heftige Regelschmerzen - hinderlich beim schwanger werden??

Ich habe immer sehr starke Regelschmerzen.

Kann das sein, dass es dann für mich schwerer ist schwanger zu werden?

Ich meine, ich habe hier schonmal sowas gelesen?#kratz

Nehme jetzt im 2.Zyklus Clomifen.. ich hoffe, dass es dieses Mal klappt...!!!

1

Wieso sollte es? Kann mir keinen Grund denken!

2

mach dir keine sorgen...warum sollten deinen schmerzen da was mit zu tun haben...du hast sie ja wegen der regel...und dein ES und einnistung ist ja wesentlich später...mach dich nicht verrückt#liebdrueck

3

Danke!!!! :-)
Scheinbar mache ich mich im Moment echt verrückt und suche nach allem Möglichem warum´s vielleicht nicht klappt... ;-)

4

Hab das auch schon gehört.kann dir aber nicht mehr sagen warum.

5

ich denke nicht, dass das in Verbindung mit der Möglichkeit schwanger zu werden steht.

Wenn Du das nächste Mal beim Arzt bist, sprich ihn mal auf Mönchspfeffer an. Ich hatte 1-2 Tage auch immer ziemliche Schmerzen während meiner Regel - Bauch- und Kreuzschmerzen.

Seit ich Möpf nehme hab ich gar keine Beschwerden mehr - auch die Tage davor hab ich keine Schmerzen mehr.

6

Was du gelesen haben könntest:

Sehr starke Schmerzen /können/ (müssen aber nicht) auf eine Endometriose hinweisen. Das hätte deine Frauenärztin, die dich ja wegen Clomi gründlich untersucht hat, meines Erachtens aber gesehen (ich bin da aber keine Expertin). Da du deshalb wohl davon ausgehen kannst, dass du keine Endometriose hast, hast du vermutlich einfach "nur" heftige Krämpfe. Das ist nicht schlimm (für den Kinderwunsch). Vielleicht wird es etwas besser, wenn du Magnesium nimmst.

Viel #klee
M

7

Hallo glueck74,

ich hatte immer extreme Regelschmerzen. War meistens dann 1 Tag krank und konnte nur mit Wärmflasche liegen.

Ich bin ohne Probleme dann mit 19 und 24 jeweils im 2. ÜZ nach Absetzen der Pille schwanger geworden.

LG odila

Top Diskussionen anzeigen