pipi machen im garten? erlauben?

hallo ihr lieben...

habe schon im kleinkind forum gepostet, aber eigentlich passt es hier (glaub ich) besser hin.

ich habe mal eine frage und zwar betrifft es meinen sohn.

bei diesem schönen wetter sind meine kids jetzt fast den ganzen tag draußen im garten und spielen im sand und schaukeln und so...

allerdings sagt mein sohn nicht bescheid wenn er pipi muss. entweder stellt er sich an einen baum oder sucht sich eine blume aus, zieht sich seine hose aus und pullert. habe das vorhin zum 1. mal gesehen, da ich die kinder nicht immer im auge habe.

jetzt ist meine frage ob ich ihm das weiterhin erlauben soll oder ob er das nicht mehr machen soll und drinnen auf toilette gehen soll?

meine tochter ist da nämlich ganz anders. sie hält ewig lange ein bevor sie endlich mal bescheid sagt das sie muss. dann war es jetzt leider auch schon mal zu spät.

kann es sein das meine tochter es während des spielens einfach vergisst?
beide lieben das schöne wetter und spielen für ihr leben gerne im garten. und sohnemann liebt es halt die pflanzen zu gießen

nur ich weiß jetzt halt nicht, ob das in ordnung ist, wenn ich ihm das erlaube. weil immerhin haben wir ja im haus eine toilette. aber wiederrum habe ich da eigentlich kein problem mit, solange er nicht mitten auf die steine, in den sand oder auf die terasse pullert.
kann mir jemand von euch helfen und mir mal seine meinung mitteilen? wäre echt super nett.

schon mal und noch einen schönen sonnigen samstag

Kathrin mit den zwillis nico und annabell und leonie-cheyenne

1

Hi,

ob Du es glaubst oder nicht, gerade standen bei uns an der Strasse 2 Typen die an die Bäume gepinkelt haben, und ich habe mich tierisch aufgeregt..... Nur mal so am Rande.

aber jetzt mal Ernst;-)

Nein, ich würde es nicht erlauben. Mein Sohn hat als er klein wahr auch ein paar mal in den Garten gepinkelt, und ich habe es dann unterbunden.

Wir sind Menschen, wir haben Toiletten, und wenn die Möglichkeit besteht, sollten wir sie auch nutzen.

viele grüße
maria#sonne

2

Hi!

Potentiell finde ich das nicht schlimm...im Spiel ist es manchmal dann sehr eillig und man will ja nix verpassen draussen;-)..
Meinem Sohn habe ich eine Stelle gezeigt zum pullern...da darf er , sonst bitte rein!

Meine Tochter mag draussen nicht pullen...sie geht lieber rein....aber eben manchmal seeeeehr knapp - aus oben genannten Gründen;-)

lg

melanie mit max(4), leonie(3) und Ü-Ei(16.SSW)

11

na das ist ja ähnlich wie bei uns.
meine tochter kann nichtmal alleine pullern.

kann deine das? wenn ja, hast du vielleicht tips wie man es den kleinen mädels am besten beibringt?

LG Kathrin

19

Hey...

naja,sie kann es auch nur, wenn sie nicht zuviel anhat..sonst wird das nass...sie sagt ja auch Bescheid, aber eben imme rin der letztn Minute - weil´s ja so spannend ist;-)

Bin dir da also wohl keine große Hilfe#gruebel#schein

lg

melanie

weitere Kommentare laden
3

Schwierige Frage..meine Tochter macht es nicht und wenn wir unterwegs sind und an Raststätten kommen wo es unhygienisch ist macht sie auch nicht .Da wünsche ich mir manchmal das Sie es im freien macht.. Ich denke bei Euch im garen ist es mal ok aber Du solltest klarstellen das das sonst nur in Ausnahmesituationen geschehen soll ...

12

meine tochter kann manchmal auch nicht, wenn ich sie abhalte. ist total komisch. sie muss ganz dringend und die 1. tropfen sind schon im schlüpfer. dann halte ich sie ab und sie kann nicht machen. kaum steht sie wieder läuft es #heul#schwitz habe schon überlegt mal unsere kinderärztin zu fragen, woran es liegt.
vielleicht liegt es bei ihr ja auch irgendwie daran, dass sie eine fehlbildung der harnröhre und einen reflux hatte #heul aber wenn es bei deiner tochter auch so ist, bin ich ja einigemaßen beruhigt.
mal sehen, wie es weiter geht.

LG

4

Hallo!

Ich würde es nicht erlauben. Ich finde es zwar nicht so schlimm in dem Alter, aber die Kinder werden ja auch älter und dann ist es schwer, ihnen das, was sie jahrelang gemacht haben, plötzlich wieder zu verbieten und wahrscheinlich werden sie es dann heimlich weiter machen.

Letztes Jahr zur Plantschbeckenzeit haben wir unserer Tochter ein Töpfchen in den Garten gestellt, damit sie nicht mit nassen Füßen über die dann rutschigen Terassentreppen ins Haus laufen muß, aber ansonsten geht sie immer auf die Toilette.

LG Claudia

29

Hallo,

keine Panik, wenn sie größer werden, hören sie das Gartenbisseln ganz von selber auf.

Grüßle :-)

5

Hallo

warum soll man es verbieten? Im eigenen Garten würde ich es erlauben( nur Pipi) und woanders nicht.
Zum sauber werden soll man die Kids unten ohne rennen lassen und wenig später verbieten?
Solange sie im Kindergartenalter sind finde ich es ok.

LG Andrea

6

Hallo,
also meine Meinung ist, das Kinder aus dem Windelalter auf die Toilette gehören.#pro
l.g Katja

7

Hi,

naja grundsätzlich würde ich es nicht erlauben.
Stell dir mal vor, im Hochsommer dann wird es anfangen zu stinken, weil dein Kind immer an die selbe Stelle pipi macht ausser du machst es gleich mit dem Gartenschlauch weg.
Aber immer hinterher sein kann man ja nicht.
Also in diesem Alter, wo Kinder trocken werden, das dauert meist ja eh nur eine Gartensaison, kann man das schon mal übersehen.
Kinder die gerade sauber werden, schaffen es oft nicht so schnell auf die Toilette und sind schnell entmutigt, wenn sie ja eigentlich gemerkt haben dass sie müssen, es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft haben.
Von daher würde ich mir keinen Kopf machen.
ABer wenn die Kinder älter werden und schon früher Bescheid sagen, dann sollte man das auch klarstellen, dass die Toilette ihren Sinn und Zweck hat.
Du kannst ja auch einen Topf in den Garten stellen wenn du magst.
LG Birgit

13

ja, das ist es eben. die kids sagen immer erst bescheid, wenn schon die 1. tropfen in der hose sind #schwitz
naja gut, bis hochsommer ist, wird es wohl noch ein bisschen dauern. aber dann wird wohl selbst meine tochter nicht reingehen zum pullern. dann haben sie ihr planschbecken draußen und sind klitschnass. dann möchte ich sie auch nicht so durchs haus laufen lassen.
beide können ja dann regelmäßig selber mit dem gartenschlauch ihr pipi wegspülen.
wenn meine tochter in den topf pipi machen möchte, ürde ich ihr den natürlich in den gatren stellen. nur sehe ich ja da prinzipiell keinen unterschied. ich gehe wohl kaum mit dem vollen topf ins bad und kipp das pipi in die toilette. da würd sich dann auch draußen ein platz finden.
naja, mal sehen was sich noch so ergibt.

LG

8

Hi

also bei uns im Garten (und bei Oma) gibt es jeweils einen Pipibaum, der bei Pieselbedarf frequentiert wird.

Die Große (6) darf aber jetzt auf Toi gehen, weil sie eben langsam zu ?alt? wird um an den Baum zu pinkeln. Ist ja auch so umständlich bei Mädels, wenn sie ne Hose anhaben, da wär die Hose dauernd nass....
Jungs habens da doch leichter - LOL - aber DIE Ungerechtigkeit verfolgt uns Mädels ja unser restliches Leben lang.....

LG Nita, 25+2 mit Nr.3

9

Hallo Kathrin,
ich she das so:
Mein Bruder hat früher (heute 18;-)) im garten einen festen Pipi-Baum gehabt. An den (nur an den) durfte er pinkeln wenn er im garten war. ich finde es in Ordnung wenn Kinder so eine Stelle haben. Aber vorher solltest du mit ihm reden und ihm zu verstehen geben, dass das nur bei euch zu Hause ist und er nicht im Kiga gegen die Bäume pinkeln darf.
Du hast jetzt nicht geschriebn wie alt dein Kleiner ist, aber ab drei dürften die Kiddis das schon verstehen.
LG
P.S. mehr in meinem Forum www.kinderkunterbunt.plusboard.de

10

Hallo,

ich würde es ihm weiterhin erlauben. Jeder Hund darf überall hin pullern, warum sollten es unsere Kinder nicht dürfen?

Ich selbst schlage mich auch lieber in die Büsche, bevor ich ekelige Rastplatztoiletten aufsuche...

14

oh ja, die ekligen öffentlich toiletten... #schock
da suche ich mir auch lieber einen busch. #schwitz
gerade in meiner ss musste ich ständig pipi. da musste ich mir so oft wie noch nie einen busch suchen #schwitz
wünschte mir ich könnte das stehpinkeln für frauen ;-) soll ja irgendwie gehen, nur ich weiß nicht genau wie. also muss ich mich immer hinhocken #heul

Top Diskussionen anzeigen