Verstehe die Welt nicht mehr..Brauche mal eure Meinung

Du könntest dein Kind erziehen und deine Ordungsauffassung mit ihr teilen, nur vom daneben stehen passiert och nüscht.

Das habe ich bereits getan.das das Kinder nicht von alleine lernen ist klar aber es kann wohl nicht sein das man tagtäglich noch hinterher sein muss das dies erledigt wird.ich finde das gewisse Dinge langsam Routine sein sollten

Wie beim Bund was. Aber anscheinend funktioniert das bei dem Mädchen nicht, woran das wohl liegt.

Es ist aber anscheinend nicht *sein* Kind, und wenn die Mutter eine andere Auffassung von Ordnung und Erziehung hat, dann kann er da gar nicht erziehen.

Warum sollte er das nicht können? Er hat doch die Zeit dazu alles an seiner Stieftochter zu bemängeln, dann hat er auch Zeit erzieherische Maßnahmen zu ergreifen. Ob das die Mutti will, kann ihm eigentlich egal sein.

Klar, kann er natürlich.
Als Mutter würde ich in dem Fall aber Konsequenzen ziehen;-).

Hallo!

du hast 3. vergessen

Sich mit der Mutter zusammentun und EINEN Erziehungsstiel auszuarbeiten und das Kind GEMEINSAM zu erziehen.

Ich würde einfach das WLAN ausschalten bis sie aufgeräumt hat oder wenn sie "krank" Zuhause ist ebenfalls das WLAN abschalten. Wer krank ist muss sich erholen und braucht dazu kein Internet.

Da muss ich dir recht geben

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du mein Posting entweder nicht gelesen oder nicht verstanden hast.
Wenn Du Dich mit Deiner Frau nicht zusammensetzen und eine gemeinsame Linie finden könnt bzw. gemeinsam mit eurer Tochter einen Kompromiss erarbeiten könnt, was willst Du denn dann von uns hören? Dann müsst ihr halt weitermachen wie bisher.

Top Diskussionen anzeigen