anthroposophische Erziehung????? bin ich hier richtig??

huhu

ich bin etwas im zwiespalt.

Meine eine hälfte der familie sind sehr anthroposophisch angehaucht ( um das mal so zu nennen) und die andere hälfte nicht.
ich persönlich bin auch nicht-anthroposophisch erzogen worden und kenne mich daher mit der anderen "Lebensweise" nicht wirklich aus. Halt nur von den Einblicken in die andere Familienhälfte.

Da wir aufgrund verschiedener ansichten oft aneinander geraten möchte ich mich nun bissle mit der Lebensweise / Ernährungslehre beschäftigen um nicht blanko in die diskussionen zu geraten und mir nicht vorwerfen lassen muss, dass ich mir kein urteil bilden soll wovon ich keine ahnung habe.

Ich gebe aber zu, dass ich die lebensweise so gestalte wie ich es für richtig halte und auch so unser kind erziehe.
Nur möchte ich mich einfach etwas aufklären um die elendigen diskussionen einfacher abschliessen zu können.

habt ihr vielleicht ein paar interessante links?
bei google hab ich schon geschaut aber da findet man nicht wirklich viel über diese lebensweise. Lediglich den lebenslauf und entwicklung von rudolf steiner.

liebe grüße
schildi

1

Hallo,

was in etwa soll denn das sein?

Kein Plan von nichts...

4

huhu

also wie ich finde eine sehr spezielle lebensweise mit sehr speziellen ansichten.

schau dir doch einfach mal die anderen beiträge an ( links) die find ich sehr hilfreich.

ob das für jemanden was is muss man selbst entscheiden..... für mich ist das auf jeden fall nix..

liebe grüße
schildi

2

Huhu,

vielleicht hilft dir das etwas weiter?

Habs selbst nur kurz überflogen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Anthroposophie

LG

3

Hallo Schildi,

http://www.bistum-trier.de/sekten/kinfos/anthro.htm

http://www.anthroposophie.net/

http://www.waldorfschule.info/go/waldorfpaedagogik/

http://www.bipomat.de/waldorf/kritik/kritik.html

Ich hoffe, sie sind brauchbar :-).

Habe aber einen besseren Tipp: Auf Diskussionen musst Du Dich doch gar nicht einlassen, wenn Du keine Lust drauf hast. Es ist Dein Kind, Du erziehst es, wie Du es für richtig hältst. PUNKT!

#schein

Viele Grüße
Saskia, der dieses Problem sehr bekannt vorkommt und sich nie wieder auf irgendwelche Diskussionen mit irgendeiner Hälfte der Familie einlässt, weil sie es sowieso nicht verstehen (wollen).

5

Super Urlaub!!
Bekommen keine Fremdsprachen beigebracht, aber können ihren Namen tanzen...

LG K.

6

.....und Farben schmecken....#freu;-)

7

Hihi...das mit dem "na dann tanz mal deinen Namen" habe ich auch schon gehört...

Sonst kann ich auch nichts dazu sagen, da ich mich mit dem Thema noch nie auseinandergesetzt habe und ich es auch nicht tun werde, da ich mit meiner "Erziehung" ganz zufrieden bin!

Liebe Grüße!

8

Hallo,

Die Hochburg der Anthroposophen findest Du im Goetheanum in Dornach (Schweiz). Da gibt es auch Links.
Allerdings wirst Du dort nur "pro" finden, aber warscheinlich auch das reinste bezueglich der Lehren Steiners. Dort kann man, soweit ich weis, auch Buecher bestellen. Viel Spass beim durchsteigen! Der Rudi hat nicht besonders "User-freundlich" geschreiben (man koennte es auch als "recht wirr" bezeichnen).
Persoenlich habe ich mich mehr mit dem biodynamischen Anbau beschaeftigt (Stichwort: Demeter). Waldorf und Christengemeinschaft eher nur am Rande, aber das Ganze macht ja das Bild des Anthroposophen aus.
Die Christengemeinschaft wird von der katholischen und evangelischen Kirche als Sekte eingestuft. Deren Lehren sind auch recht wirr und entbehren, meiner Meinung nach, jeglicher Grundlage.

Ich hoffe Dir sachlich weitergeholfen zu haben.
Solltest Du Fragen zum biodynamischen Anbau haben, kann ich Dir versuchen weiterzuhelfen so gut wie ich es eben kann (wie gesagt der Rudi ist da recht wirr).

Gruss
Baumrock

9

Ist zwar schon ne Weile her mit deinem beitrag, aber ich habe das selbe Problem wie du. Meine Schwiegereltern sind Waldis. Mein Mann zum Glück will damit nichts zu tun haben. Hast du inzwischen mehr raußgefunden? Ich würd mich gerne mehr mit dir unterhalten. Gruß

Top Diskussionen anzeigen