Hypophysenadenom,Prolaktin, Schilddrüse?HILFE??!!(bisl änger)

Hallo ihr,
ich hoffe mir kann jemand meine Frage beantworten,
vor vier Jahren wurde ein Mikroadenom (3mm) bei mir entdeckt. Außerdem sind mein Prolaktin grenzwertig (noch nicht bedenklich-laut FA) erhöht und ich hab ne leichte Schildd.u-funktion. Jetzt nehm ich Femibion und Mö.pf.
Beim surfen im Netz hab ich festgestellt, dass so ein Adenom zu Unfruchtbarkeit führen kann.#schock
Wer kennt sich damit aus und kann mir meine Sorge, nie schwanger werden zu können nehmen?
Ist vielleicht jemand hier in der gleichen Situation oder hat trotz oben beschriebenen Befunden schon ein#baby?
OH mann, ich mach mir echt Sorgen #heul.
Nächste Woche muss ich noch mal zum Bluttest, um Prolaktin und Gelbkörper zu checken...
Sorry für viel#bla#bla#bla
katici

1

Hi,
also ein Adenom hatte ich nie, aber erhöhte Prolaktinwerte, wie auch Schilddrüsenunterfunktion.
Dies konnte alles mit z.t. pflanzlichen Mitteln behoben werden und ich hab zwei gesunde Kinder.
Alles Gute für Dich#klee
jojo

2

danke für die info...
ich versuch mich jetzt einfach nicht verrückt zu machen...
grüße
katici

Top Diskussionen anzeigen