Sollen Kinder mit 7 Jahren normale Nachrichten im Radio hören oder nicht?

Mein Sohn hört gerne Radionachrichten im Auto. Ich auch. Manchmal ist das, was auf der Welt passiert, leider nicht ganz kindgerecht. Soll ich also die Nachrichten lieber abschalten? Wie geht ihr damit um? Wann ist man bereit für "Erwachsenen-News"?

Sollen Kinder mit 7 Jahren normale Nachrichten im Radio hören oder nicht?

Anmelden und Abstimmen
2

Mhm, ich habe meine Kinder immer hören lassen und bei nachfragen es nach Möglichkeit auf die "Kinderebne" runtergebrochen. Geht nicht immer, aber meist schon.

Mein "schwerster" Fall war der Co-Pilot, der das Flugzeug in den Bergen zum Absturz gebracht hat. Von dieser Nachricht hatte mein Sohn noch nächtelang etwas. Aber ich bin ja dabei, ich habe ihn ja begleitet und schlußendlich müssen sich auch Kinder eine Strategie überlegen mit unschönen Nachrichten klar zu kommen. Und Nachrichten aus dem Radio höre ich auch, Nachrichten aus der Schule nur ganz selten, auch wenn es da schlechte gibt.

1

Es ist schwierig, weil man die heile Welt der Kinder nur ungern zerstört.
Wenn meine Tochter etwas aufschnappt, und nachfragt, dann erkläre ich. Ganz abschotten ist unmöglich. Da hilft auch umschalten beim Radio nicht. Menschen reden ja auch in der Öffentlichkeit über prekäre Dinge und ein Kind bekommt mit. Z. B. an der Bushaltestelle.

3

Meine Kinder sehen/hören auch sehr interessiert Nachrichten. Sie fragen dann auch oft nach und ich versuche möglichst kindgerecht zu erklären. Ich finde es gut und wichtig dass sie sich für die Geschehnisse in der Welt interessieren und wissen dass es eben auch viele schlimme Dinge gibt.

Womit ich mich heute noch schwer tue ist das Thema sexueller Missbrauch. Das einem Kind zu erklären finde ich sehr schwierig. Als die Kinder noch jünger waren habe ich dann tatsächlich das Radio leise gemacht oder weggeschaltet. Jetzt wo sie älter sind kann man besser darüber sprechen.

Letztens fragte mich meine Tochter (10) was ein Amoklauf ist. Wie soll man das einem Kind erklären ohne Angst zu machen? Das Thema hätte ich lieber noch etwas aufgeschoben. Ich hab versucht etwas um den heißen Brei herumzureden. Aber eigentlich wusste sie schon alles und wollte es nur von mir hören. Kinder haben da sehr feine Antennen.

4

Hallo,

wir schalten das Radio nicht wegen der Nachrichten aus. Allerdings hören meine Kinder die "normalen" Nachrichten nicht ohne uns und wir beantworten alle Fragen möglichst kindgerecht.

Die Nachrichten im Kinderradio sind verständlicher, aber auch da kommen hin und wieder Nachfragen. Kinderradio hören meine Kinder ohne uns.

LG

5

Welche Nachrichten sind für Dich nicht kindgerecht?

Auf unser Erde passieren nun Mal schlimme Sachen. Mit 7 Jahren ist man groß genug die Realität zu erfahren und groß genug um Erklärungen und Gespräche über das Thema zu verstehen.

Ich finde es wichtig dass man nicht sein Kind bis ins Teenage Alter von alles was nicht angenehmen ist schützt. Nachrichten sind wichtig und mit 7 ist man alt genug um Nachrichten zu hören und zu sehen.. Man klärt als Eltern ja auch frühzeitig sein Kind darüber auf dass es zum Beispiel nicht ins fremde Autos steigen sollte, dass nicht alle Menschen nette Absichten haben etc. Was das angeht muss man ja auch erklären warum..

6

Ich habe dazu einen etwas spezielleren Blickwinkel. Meine älteste Tochter musste mit 8 Jahren Zeugin eines Amoklaufs werden. Sie hatte eine posttraumatische Belastungsstörung, die Therapie ist mittlerweile beendet, es geht ihr gut und uns anderen auch. Aber der Umgang der Eltern der Mitschüler damals war wirklich schwierig. Meine Tochter durfte in der Schule nicht erzählen, was ihr passiert ist, weil sich die Eltern entsprechend bei der Lehrkraft beschwert hatte, dass sie sich verbitten würden, dass ihre Kinder mit "sowas" konfrontiert werden. Grauenvoll war das für uns damals.

Ich weiß nicht, ob ich genau so denken würde, wenn das nicht passiert wäre. Aber ich sehe auch jeden Abend mit meinen Kindern die TV-Nachrichten in den öffentlichen Sendern und spreche mit ihnen darüber, was auf der Welt passiert. Mir selbst sich politische Zusammenhänge erst im Erwachsenenalter klargeworden und das ist ja doch erheblich für den eigenen Horizont, finde ich. Das möchte ich gerne für meine Kinder offener gestalten.

Top Diskussionen anzeigen