....und immer das letzte Wort

Hallöchen

Ich muß mal Dampf ablassen.Meine Tochter ( 9 Jahre) hat immer das letzte Wort. Und wenn es nur ein "Ja" oder "Okay" oder sonstwas ist.#heul

Ich sage ihr zig mal am Tag, daß sie nicht immer eine Antwort parat haben muß wenn ich was sage.

Aber man merkt ihr es förmlich an, daß was raus muß.

Und am allerätzensden: das Augenrollen,wenn ich ihr mal was sage, was z.B.gemacht werden muß,etc.#augen

GRRR; Ich könnte ja... wenn ich wollte...
Aber ich tu`s ja nicht.#schein


Auch wenn man in einem strengeren Ton mit ihr spricht,muß sie sich manchmal das Lachen verkneifen.

Und wenn sowas passiert folgt dann eine logische Konsiquenz.

Das schlimme ist , sie weiß ,daß sie sich schon so manche Sachen selber mit ihrem Verhalten verdorben hat.

Aber scheinbar scheint das nicht zu fruchten.:-[

Ich bin echt manchmal mit meinem Latein am Ende.

Geht es manchen auch so???
Brauch mal ein bißchen Zuspruch.#heul

LG
Iris


1

ach ja mein sohn 7 er auch immer das letzte wort und jetzt will er die grenzen erobern mit dem nicht hören kan ihm 100mal das gleich sagen ist wie im tunnel im ohr rein im anderen raus.halt die ohren steif es ist alles der frage der zeit

10

Hallo Elviera

Ich werde die Ohren steif halten, was bleibt mir auch anderes übrig.#schock

Wir werden ja sehen, was uns noch so erwartet.#huepf

LG
Iris

2

Hallo Iris,

ganz krass augedrückt, aber warum willst du ihr denn den Mund verbieten #kratz ?

Und warum darf dein Kind denn nicht das letzte Wort haben #augen ?

Ich verstehe das Problem nicht #gruebel ?

Tascha #blume

6

Hallo Tascha

Ich will meiner Tochter nicht den Mund verbieten.Im Gegenteil.
Ich nehme sie schon sehr ernst und interessiere mich auch für ihre Meinung.

Sie liebt es zu diskutieren."warum darf ich das nicht warum ist jenes jetzt so ......etc"

Bei manchen Sachen bedarf es eben keiner diskusion. Dann muß halt was gemacht werden und fertig.

Und ich finde eben, dadurch das sie immer das letzte Wort haben will , zeigt sie auch eine gewisse respektlosigkeit den Menschen gegenüber wo sie es halt macht.
Und das möchte ich nicht.

LG
Iris

18

Bei manchen Sachen bedarf es eben keiner diskusion. Dann muß halt was gemacht werden und fertig.


Richtig!

Und bei sowas sage ich:


" Weil ich das gesagt habe und basta!"

Der Satz - vorsichtig dosiert - wirkt immer. Auch wenn ich den Spruch schon bei meinen Eltern gehasst habe.

Scully

weitere Kommentare laden
3

Unsere ist 8 und genauso. Strafen wenn sie nicht hört, pah ist ihr doch egal. Manchmal weiß man gar nicht was man noch machen soll. Ob das wieder vorbeigeht, ich weiß es nicht. Die geben heute in dem Alter Antworten, wahnsinn, da wäre meine Ma stocksauer geworden, als ich so alt war, aber ich hätte das nie gemacht.

Na viel Glück
leonie

7

Hallo Leonie

Ja, da hast du echt recht. Manchmal schlägts dir echt den Kopf nach hinten, bei manchen Antworten.

Und manchmal ,wenn meine Tochter mich von etwas überzeugen möchte,was sie gerne machen möchte etc. kommt sie mit Argumente, denen ich nichts entgegenzusetzen habe.Und dann denke ich mir " recht hat sie ja".

Es ist oftmals so komisch, daß ich schmunzeln muß.

LG
Iris

4

hallo iris,

mach doch das gleiche wie sie. will sie was von dir roll mit den augen, hör einfach nicht hin, sag nee mach ich nicht usw. irgendwann kommt sie sich blöd vor und hört auf damit.

viel spaß dabei wünscht maren

8

Huhu!

Ich glaube , daß muß ich dann bis zum jüngsten Tag durchhalten.Da hat meine Tochter entschieden den größeren Dickkopf.;-)

Wäre mir wohl auch auf Dauer zu anstrengend.

LG
iris

14

hallo iris,

du hast natürlich recht, es soll auf keinen fall zu einem machtkampf ausarten.

bei meinen kindern war das so, dass sie mich, wenn ich ihr verhalten nachgemacht habe, ganz komisch angeguckt haben und mich auch gefragt haben was das soll. dann konnte ich immer genau in der situation mit ihnen reden und ihnen sagen, dass sie so, wie ich es vorgemacht habe, auf mich wirken. das hat sie dann doch schon zum nachdenken angeregt.

klar, man bekommt unerwünschtes verhalten nie ganz weg, aber will man das überhaupt. wie du schreibst, findest du ja manches auch ganz lustig, und so soll es auch sein. wir wollen ja keine roboter zu hause haben.

viele grüße maren

5

LIebe Iris
Ich denke erst mal: der Klügere gibt nach,und solange du deiner tochter zeigst dass dich Augen rollen und das eltzte Wort nerven,soangewird sie ihre Freude damit haben. Ich fürchte du musst versuchen dass einfach zu überhoren. Solange sie nciht frech rummault und das tut was du ihr sagst,solange hast du dein Zeil erreicht. Dass es ihr schwer fällt das einfach so zu akzeptieren und sie es icht ohne Augen rollen oder letztes Wort schafft... Überhör es einfach und nimm sie so wie sie ist. Ansonsten kannst du sie in einem ruhigen Gespräch darauf ansprechen und ihr erklären dass es in deinen Augen ein Zeichen von mangelndem Respekt ist und frag sie, wie es IHR dabei geht.Vielleicht wirst du eine Erklärung bekommen.
Lg Sylvie + Baby inside + Luca (2,5 J) +#stern Lenny + 11 Jahre Berufserfahrung als Erzieherin

9

Hallo Sylvie

Du hast vollkommen Recht.Sie weiß ganz genau, daß sie mich damit auf die Palme bringt.Und leider schafft sie es auch manchmal.
Der Klügere gibt nach, daran muß ich mal arbeiten.Leider erwische ich mich dann dabei, daß ich mich zu oft auf kleine Machtkämpfe einlasse.Wo auf Dauer einem glatt die Puste wegbleibt.

Ich habe auch die Befürchtung, wenn ich immer die Klügere bin,
daß meine Tochter meint sie hätte die Oberhand.
Das will ich eigentlich nicht.
ich werde aufjedenfall mal mit ihr sprechen.Hab ich ja auch schon oft getan. Sie ist dann auch immer sehr einsichtig und weiß auch was falsch ist.
Und beim nächsten Trotzanfall haben wir das gleiche in Grün.
Naja....
#schein

LG
Iris

11

Hey Du,

Du bist wieder schwanger? Das freut mich. Wie weit bis Du?

Alles Liebe und Gute#klee
leonie

weitere Kommentare laden
13

Hallo Iris,

mir geht es ähnlich mit meinem 7-jährigen Sohn. Allerdings wäre ich froh, mal ein "Ok" oder "mach ich" zu hören. Ich höre dann immer nur "nö" oder "keine lust" oder "doofe Mama", wenn ich was von ihm möchte. Und das geht so, seitdem er in der Schule ist (ist in der 2. Klasse).
Seit kurzem sage ich dass auch, wenn er mich wegen irgendetwas fragt und siehe da, es wirkt so langsam. Natürlich sage ich nicht "doofer Jan" zu ihm, sondern nur, dass ich das, was er will, nicht mache oder keine Lust dazu habe. Als er noch klein war, hat er sich manchmal beim einkaufen auf den Boden geworfen und geschrien wie am Spieß, wenn ich ihm nicht gekauft habe, was er wollte. Hab dann im Fernsehn mal so eine nette Werbung gesehen, in der die Mutter sich hinschmeißt und mir gedacht, dass es vielleicht was bringt. Nun, der Supermarkt hatte was zu lachen und meinem Sohn war mein und damit auch sein Verhalten ziemlich peinlich. *lach Und es hat geholfen, er hat sich nicht mehr auf den Boden geworfen...(wenn doch alles so einfach wäre)!
Mach es einfach wie deine Tochter, z.B. mit den Augen rollen, wenn sie was von dir möchte. Vielleicht hilft es ja, wenn sie ihr Verhalten vor Augen geführt bekommt.

LG Chantie und viel Glück#freu

20

Hallo Chantie

LOl das hätte ich auch gerne gesehen, die Situation im Supermarkt.#huepf

Ich glaube ich muß das auch mal versuchen,so zu reagieren wie meine Tochter bei manchen Gelegenheiten.

Vielleicht ist es ihr ja echt mal etwas peinlich und sie überdenkt mal Kleinigkeiten.#schock

LG
Iris

15

Versteh das voll und ganz...
Mir geht s nicht besser mein sohn 9 Jahre macht das auch. Er weis IMMER aber auch IMMEr was. Mit Mund verbieten hat das nix zu tun. einfach zu wissen wann es besser ist nichts hinterher zu werfen.;-)
Wird wohl das Alter sein. Sie werden langsam Pflügge. ISt auch o.k.
Augerollen kennich auch. denn mein sohn muss zuhause helfen und klar passt ihm nicht. So ist das wohl und besser waren wir sicher nicht.

lg julia

21

hallo Julia

Na dann gehts dir ja auch nicht viel besser#schwitz-Leidensgenossin-

Ich denke auch, daß ist evt der erste Abnabelungprozess.#heul

Ich habe in deine VK gesehen, daß du insgesamt 4 Kiddis hast.
Puuuuh Hut ab, ehrlich. Dann hast du eh den ganzen Tag genug zu tun mit deiner Rasselbande.Wenn dein Kleinstes mal soweit ist, dann ist das wahrscheinlich alles Routine;-)

Ich hab nur eins.Typisch Einzelkind#schwitz

LG
Iris

24

Hallo :-)
Das mit dem #augen ist ja herzallerliebst,smile
Wenn sie das beim nächsten mal macht,nimm sie an die Hand und setz dich mit ihr vor einen Spiegel...zeige ihr das du es auch ganz gut kannst...testet...wer es am besten kann...
Zum einen bringt euch das eine Menge Spaß und hat gleichzeitig den Effekt das sie spürt,das sie dich damit nicht mehr ärgern kann ;-)
Grussi,Wuschi

PS: Und das Thema mit dem letzten Wort...versuche einfach mal....auch wenn es schwer ist...es zu ignorieren...ihr wird die Lust daran vergehen

25

Hallo,
also unser Sohn ist fast 4 Jahre alt und zur Zeit hat er auch (schon) auf alles eine Antwort und trotz nur rum. Ich hoffe es ist nur eine Phase und es geht bald vorbei.#gruebel
Gruß. Bianca & Julien (fast 4)

Top Diskussionen anzeigen