blutungen -> FA: eingeblutete zyste -> und jetzt?! Ki-Wu???

hatte die letzten tage heftigste bauchschmerzen, solche heftigen schmerzen hatte ich nicht einmal nach dem KS

als dann noch blutungen dazu kamen (hatte mens am 16.10.), hab ich direkt im büro abgesagt und bin um 8 uhr zum gyn

der sagte auch, das es doch sehr stark bluten würde und machte ultraschall

er sagte, er wäre sich nicht ganz sicher, da meine GM weit nach hinten geknickt wäre, aber er vermutet eine eingeblutete zyste hinter der GMwand

ivh war von den schmerzen so benebelt, das ich garnicht weiter gefragt habe, wie sich das mit meinem kinderwunsch verhält und was man dagegen machen kann

er sagte nur, dass die blutungen noch einige tage anhalten würden; einer hormontherapie lehnte ich ab, er gab mir was für die schmerzen und sagte, ich soll zur kontrolle in 14 tagen wiederkommen

aber wie ist es denn dann am WE mit bienlein setzten?! wird dann wohl nichts bringen,... kann ich überhaupt damit ss werden?

ich bin ganz durcheinander... :-(

1

Hallo liebes

Also das sind Fachfragen. Ruf nochmals den Gyn an. Oder wenn du warten magst: Frag beim 2. Termin.

Das mit den Bienchen mach einfach dann, wenn du am WE eh Lust hast. Sonst würde ich es bleiben lassen. War ja jetzt alles recht anstrengend.

Top Diskussionen anzeigen