Wie lang kann sich der ES verschieben!

Ja ich bin schon im 14ÜZ *heul* aber auch mir gehen die Frage nicht aus. Leider konnte ich noch keine genaue Antwort auf meine Frage finden, deswegen stelle ich Sie einfach mal.

Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten.

Also mein ES sollte eigentlich am Samstag sein. Seit 14 Monaten stimmt meine Berechnung immer mit dem ES überein (starkter Schmerz)

So nun dachte ich, diesen Zyklus hab ich keinen ES, da auch kein MS. Und nun fühl ich mich langsam aber sicher doch nach ES aber mit 3 Tagen bzw. 4 Tagen verspätung. Kann das sein? Kann sich der ES wirklich um 4 Tage verschieben?? Dann müsste ich doch auch meine Mens 4 Tage später bekommen, oder?


Ach - irgendwie ist das alles komisch heute, dabei hatte ich den Zyklus eigentlich schon abgeschrieben!

1

Ja, völlig richtig!

Der ES kann gut und gerne mal ein paar Tage früher oder später sein. Der NMT variiert dann mit (etwa ES+14).

#blume LG
nigna

2

Juhuuu das wäre perfekt. Mein Freund war nämlich seit Freitag nicht da (SA ES und letztes Bienchen am Mittwoch)...und wenn der ES sich verschoben hätte und heute oder morgen wäre - wär es doch einfach perfekt heute wieder zu herzeln - Schatzi kommt nämlich zurück!

DANKE!!!!

3

Wünsche dir viel Erfolg #klee !

weiteren Kommentar laden
5

Ein normaler Eisprung findet zwischen dem 10. und 20. Zyklustag statt. Auch bei einem normalen Zyklus kann sich der Eisprung verschieben - das ist zwar selten, aber nicht unmöglich.


der Eisprung kann sich jederzeit verschieben - durch Stress, Krankheit, Klimawechsel oder auch durch Freude. D.h. keine Frau kann ihren Eisprung genau voraus berechnen.

Top Diskussionen anzeigen