wie groß werden die Follis unter Clomifen?

Hallo,

lange war ich nicht mehr hier, um mich vom Kinderwunsch etwas zu distanzieren. Jetzt habe ich mal wieder eine Frage an euch.

Bin jetzt im zweiten Clomizyklus.
Ich habe Clomi vom 5-9ZT genommen. Am 12 ZT war ich beim US und meine Gyn sagte mir, zwei schöne Follis schon ca. 15mm groß, also in ca. 4-5 Tagen hätte ich einen ES. Jetzt sind schon 8 Tage rum und laut Ovutest habe ich heute meinen ES. Wenn ich aber rechne, dass jeden Tag die Follis 1,5-2mm wachsen, dann wären sie ja schon ca.30mm groß. Ist das ok? Oder können die auch zu groß und "schlecht" werden? Kennt sich da jemand aus?
(Übrigens bin ich im ersten Clomizyklus (ES auch erst am 18 ZT) gleich schwanger geworden (leider wieder eine FG))

Danke für eure Antworten

LG
Katrin

1

Hallo Katrin,

also ob sie so groß werden weiß ich nun nicht, aber uns wurde nach der 2. FG bei der genetischen Beratung erklärt, das wenn die Bildung des Foikel zu lange dauert oder er zu lange im Eileiter verbleibt vor dem Sprung, das genetische Material sich verändert. Dadurch soll es bei mir zu beiden FGen gekommen sein. Das Ei wurde zwar befruchtet und hat sich auch eingenistet, aber die Natur hat es wieder "aussortiert" nachdem das gen. Material Störungen vorwies.

Bei dir wäre es besser wenn dein Arzt die Foikelbildung intensiver überwacht, denn eigentlich soll ja Clomi genau das verhindern. Wenn er aber eine Störung feststellt, kann er z.B. mit Medis den ES rechtzeitig auslösen und ihr habt somit eine gute Chance auf natürlichen Wege ein gesundes Kind zu zeugen.

Alles Gute weiterhin....Yvonne

Top Diskussionen anzeigen