles Liebe

Susanne

7

Ja, Wahnsinn! "Leider" erst 5+2. Manchmal ist mir etwas schlecht, manchmal bin ich ganz schön müde, manchmal zieht's im Bauch, manchmal merk ich die Brust inzwischen recht doll. Aber insgesamt merk ich trotz allem fast nichts!

Ich kann die nächste Woche gar nicht abwarten, am Mittwoch gibt's den nächsten Ultraschall. Hoffentlich seh ich dann einen gesunden kleinen Nachwuchs!

Liebe Grüße #herzlich
Malkin

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen