Mittelschmerz + Brustsymptom vor Eisprung?

Hallo!

Ich habe am Donnerstag beginnende Schmerzen im Bauch bekommen (im Rücken und ein Ziehen in der gesamten Bauchdecke), am Freitag hat sich das verschlimmert und gleichzeitig habe ich schlimme Schmerzen in den Brüsten bekommen. Samstag wurden die Bauchschmerzen wieder weniger, dafür schmerzten meine Brüste furchtbar. Ich habe das als Eisprung interpretiert (und mich geärgert, weil ich eigentlich später damit gerechnet hatte). Allerdings habe ich zuvor in keinem Zyklus dieses Brustsymptom zum Zeitpunkt des Eisprungs gehabt, ich kenne es nur aus PMS-Zeiten.

Heute (Montag) habe ich plötzlich wieder Schmerzen im Unterbauch bekommen. Ein Ziehen in der Leistengegend, das sich so anfühlt, wie mein Mittleschmerz in den Zyklen davor.
Der eigentlich errechnete Termin für den Eisprung wäre auch heute gewesen.

Kennt das jemand von Euch, das Schmerzen bereits einige Tage vor dem Eisprung auftreten (in diesem Fall ja vielleicht sogar 4 Tage)?

Eigentlich wollte ich mir keinen Stress machen, deswegen habe ich auch keine Temperaturen bestimmt oder so. Aber jetzt bin ich doch verwirrt.

Oder hatte ich vielleicht gar keinen ES?

Liebe Grüße
Fjola

1

Hallo Fjola!

Schmerzen 4 Tagen vor dem ES kenne ich nur in Form eines Ziehen, was von Tag zu Tag schlimmer wird und am ES-Tag seinen Höhepunkt erreicht. Das war aber auch nicht jeden Zyklus der Fall. Die Brustschmerzen hab ich immer, das geht dann von 1 Tag vor dem ES bis zur Mens. Wenigstens hab ich dann 2 Wochen lang einen Busen #freu.

Liebe Grüße
Maxi

2

Hallo Fjola,

ich habe auch immer schon ewig vorher MS! Und meine Brüste ziepen auch schon vorher, aber seitdem ich Möpf nehme nicht mehr so sehr unangenehm. Bei mir ist der MS aber rein auf die Leistengegend beschränkt und nicht im Rücken. Allerdings bin ich meist einen Tag vor ES besonders zickig :-p

Das mit dem Kein-Streß-durch-kein-Tempimessen klappt bei den wenigsten. Denn so kommt der Streß durchs wundern und grübeln #augen Vielleicht versuchst Du's einfach mal im nächsten ZK und siehst wie es für DIch klappt. Dann kannst Du's ja immernoch lassen.

Viel Erfolg jedenfalls #klee
lg loop

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=209460&user_id=691978

3

Danke für Eure Antworten.
Ich werde sicherlich im nächsten Zyklus die Anzeichen etwas genauer betrachten, das Grübeln macht mich noch ganz verrückt.
Wann hören denn bei Euch diese ES-Symptome wieder auf? Bei mir ist es jetzt der 6. Tag, geht das jetzt bis zum NMT so weiter?

Liebe Grüße
Fjola

Top Diskussionen anzeigen