komische Blutung....

hallo,

ich hatte laut Zyklusrechner am 16./17. Juli rum meinen ES, am 24. Juli hab ich dann leichte Blutungen bekommen, also eigentlich sehr früh für die Periode
(hatte die letzen Mon. einen 36-Tage Zyklus) und auch nur recht schwach, 4 Tage lang statt sonst 5-6 Tage.
Ich hatte am ersten Tag die typischen Unterleibsschmerzen, sonst hab ich diese Beschwerden mind. 3 Tage lang. Aber Einnistungsblutungen können doch nicht über mehrere Tage gehn...., oder???

Danke für alle Tips, Ratschläge und Erfahrungen von Euch!!!

1

ach so, und noch was (doofes???)
ich hatte immer das Gefühl das die blutung nict von "oben" kam, der Tampon war teilweise nur seitlich blutig, oder ich hatte ab und an Blut im Slip, obwohl der Tampon noch frisch war... hört sich doof an....-ich weiss!....

2

Ich kann dir dazu nicht viel sagen.

Aber wenn du dir nicht sicher bist, was für blutungen das sein können, würde ich dir raten mal zum arzt zu gehen....

Kann aber auch nur so zwischenblutungen sein...

Sorry, das ich dir nciht viel helfen kann..

LG

mefi + #stern

3

hast du ein zb?

weil darauf könnte man sehen ob dein ES sicher an diesen tagen gewesen sein soll...
so ein ES kann sich ja auch mal verschieben...
lg michi

5

nein führe kein zb....

4

Hallo,

auch hier noch einmal:

Es gibt KEINE Nidationsblutung in dem Sinne, wie es hier häufig verstanden wird. Das Ei, das nicht einmal mit bloßem Auge sichtbar ist, reißt keine Krater in den Uterus!

Es gibt ein hormonelles Phänomen, das zur gleichen Zeit stattfindet, wie eine evtl. Einnistung, damit aber NICHTS zu tun hat - hierbei wird eine leichte Bltung, die maximal 2 Tage am Toilettenpapier wahrgenommen wird, festgestellt.

Diese Blutung kann gleichermaßen ohne Befruchtung auftreten! Beide Vorgänge sind völlig autonom.

LG

Bine

Top Diskussionen anzeigen