Folio Forte/Folio

Hallo ihr lieben!#gruebel
Ich habe Kinderwunsch und mir in der Apotheke Folio geholt und jetzt habe ich gelesen Frau sollte Folio Forte nehmen und erst ab dem 3 Monat Folio(Wenn Frau schwanger ist) nehmen wo ist da der unterschied??? Vielen Dank#liebdrueck

1

Ähm ... also ich habe zwei Kinder und ich habe erst verstärkt Folsäure zu mir genommen (habe Femibion geholt), als ich wusste, dass ich ss war. Und das war ab der 6. SSW der Fall.

Wo nun der Unterschied ist, weiß ich nicht. Aber meine FÄ sagte, es sei ganz richtig, wie ich es mache :-).

LG von Simone

2

hallo,
folio forte hat die doppelte menge an folsäure und sollte ab kinderwunsch bis zum 3. monat genommen werden. danach dann das "normale" folio.
lg
#blume

3

also ich nehme zur Zeit nur Folio.
Mein FA meinte reicht auch aus.
Ein anderer hat mir zur folio forte geraten trotzdem ich eigentlich schon vorher welches nehme.
hab noch eine Tab folio und beginne dann mit forte.

4

Mir haben sie in der Apotheke auch zuerst folio gegeben. Bis ich im Internet nachgesehen hab und feststellen musste, dass folio forte doppelt so viel Folsäure hat, als folio.
Hab mir dann folio forte gekauft, welches man bis Ende 3. SS-Monat nehmen kann und heb mir das andere auf-in der Hoffnung, dass ich es bald brauchen kann. #huepf

Liebe Grüße

5

danke!Kann ich dann nicht einfach 2Tabletten nehmen???

6

ist vielleicht etwas zuviel Jod dann!?

7

Sollte eigentlich gehen, Jod Überschuss ist extrem selten und wird einfach ausgeschieden.
LG Schokoline

8

Hallo!
Ich arbeite in einer Apotheke!
Zuviel Jod ist schädlich!!!!!
Es kann Allergien auslösen!
Schilddrüsenüberfunktion auslösen!
Und vieles mehr!
Schau mal auf der Internetseite:WWW.BALANCE-ONLINE.DE/TEXTE/065.htm nach.

Dann tausche die Tabletten besser um!
Ich habe die einfachen Folio während meiner 1.Schwangerschaft eingenommen,da gab es noch keine Folio forte.Und ich habe eine gesunde Tochter bekommen!

9

Zuviel Jod ist so selten (Deutschland ist Jodmagelgebiet) und das was zuviel ist wird ausgeschieden. Steht sogar in dem Buch vom BabyCare Programm. Wenn es so schädlich wäre, warum gibt es dann Jodsalz? Die Firmen wissen ja nicht wieviel Jod der einzelne zu sich nimmt (man selber ja auch nicht)und es darf kein Zusatz in die Nahrung der schädlich sein könnte. Ich denke das es nur bei empfindlichen Menschen Allergien auslösen kann. Schilddrüsen Patienten sind natürlich was anderes.Ich denke das beste ist den Arzt fragen.
LG Schokoline

Top Diskussionen anzeigen