Enttäuscht von bester Freundin

Meine Freundin, 44, heult sich permanent über ihre Probleme aus, die aber oft in meinen Augen nicht wirklich schlimm sind. Sie hat es sogar schon gebracht, dass wir eine halbe Stunde ihre Probkeme besprochen haben und sie dann sagte: jetzt erzähl noch ganz schnell, wie es dir geht, dann muss ich Schluss machen.


Am Samstag hat sie zweimal angerufen und durchklingeln lassen, aber ich war grade woanders und bin daher nicht ran gegangen. Wenn ich wo zu Besuch bin, hat der Besuchte ein recht auf meine Aufmerksamkeit.

Sonntag eine SMS von ihr, ob sie anrufen dürfte. Ich schrieb zurück, sorry, bin bei der Schwiegermutter. Wollte sie dann später zurückrufen, aber sie war nicht da. Und zeitgleich kam dann die WhatsApp, dass ein Angehöriger als Notfall ins Krankenhaus gekommen ist. Ich ihr also geschrieben, bitte nicht zurückrufen, Leitung muss frei bleiben, x liegt im Krankenhaus.

Als sie Montag anrief, hatte ich schon etwas mehr Infos. Sie fragte, wie es x geht, und ich antwortete wahrheitsgemäß, der liegt im künstlichen Koma, noch weiss keiner genaues und wir müssen abwarten.

Danach war das große Schweigen, das immer so lange kommt, bis ich fragte, wie es eigentlich IHR geht. Sie antwortete leidend: naja, geht so.

Ich habe ihr dann, weil wirklich nichts mehr ging, zum ersten mal gesagt: sorry, aber ich bin fix und alle und echt nicht aufnahmefähig, und ich fände es unfair ihr gegenüber, sie erzählen zu lassen und so zu tun, als bekäme ich alles mit.

Sie sagte, es sei ok, sie riefe dann ein andermal an. Und tschüs.

Mit keinem Wort hat sie gefragt, wie ich mit der Sache mit x klar komme oder so. Nur, sie ruft ein andermal an. Also, wenn ich bereit bin, ihr zuzuhören...

1

Puh, da wäre ich tatsächlich auch enttäuscht gewesen, aber es hört sich auch generell so an, als ob sie sehr ich-bezogen wäre?

Ich würde sie, so denke ich zumindest, mal darauf ansprechen, weil ich glaube, dass das auf Dauer einer Freundschaft einfach nicht gut tut.

2

Ich kenne auch so Leute.
Ich mag die auch grundsätzlich, aber zu meinen besten Freunden würde ich sie nicht zählen.
Man fühlt sich einfach irgendwie schlecht, wenn man selber immer nur zuhört und einem selber wird nur kurz aus Pflichtgefühl zugehört.

Was ist jetzt dein Plan?
Ich kann absolut verstehen, dass du sehr enttäuscht bist!

3

Klassischer Fall von Energiesauger.
Aus der Nummer kommt man nur raus wenn man sich klar distanziert…

Top Diskussionen anzeigen