wie bringe ich einem 7jährigen bei zu spülen?

hallo alle!

wir haben ein zwar nicht riesiges, aber dennoch nerviges problem:

unser kleiner macht gerne seinen haufen und läst ihn im klo stehen. spült also nicht. passiert das ganze dann oben, wo ich nicht alle paar stunden selber komme, kann es passieren dass die suppe da dann von morgens bis abends steht. nach der schule sind sie ja meist erstmal unten gewesen und dann wieder raus bei dem wetter.

hinten das gleiche... ich kann ja nicht ständig alle toiletten kontrollieren. außerdem muss das doch einem jungen mit 7 beizukriegen sein, seinen haufen wegzuspülen, oder? ich hab ja schon zeitweise oben das klo gesperrt. zum leidwesen seiner geschwister, die dann ja auch runter müssen. da die aber nachmittags meist spielen sind ist das nicht so tragisch, er ist derjenige der immer zu hause bleiben will. aber das wirkt auch irgendwie nicht... und die üblichen dinge wie tv un pc verbot finde ich irgendwie unpassend...

wie macht ihr das bei spül-verweigerern? spätestens bei anderen leuten ist das ja auch sehr unschön...

lg gussy

1

Hallo

Vielleicht hilft ein großen Schild in Sichtweite wo ein STOP Schild aufgemalt ist und mit roter Schrift drauf steht SPÜLEN !!!!

Lg

2

Hi Gussy ....

ich wusste es... deine Erziehung Mädel tz tz tz ...

Ne, Spass beiseite ;-) Kinder vergessen das gerne. Was hälst du von der Idee ein DinA4 Blatt, schön bemalt und dick mit Edding draufschreiben: SPÜLEN NICHT VERGESSEN!!!

So das er es immer vor Augen hat. Kann er schon lesen? Wenn nicht, sag ihm einfach was drauf steht. Lass ihn die Zettel selbst aufkleben an einer Stelle, wo er sie immer vor sich sieht während seiner Sítzung.

Viel Erfolg.

LG
B.

10

ja ich weiß, zustände sind das bei uns #rofl

er kann schon lesen, tut es aber nicht, wenn er nicht muss, aber ich will es mal versuchen, ein gemaltes schild tut ja keinem weh... so ein risiko kann man ja eingehen ;-) auf die idee war ich noch gar nicht gekommen #schein

danke!

lg gussy

14

Hihi, dazu fällt mir was Witziges ein - macht Euch doch im Internet zusammen auf die Suche nach Bildern von verschiedenen Häufchen und bastelt zusammen eine Kollage daraus - ab damit in Badezimmer - vielleicht an die Tür, die er öffnen muß beim rausgehen.

Damit beschäftigt er sich irgendwie postiv mit dem Thema vielleicht hilft es ??!?

Kennst Du das Buch von dem Maulwurf "Wer hat mir auf den Kopf gemacht"... sehr lustig ;-)

Ciao und viel Glück - mich nervt das bei unserem Großen (5 1/2) auch - vielleicht probier ich das jetzt auch so. Derzeit frag ich ihn einfach immer, wenn er von der Toilette kommt.

#winke

weitere Kommentare laden
3

Ein Schild würde ich auch aufhängen. Putzen dürfte er bei mir auch!

lg

4

hallo,

ich erinner meinen einfach dran.
hast du gespült, deine hände gewaschen, das licht aus gemacht and so on.

das problem wird doch nicht seit gestern vorhanden sein, ansonsten muss du es halt kontrollieren :-p.

lg

5

Wir haben hier das gleiche Problem. Max ist mitlerweile schon 10,5 Jahre alt und hat es immer noch nicht begriffen :-[ , Die gemachten Schilder sind irgendwann da und werden "übersehen".

Wenn ich die Sauerei im WC finde, wird er zurückgerufen und darf putzen #schein
Oben das Klo wird gesperrt, egal ob die Geschwister sauer sind. Wir haben hier keinen Palast, wo wir Kilometerweit rennen müssen zum nächsten Klo, sondern nur 1 Treppe runtergehen und das schafft denke ich mal jeder ;-) . wenns mit dem Spülen klappt wird das Klo oben wieder Testweise freigegeben.

Aber putzen hat bei uns schon öfter geholfen, dann kommt wieder eine Phase wo es alles wieder von vorne anfängt #aerger, echt nervig das ganze. Hilft aber leider nix anderes als weiter dran zu bleiben.

LG
Sandra mit Max (10,5 J.), Ben (4,5 J.) und Lea (2,5 J.)

11

hallo!

ja, sowas befürchte ich auch... nur scheue ich mich etwas davor ihn putzen zzu lassen, denn dann ist hinterher sicherlich eher mehr dreckig als vorher, und bei klo-dreck bin ich bissel komisch... aber da muss ich dann wohl durch...

danke auch dir!

12

Dann bleibt neben ihm und gib ihm Anweisungen.

lg

weitere Kommentare laden
6

ich muß da schon fast schmunzeln - dachte ich doch immer das Problem haben nur wir ;-)
Meiner ist 9, wir haben das Problem auch seit zwei drei Jahren immer mal wieder phasenweise - meist hilft echt, ihn mal das Klo putzen lassen und man hat wieder ne Weile Ruhe hihi

7

Mitgehen und Kontrollieren, wers nicht kann wird wie ein Kleines Kind behandelt

8

Wie wär's mit einem Alarm?

http://www.amazon.de/Dekolager-Berlin-Scherzartikel-Toiletten-Polizei/dp/B004X5IQWW/ref=pd_sim_sbs_toy_5

Gibt bestimmt auch noch andere.

lg

9

Ist es reine Schusseligkeit oder hat er vielleicht Angst vor irgendetwas?

Schusseligkeit.... würde ich täglich eine Klo-Kontrolle einbauen, mit ihm gucken gehen ob da oben auf dem klo alles ok ist. Wenn Du mitkriegst dass er auf Klo war direkt nachfragen ggf. nachgucken und ihn zurückpfeifen und spülen lassen.

Auf Angst komme ich weil meine Freundin mir mal erzählte, sie habe als Kind immer Angst gehabt zu spülen, weil sie dachte, es käme ein Wolf aus der Spülung #rofl

Lichtchen

Top Diskussionen anzeigen