SS-"Anzeichen" durch Frauenmanteltee???

Hallo Mädels!

Das ist vielleicht eine komplett blöde Frage, immerhin ist es ja nur Tee, aber da ich diesen Zyklus so viele neue PMS/SS-Anzeichen habe muß ich Euch doch mal nerven!
Können Äderchen auf den Brustwarzen und austretende weiße Flüssigkeit, geschwollene GM, Appetitlosigkeit und positive Orakel vielleicht von einer hochpotenten Wirkstoffkombi aus KiWu, PMS und dem Tee kommen? Ist mein erster ZK mit dem Gebräu...

Ist schon ein bißchen SiLoPo, aber irgendwas muß mich doch wieder runter holen #augen

LG loop #blume

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=201384&user_id=691978

1

Hallo Loop,

Dein ZB sieht doch gut aus !;-)

Ich hab letzten ÜZ auch mit Frauenmanteltee angefangen.
Bei mir kam dadurch der ganze Zyklus durcheinander. ZB war ein reines Tempi rauf - und runter. Dann kam aber pünktlich Mens und nun trink ich Himbeerblättertee (1. ZH) + Frauenmanteltee (2.ZH).

Zyklus hat sich wieder eingependelt und Tempi beruhigt. Aber schlecht ist mir auch und magenkrämpfe hatte ich ebenfalls.#schmoll

Mit der Zeit gewöhnt man sich auch an den Geschmack des Tees.:-)

Kann Dich daher gut verstehen und drück Dich ganz doll.

Bin gespannt, ob sich das alles lohnt und warte auf NMT.

Liebe Grüße

Silke.

2

Wenn aus der Brust flüssigkeit kommt, ist was am Hypotalamus defekt. Hast du da schon mit deinem Arzt drüber gesprochen? Ich ja.

3

#schock#schock#schock

Das ist wie gesagt das erste mal dass das passiert, ich hatte ja gleich gehofft dass es geschnaggelt hat, aber irgendwas sagt mir dann immer Quatsch, Du doch nicht! Und jetzt hast Du mir einen ganz schönen Schrecken eingejagt - was hat denn Dein Arzt dazu gesagt????

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen