Alle wollen nur das Baby sehen...

Hallo ihr Lieben!

Muss mal was loswerden.

Ich habe das Gefühl, seitdem unser Baby da ist, interessieren sich alle nur noch für das Kind.. Familienmitglieder, die man Jahre nicht gesehen hat, wollen auf einmal alle vorbei kommen und den Kleinen sehen.. Ich meine, es ist ja toll, dass der Kleine da ist und dass sie sich freuen, ist auch klar..

Aber trotzdem: Das kann doch nicht wahr sein.. WIR sind überhaupt nicht interessant, NUR das Kind. Ich muss dazu sagen: Unser Kleiner ist sehr schwierig. Hat viel Bauchweh, schreit und meckert viel und wir haben kaum Ruhe.. Zudem ziehen wir jetzt noch um und gewisse Leute haben kein Verständnis dafür, dass wir JETZT keinen Besuch empfangen wollen... Wir werden nur gedrängt: Wir wollen den Kleinen sehen.. Bla bla..
Auch dieses: "Och, ist der niedlich.."-Gesäusel... Ist er ja auch.. aber es geht mir irgendwie auf den Keks... Er ist doch kein Anschauungsobjekt.

Ich bin manchmal echt sauer...

Nicht falsch verstehen. Ich liebe meinen Sohn.. nur dieses Getue von der Familie geht mir sowas von auf den Sack... Musste mir einfach mal Luft machen...

Kennt ihr sowas?

Danke fürs Lesen!

Lg
Larea mit Sohnemann (5 Wochen) #schrei

Hi,

also ich würde es auf die Tour versuchen.

Wie ihr wollt kommen?

Gerne.. Wann passt es denn? Nehmt am besten ein bissl mehr Zeit mit. Ich hätte ja noch sooo viel zu packen und da kommt ihr genau richtig! Ausserdem müssen wir ja noch klären wer alles beim Umzug mithilft!! #cool

Was meinst du wie schnell ihr eure Ruhe habt!#rofl

Ich kann dich schon verstehen. Das war bei uns nicht viel anders am Anfang. Plötzlich kommen alle angekrochen zum Babygucken aber kaum braucht man mal einen Babysitter hat keiner Zeit. Und wehe die Kinder werden größer...

Diese "Sensationsgeilheit" würde ich auch nicht ungebremst mitmachen. Zumal sie nur von kurzer Dauer ist.

LG

Hallo!

Mal ehrlich...

Das ist einem doch normaler Weise schon vor der Geburt klar, dass nach der Geburt erstmal ein Auflauf von Verwandten und Freunden zu erwarten ist!

Das ist doch völlig normal, dass alle das neue Familienmitglied und den neuen Erdenbürgern betrachten wollen.

Wenn man das nicht möchte, sollte man niemandem erzählen dass man gerade ein Kind geboren hat.

Allerdings kann ich verstehen, dass das penetrante aufdrängen von der Familie nerven kann.

Aber auch da sehe ich kein Problem.

Du kannst ihnen nur ehrlich sagen, dass es zeitlich gerade schlecht ist.

Ob sie dafür nun Verständnis haben oder nicht, dass sollte nun doch nicht mehr dein Problem sein, sondern ihr Problem.

Du warst schließlich nur ehrlich.

Sei mutig und zieh deine Grenzen deutlich! - Wenn du keinen weiteren Besuch wünscht, steh dazu und sag denen das auch so!

Ansonsten finde ich den Tipp meiner Vorrednerin Klasse.

Droh ihnen mit Umzugshilfe.

So ziehst du sogar noch deinen Vorteil daraus. :-D
Bei manchen Leuten musst du die feine englische Kinderstube einfach mal vergessen.
Die verstehen nur direktes Tacheless!

Alles Gute euch! :-D

"Das ist doch völlig normal, dass alle das neue Familienmitglied und den neuen Erdenbürgern betrachten wollen."

Da gebe ich dir Recht. Nervig und aufdringlich fand ich das auch nur bei Leuten die man sonst so gut wie nie sieht, dann aber die ersten sein wollen die das Baby sehen dürfen und nach spätestens 6 Monaten einen wie vorher wieder aus dem Leben streichen.

Hallo,

Willkommen im Mutti-Glück ;-)

So ging es mir auch..."eididutzi","ach was für eine Süße Maus" und die Mutti wird noch beiseite gestoßen,damit man das Kind in der Wiege besser sehen kann ;-)
Meine Mutter hat mich lange nicht einmal gefragt,wie es mir überhaupt geht.Alle,wirklich ALLE kamen ausschließlich um unsere Tochter zu sehen.Irgendwann kam ich mir vor wie Luft und habe das auch verdammt deutlich gemacht.

Bei allem Verständnis für die Faszination von Babies:Wir haben sie immerhin zur Welt gebracht,uns die Nächte um die Ohren geschlagen und plagen uns mit Problemen wie durchhängendem Beckenboden und wunden Burstwarzen,also kann man uns auch Bitteschön ein Mindestmaß an Aufmerksamkeit zukommen lassen ;-)

Wenn du keinen Besuch empfangen möchtest,sag das auch so.Bei euch ist ja gerade alles streßig genug und wer selbst Kinder hat,der bringt dafür auch Verständnis auf!

Liebe Grüße und alles Gute #herzlich

Hi,
wäre es Dir denn lieber,wenn keiner kommen würde zum Gucken?Dann würdest Du doch bestimmt auch schimpfen, dass keinen das Baby interessiert,oder? ;-)
Ich finde auch, damit,dass sie Interesse am Kind zeigen,zeigen sie gleichzeitig Interesse an Dir,schließlich ist es doch Dein Kind.
Dass du während des Umzugsstresses keinen Besuch empfangen willst,finde ich natürlich okay,das kann dann keiner verlangen.
Freu Dich, dass so viele Anteil nehmen,das ist mit Sicherheit nicht bei allen so #blume

Passt soweit. Aber mit denen wo man vorher nix am Hut hat, die brauchen auch jetzt nicht angekrochen kommen.

Sei doch froh, bei uns interessiert sich keiner für unseren kleinen

Hallo!

War bei uns genauso.

Jeder hat sich eingemischt, jeder wusste es besser. Ohne Ende Geschenke, jeder wollte aufpassen.

Josie ist heute 2,5 Jahre alt und 90 % interessieren sich heute null für sie. Traurig aber wahr.

Da fehlen mir manchmal die alten Zeiten. ;-)

LG

Top Diskussionen anzeigen