Entfernung von Polypen und dann schwanger? Bitte um Erfahrungen

Hallo,
bei mir wird ein Corpuspolyp in der Gebärmutter entdeckt, der laut Frauenärztin die Einnistung erschweren kann. Daher meine Frage: Hat das jd. schon von euch gehabt und wie lange nach der Entfernung habt ihr ungefär gebracht , um schwanger zu werden?
Danke schon mal für die Antworten (auch wenn die Frage sehr speziell ist) und schönes Wochenende
LG Gucci:-)

1

Hallo Gucci,

bei mir wurde nach einer FG ein Polyp festgestellt. Der wurde am 09.01. entfernt. Gleich nach der ersten Mens haben wir wieder angefangen und ich bin im 3. ÜZ schwanger geworden.

LG Ira

2

Hallo Ira, danke für deine schnelle Antwort. Oh, das hört sich gut an und ich hoffe, dir geht es gut mit dem kleinen #baby. Dennoch hätte ich da eine weitere Frage, wenn es bei dir geht:
bei mir wird dann eine Gebärmutterspeigelung gemacht und dann der Polyp entfernt (ambulant im Krankenhaus). Weißt du ob ich am nächsten Tag wieder fit für die Arbeit bin oder werde ich da irgendwelche Beschwerden haben? Wie lange muss man dann nach der OP mit dem Üben warten, weißt du das noch?

Lieben Gruß
Gucci

3

Hallo Gucci,

leider habe ich das Baby nicht behalten dürfen. Aber ich hoffe, es klappt bald wieder!

Bei mir wars genauso. Beschwerden hatte ich eigentlich keine. War nur total groggi und irre hungrig danach. Das Problem sind nur die Blutungen, da du keine Tampons benutzen darfst. Ich kann mich da überhaupt nicht rühren , wenns immer rausläuft. Ist sooo eklig. Die Blutung geht 7-10 Tage. WEnn die weg ist, kannst du auch wieder üben.

Meine Mens nach 10 Tagen noch vorm regulären NMT.

Alles Gute!
Ira

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen