Unterschied Mittelschmerz/normale Bauchschmerzen??

Hallo miteinander,

ich habe heute den ganzen Tag schon ziehende Bauchschmerzen und einen richtigen Blähbauch (sehe jetzt schon schwanger aus ;-)).

Bin ZT 16 und laut Clearblue besteht eine hohe Fruchtbarkeit, also wohl kurz vorm ES.

So, wie weiß ich jetzt, ob das DER berühmte MS ist, oder ich wie immer zuviel und zu schnell gegessen habe #hicks?

Durch googlen werde ich irgendwie nicht schlauer #kratz

Lg

supikee

1

Hi Supikee,

es gibt keinen Unterschied. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich hier im Forum lese, dass Frauen meinen, im rechten Eileiter ein Zwacken zu verspüren. Keine Ahnung woher die wissen, dass es der Eileiter ist und keine Darmschlinge, die sich gerade windet. Ganz ehrlich: im Bauchraum ist so viel los, dass ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass man das Geschehen in der Gebärmutter von einem Furz, der quersitzt, unterscheiden kann. Vielleicht fühlt man es. Vielleicht auch nicht. Verlässlich ist die Chose in jedem Fall nicht.

Beste Grüße + alles Gute,

Susi

P.S: Es gibt die schöne Geschichte von einer Freundin meiner Schwester, die nach frischem Pflaumenkuchen so schmerzhafte Blähungen hatte, dass sie ihre Wehen anfangs nicht gemerkt hat. Kein Witz.

2

Hallo,

also ich meine schon, dass sich der Mittelschmerz anders anfühlt als Blähungen usw. Das ist bei mir mehr ein Ziehen und ein dumpfer Schmerz und sehr weit unten. Schmerzen ähnlich wie bei der Mens, aber nicht wie bei Verdauungsproblemen (auch wenn die häufiger gleichzeitig vorkommen).

Wehen fühlen sich durchaus ähnlich an wie Mens oder Mittelschmerz (zumindest am Anfang, wenn sie noch nicht stark sind), aber auch da hätte ich das unmöglich mit Blähungen verwechselt.

Aber nicht jede Frau hat einen Mittelschmerz. Auch Regelschmerzen hat ja nicht jede. Ich habe zwar immer Regelschmerzen, aber nur alle paar Monate einen deutlichen Mittelschmerz, also richtig schmerzhaft, manchmal einen leichten, und auch häufiger gar keinen (selbst wenn eindeutig ein Eisprung stattfindet).

Alles #klee
Sonja

3

oh ja das kenn ich zu gut, bin durch googel auch nicht schlauer geworden habe das aber echt oft mal blähungen mal Mittelschemrz mal habe ich das GEfühl alles drückt so das alles unten rausfällt. Bin auch total ratlos und es nervt ohne ende

4

Hi Supikee,

also bei Dir würde ich sagen, dass es der sog. Mittelschmerz ist, da Du wohl kurz vor dem ES bist. Diese Schmerzen können aber durchaus auch andere Einflüsse haben, wie z.B. Zysten oder auch Blinddarmentzündung die sich ähnlich bemerkbar machen. Ich denke schon, dass man den Schmerz in der Leistengegend auf jeden Fall von einem Blähbauch bzw. Magen Darm Problemen unterscheiden kann.
Warte es einfach ab...wenn es nicht besser wird...würde ich Dir raten zum Doc. zu gehen...damit er alles andere ausschliessen kann!

Bei mir war es nämlich auf einmal der Blinddarm...und der musste schnellstmöglich raus. Zudem hat er Blinddarm ausgestrahlt auf die Eierstöcke...und das war das was ich in der Leistengegen pochend gemerkt habe. #schock
Falls es nicht besser geht...geht zum Doc!

Gute Besserung :-)

Grüßle,
V#blume

Top Diskussionen anzeigen