Ist eine Einnistungsblutung bei ES+11 möglich?

Hallo,

ich habe heute mal wieder eine kleine Frage. Normalerweise sagt man ja, dass die Einnistung bei ES+11 bereits abgeschlossen ist. Kann es dann z.B. sein, dass man bei ES+11 ne Einnistungsblutung hat oder ist das eher unwahrscheinlich? Also das die Blutung an sich schon recht selten ist, weiß ich. Mir geht es jetzt nur um den Zeitfaktor.

LG Euch allen und Viel Glück weiterhin
Die Fee

1

schau mal hier

Etwa 10 Tage nach der erfolgreichen Befruchtung hat der Zellhaufen, der in neun Monaten als Baby geboren werden wird, seine Einnistung (Implantation) in die Gebärmutterschleimhaut abgeschlossen. Vielleicht ist es bei diesem „Eingraben“ zur Verletzung mütterlicher Blutgefässe im Uterus gekommen, die manchmal so stark sind, dass sie als Blutung aus der Scheide wahrgenommen wird. Solch eine menstruationsähnliche Blutung nennt man Nidationsblutung oder Einnistungsblutung. Die Blutung besteht oft nur aus Tropfen oder Schlieren, die Farbe ist eher hellrot als braun. Wichtig: Sie wird in den nächsten Tagen nicht stärker, wie das bei einer normalen Menstruation zu erwarten wäre.

Die Einnistungsblutung kann durchaus mit einer Periodenblutung verwechselt werden, wenn sie auch meist leichter ist und etwas früher stattfindet. Auf jeden Fall kann sie zu einer rechnerisch falschen Bestimmung des Schwangerschaftsalters führen – die Schwangerschaft ist dann beim nächsten Ausbleiben der Regelblutung schon 3-4 Wochen weiter als angenommen. Dies lässt sich aber spätestens bei der ersten Ultraschalluntersuchung ganz genau feststellen.

ist aus dem netz.
viele verwechseln allerdings die einnistungsblutung mit einer mens die nochmal auftritt.

lg j

3

Hallo,

Danke Dir für Deine nette und ausführliche Antwort. Na dann kann ich ja noch ein wenig hibbeln :-D Dachte schon die Mens würde früher kommen, aber da war nur abends mal kurz hellrotes Blut, am nächsten Tag kam noch ein wenig altes Blut nach und seitdem nichts mehr. #gruebel Naja, abwarten und #tasse trinken. Manchmal schafft es der eigene Körper ja doch, einem alles Mögliche vorzugaukeln ;-)

Viele Grüße von der Fee

4

hab genau das gleiche fragezeichen überm kopf, deshalb weiss ich wovon ich rede.
hab seit 5 tagen nur dunkle SB und das ein paar tage vor NMT.
hmmm....also was tun wir mal wieder??

ABWARTEN ;-) ich weiss.....

lg j

weitere Kommentare laden
2

Hallo Fee,

kann ich mir nicht vorstellen, das wäre etwas zu spät.

schau da noch mal nach..
http://9monate.qualimedic.de/Einnistung.html

Könnte ehe dein Mens sein?
Wie lang sind sonst deine Zyklen?

LG Ivana

5

Hallo Ivana,

lieben Dank für Deine Antwort. Ehrlich gesagt dachte ich ja auch sofort, dass meine Mens früher kommt, aber seit dieser kurzen Blutung am Abend kam nichts mehr. Ist jetzt zwar erst zwei Tage her, aber so etwas hatte ich eben noch nie. Normalerweise kündigt sich meine Mens bereits 2-3 Tage vorher mit Kopfschmerzen und Bauchschmerzen an. Die habe ich bisher aber auch nicht. Meine Zyklen sind immer exakt 24 Tage lang, der ES meist am 10. Zyklustag. Naja, so oder so, in ein paar Tagen bin ich schlauer ;-)

LG von der Fee

10

warst du schon beim arzt wegen so kurzen zyklen?
hat da der körper genügen zeit um die nötigen hormone zu produzieren?

wenn du zeit hast, steubere mal durch die seite
http://9monate.qualimedic.de/kinderwunsch.html
ist sehr interessant..

lg ivana

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen