johanniskraut und kinderwunsch

hallo!

habe vorhin in einem beitrag gelesen, dass johanniskraut während des kiwu nicht gut ist.#kratz
habe mal gegoogelt und da steht was von fehlgeburten!#schock#schock#schock
ich nehme seit juni johanniskraut und trinke auch mal einen tee#schock#schock#schock
hilfe!!!!!!!!

was haltet ihr davon????????????
erfahrungen?

bitte schnell um hilfe!!!!!!!!!!

lg eure geschokte #schock rexona#schock

1

Frechheit, dass es nicht in der Beilage steht - nicht mal als evtl. Warnhinweis ... nicht wahr?
Ich hab's abgesetzt.
LG,
M.

2

ja! unglaublich!:-[
(habe es bei dir im beitrag gelesen.)
nehme es ab morgen auch nicht mehr!

bin voll durcheinander. leztes jahr hab ich es auch genommen. #augen#schock

hoffe nur das es mir weiterhin so gut geht wie jetzt wenn ich es absetze. der winter steht ja vor der tür, und da bin ich besonders anfällig.

wünsche dir alles gute.

lg rexona

3

Bist du letztes Jahr schwanger geworden? Oder meinst du, zu dieser Jahreszeit?

Mir geht's bei all der Dunkelheit manchmal auch so, aber was bei mir hilft, ist, es explizit immer wieder als gemütlich zu deklarieren, Tee und Kerzen, für Licht zu sorgen ... evtl. auch mal Solarium, was ich fast nie mache, aber was auch der Haut beim Übergang helfen kann (trockene Haut juckt mir schnell, ist aber besser geworden).

Aber weil wir ja jetzt schwanger werden, überschwemmen uns sowieso bald Glückshormone ;-)

Alles Gute auch dir,
M.

weitere Kommentare laden
4

:-[:-[:-[:-[
WEEEEGGGG DAMIT ...AAABER GAAAANZ SCHNELLLLL !!!!

Ich weiss nun zwar nicht, aus welchen Gründen Du das Johanniskraut nimmst, aber ich hatte über drei Jahren eine Behandlung hinter mir gegen Depressionen.
Und eies haben mir meine Ärzte ganz schnell klar gemacht....in Bezug auf Kiwu ist Johanniskraut schädlicher als jedes andere "chemische" Mittel.
Allerdings gibt es mitlerweile super gute Präparate gegen Depressionen, die für Kiwu und Schangerschaft völlig unbedenklich sind.

Im übrigen ist Johanniskraut auch schädlich für den Mann und seine Spermien.

Also....egal, warum Du es nimmst: WEG DAMIT!!!!

6

hallo!

:-[:-[:-[:-[#schock#schock#schock#heul#heul#heul

bin echt fertig! ich wusste das echt nicht! bin auch nie auf die idee gekommen zu googeln.
ja auch im 27.ÜZ weiss man immer noch nicht alles.

nehme es ab morgen natürlich nicht mehr!
bin heute 12.tag. morgen müsste es sein. meinst du das mittel nach noch "nachwirkungen"?

lg rexona

9

on es noch Nachwirkungen hat und wie lange diese andauern, weiss ich leider auch nicht. Aber da es sich hierbei schon um einen heftigen Eingriff in den "normalen" Ablauf handelt, könnte ich mir schon vorstellen, das für diesen Monat die Anzeichen eher auf negativ stehen....sorry..

Aber denk doch mal so....jetzt weisst Du es....du nimmst es ab jetzt nicht mehr und demnächst geht dann ein neuer ...vollkommen "reiner" Zyklus wieder los...

Ich drück Dir die Daumen #liebdrueck

LG Karin

5

Ich weiß nur, das Johanniskraut die Wirkung der Pille beeinträchtigt. Da gab es eine Studie, nach der in Dänemark Frauen schwanger geworden sind, trotz Pille, weil sie auch noch Johanniskraut eingenommen haben.

Top Diskussionen anzeigen