Mastodynon - Kennt das jemand? Müßte sowas ähnliches wie Mönchpfeffer

Hallo,
ein Teil meiner Frage steht ja schon oben. Mastodynon müßte so etwas ähnliches wie Mönchpfeffer sein.

Hat jemand damit Erfahrungen?

Danke

Diana + #stern Lina-Marie

1

Morgen Diana,
hab deine Frage erst jetzt gelesen, deswegen kommt auch jetzt erst meine Antwort.
Ja - ich nehme auf Anraten meines FA Mastodynon (nachdem ich die ersten 2-3 Monate was anderes genommen hatte... - weiß aber nimmer wie das heißt). Mein Prolaktinwert ist etwas erhöht, deswegen muss ich es nehmen. Was soll ich dazu sagen? Ich finde, ich habe seither keine starken PMS mehr! Die Stimmungsschwankungen sind seither leider nicht weg - aber das liegt jetzt sicherlich immer dadran, dass ich meine Periode leider immer noch bekomme :-( - ich also nicht schwanger bin.
Mein letzter Zyklus hat sich auf 31 Tage verlängert (sonst 25-27), nehme diese jetzt auch schon seit 4-5 Monaten...

Magst sonst noch was wissen??? Hast aber hoffentlich auch von deinem FA empfohlen bekommen und nimmst nicht einfach nur so?

Im wie vielten Zyklus bist du? Führst du ein ZB?
Viel #klee und alles Liebe und Gute,
Moni

2

Hallo Moni,

weißt du zufällig ob das schlimm wäre, wenn man es wie du sagst "einfach nur so" nimmt?

Als ich 8 Wo nach Absetzen der Pille immer noch keine Periode hatte, habe ich mich an eine FÄin in einem Gesundheitsforum gewandt und wollte nachfragen ob das noch normal ist. Die empfahl mir darauf hin auch Mastodynon. Habs dann auch ein paar Wo genommen.

Jetzt hab ichs wieder abgesetzt, weil sich immer noch nichts getan hat, und ich in der Packungsbeilage gelesen habe, dass die Symptome am Anfang sogar schlimmer werden können.

Hat dir dein FA vielleicht was gesagt, welche Symptome man haben muss, damit es hilft?

LG Christine


3

Hi Christine,
also - ich weiß nicht, hier sagen viele, dass man Möpf nur nach Absprache mit dem FA nehmen soll (hast ja indirekt gemacht). Es gibt glaub keine typischen Symptome - denk mal, wie bei der Aspirin -eher ein Allerweltsmittel... . Bei mir wars bzw. ist es wie gesagt der etwas erhöhte Prolaktinwert. Soll auch zur Zyklusregulierung nicht schlecht sein. Aber, es wirkt wohl erst nach einigen Monaten. Also obs bei dir so schnell schon angeschlagen hat?

Wenn du jedoch immer noch keine Periode hattest, würde ich auf jeden Fall zum FA gehen - denn normal ist das nicht... .

LG Moni

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen