Gelbkörperhormonschwäche?

Bin im Moment im 3. ÜZ nach Absetzen der Pille (Valette). Meine 1. Mens kam nach 32 Tagen und begann mit 2 Tagen SB. Meine 2. Mens kam nach 26 Tagen und begann mit 3,5 Tagen SB.

Deuten diese langen SB auf eine GKS hin? Meine Mens dauert dann auch über eine Woche. Was sind weitere sichere Anzeichen für GKS? Hat jemand von euch Erfahrungen mit so was? Hab gelesen Frauenmanteltee wäre gut und Clomi? Kann man das einfach so ohne Rücksprache mit dem FA nehmen? Einen Termin habe ich nämlich erst Mitte November bekommen.

Kann man mit einer GKS nicht schwanger werden oder erhöht das das Risiko einer FG?

1

Huhu,

wie du eine Gelbkörperhormonschwäche erkennst und was du dagegen machen kannst, kann ich dir nicht sagen.

Ich kann dir nur soviel sagen:

Meine Mutter hat eine Gelbkörperhormonschwäche. Bevor ich auf die Welt kam hatte sie zwei Fehlgeburten und laut den Ärzten sollte ich auch eine werden. Sie musste die ganze Schwangerschaft liegen und Tabletten nehmen und ich bin noch ein Frühchen geworden. Aber siehe da, ich lebe zumindest ;)

Liebe Grüße

Mary + Leon

2

Nix ohne Rücksprache nehmen, obwohl, Frauenmanteltee ist vermutlich nicht schädlich. Clomi ist eh rezeptpflichtig (und der Einnahmezyklus sollte überwacht werden!), das macht man nicht einfach so.

Gib deinem Körper nach der Pille noch ein paar Zyklen Zeit, sich richtig zu stabilisieren - dass die ersten 3-6 Zyklen noch nicht ganz rund laufen, ist nichts Ungewöhnliches.

Das sicherste Zeichen für eine GKS ist ein zu niedriger Progesteronwert - der wird bei einer Blutabnahme festgestellt. Aber so kurz nach der Pille würde ich selbst dann noch warten, wenn eine GKS derzeit vorläge - weil der Zyklus sich ohnehin noch ändert, bis der Körper sich richtig eingespielt hat.

LG,
M.

3

Hallo,

SB können zwar auf GKS hindeuten, aber bei dir würde ich eher noch auf Hormonumstellung tippen. Hatte ich auch mal ne Zeit lang nach einer FG. Bin trotzdem wieder #schwanger geworden.

Also und Clomi ist ne richtige Kiwu-Behandlung. Das kriegst du frühestens nach einem Jahr und es hilft bei der Eireifung. Hat also nix mit GKS zu tun. Utrogest ist Progesteron, was man bei GKS bekommt. Ist Verschreibungspflichtig. GK brauchst du für die Einnistung. Frauenmanteltee in der 2. ZH kan da auch schon elfen. Hat e Art Progesteron.

Lass dich ggf. mal durchchecken.

LG Ira

4

Hallo,

vielleicht kann ich dir mit meiner Geschichte helfen. Ich habe im April die Valette abgesetzt. Die letzten 3 oder 4 Zyklen (also fast seit Absetzen) bekomme ich nach dem Es, also vor der Mens Zwischenblutungen, aber richtige Blutungen nicht nur SB. Meine FÄ wollte mir erst etwas gegen Gelbkörperschwäche geben, weil es darauf hindeutet, der Bluttest hat aber ergeben, dass alle Werte ok sind. Bin jetzt bei einem anderen FA und der will sich das ganze per US nochmal angucken. Ich würde also nicht so schnell was gegen GKS nehmen, deine SB können auch ganz andere Gründe haben. Ich tippe auf die Hormonumstellen nach dem Absetzen der Pille.

Wenn du Lust hast, melde dich doch mal bei mir, was es bei dir ergeben hat. Würde mich interessieren.

LG
Sabrina

5

Hallo Sabrina,
danke für die aufmunternden Worte! Sage dir gerne Bescheid, was sich bei mir ergeben hat.
LG
Cara

Top Diskussionen anzeigen