'Freundin hat Angst vor Geburt meines Kindes' = Ausrede

Wenn sie dich derart annervt, bleib auf Distanz.

Aber etwas seltsam scheinst du auch zu sein, ich konnte nur wenig nachvollziehen, was an dieser Freundin so schlimm sein soll.

Tough, dass du da überhaupt noch Karten schickst!

Ist halt die Patentante meiner Großen (11,5 Jahre), sonst würde ich das nicht tun.

Ein wirklich langer Text mit viel Drama um nichts!

Kindergarten!

Wenn es für mich nichts wäre würde ich es nicht posten...

Nichts ist es nicht, sonst würde ich keine Meinung wollen.

Nun Ja, du hast ja noch ein paar Wochen Zeit bevor du Mutter wirst, um Dinge wie Selbstreflexion zu lernen.

Auf eine Bekanntschaft wie dich, welche jedes Wort auf die Goldwaage legt und analysiert hätte ich persönlich keine Lust.
Dazu fehlt es dir an Selbstreflexion, Schuld daran hat natürlich auch nur die andere.

Viel viel Text, doch so ganz hab ich dein Problem jetzt nicht verstanden.

Was genau ist jetzt das Problem?
Ich empfinde dich hier gerade nämlich auch nur negativ...

Vielleicht hat sie genug selbst um die Ohren. Vielleicht denkt sie, du kannst nicht mehr so, wie eine nicht schwangere. Und mit ihr meint sie dich und deine bessere Hälfte!

Danke für deine Sicht. Aus deiner Perspektive klingt das logisch.
Manchmal hilft es ja den Blick zu verändern.

Dafür ist es wichtig zu reden. Ja und manchmal hilft auch das nicht.

Oder auch das Baby im Bauch ;-)

Den kenne ich noch sehr gut.... es geht da mehr um eine Gesamtsituation mit ihr... dass ich bei ihr nie weiß was sie will und sie sich auch sonst widersprüchlich verhält.

Ich denke, sobald dein Zwerg auf der Welt ist, wird sich das Problem alleine lösen.

zu kurze Zeit befreundet, zu wenig positive Erlebnisse miteinander, zu viel Drama, Wochenbett, mal schlimme Nächte mit Müdigkeit, diverse Kurse deinerseits. Da bleibt wahrscheinlich sowieso kaum Zeit für so eine Bekanntschaft.

lg lene

>>>Das mit dem "Was macht IHR?"...kritisier ich, weil es einfach Menschen gibt die nur in WIR Form existieren und kein eigenes Leben mehr haben.<<<

Das stimmt, es gibt solche Menschen, aber sich an der Frage "Was macht ihr am Wochendende" so aufzuhängen, ist alberne Haarspalterei. Aber wenn man will, kann mal alles ins Negative verdrehen.

  • |
  • 1 von 2
  • |
Top Diskussionen anzeigen