Im Pyjama in den Kindergarten

Habt Ihr das auch schonmal gemacht, das Kind im Schlafanzug in den Kindergarten gebracht? Diese Andrea hier geht für meinen Geschmack aber etwas zu weit:

http://www.liliput-lounge.de/Mama--Papa/boese-eltern/im-pyjama-in-die-kita/

Also ich habe ihm aber Schuhe angezogen, und die Windel rausgewurschtelt. Aber mir war das auch zu blöd, der ewige Streit ums Anziehen morgens. Und manche Schlafanzüge sehen doch eh aus wie Freizeitkleidung, kicher...

1

Hallo

Wieso nicht? Passiert doch nichts dabei, wird das Kind dann im Kiga umgezogen und gut ist.

LG

2

Ich habe das schon mal durchgezogen. Und es blieb bei dem einen Mal.

Angezogen habe ich meinen Spatz dann im KiGa.

Und ich war nicht die Einzigste die das schon getan hat ;-)

3

Mausi ist zwar noch zu klein, von daher kann ich nur von der Theorie ausgehen.
Aber so wie sie das beschreibt, und wenn man alles versucht hat... dann würde ich es auch so machen.
Offenbar hilft es ja ;-)

4

Und ?? Was ist daran so schlimm ??
Ich habs noch nicht gemacht. Aber ich war auch schon kurz davor. Hab es der Leiterin in der Umkleide erzählt und die hat nur mit den Schultern gezuckt und gesagt "kam auch schon vor".
Meine Freundin hat das mit ihrer Tochter auch schon machen müssen. 2 mal. Und dummerweise hatte das nicht den gewünschten Effekt, sie fand es nämlich auch noch lustig :-p

Und wenn ich mein Kind nicht zum Anziehen bewegen könnte, dann bestimmt nicht dazu noch Schuhe anzuziehen ;-) Die würd ich mitnehmen und gut ist.
Mehr als heulend IN den Kiga schlepp ich meine Kleine oftmals heulend und bockig AUS dem Kiga #aerger Da kann ich nix anderes mehr machen als sie untern Arm zu klemmen und sie strampelnd zum Auto zu tragen. DAS nervt.
Da hat sie dann meist auch keine Schuhe an, und ihre Hose hatte sie auch mal aus Trotz ausgezogen. Egal. Irgendwann ists mal vorbei.

Lg b2 mit zwei zickigen Mädels und eins im Bauch, 35.SSW

5

Hallo

Genau diesen Terror mache ich seit gut 2 Wochen morgens durch mit meiner Tochter.Sie ist 4 Jahre alt.Seit ich wieder vormittags arbeiten bin.Dabei seh ich schon zu das sie abends früh genug ins Bett geht doch sie kommt jedes mal die Treppe wieder runter.Klar...."du mußt konsequent sein!"....sie kommt aber immer immer immer wieder runter und ich soll sie dann immer immer immer wieder hochschleppen und zerren?und das kommt besonders gut meinem Asthma....bin dann so sehr außer Atem.....das ist nicht mehr schön.Ich könnt im moment nur noch heulen.Jeden abend Terror;ich komme dann nicht zur ruhe bis ich mich selbst bald schlafen legen kann, da mittlerweile der ganze Abend,an dem ich mal für mich ne Ruhepause bräuchte,versaut ist.Morgens dann Terror vor der Arbeit.Ich bin dann der doofe Hampelmann für sie,da sie ja auch weiß,ich habs eilig bzw. wir und ich mich abhetzen muß um nicht zu spät zur Arbeit zu kommen.Ich bin im Moment fix und fertig.Mein Alltag besteht nur noch aus Terror,Arbeit,Haushalt und nochmal Terror.Vor allem die Kraftausdrücke im Moment und das bekloppte*sorry* hysterische Geschreie machen mich noch zur rasenden Wildsau bald.Meine große Tochter ..sie wird 13J. ist total faul..da brauch ich auf Hilfe im haushalt etc.. gar nicht warten und unsere Hund ist zudem auch noch in der Rüpelphase im moment .Mein Mann ist nur am WE zuhause und da sitzt er auch lieber vorm Laptop anstatt mir mal zu helfen oder was mit den Kids zu unternehmen.Auch die WE,die ich arbeite und er daheim ist und die Kinder hütet,ist er lediglich nur körperlich anwesend...die Kinder sind praktisch auf sich gestellt.Laptop ist wichtiger.Nur wenn ich mal richtig platze und laut werde ist mal für 1 tag evtl. besser aber danach ist alles wieder vergessen.:-(

Am besten fahr ich mal alleine in Kur und dann kann mein Mann mal zusehen mit den Kindern,wie er klarkommt.
Nur hätte ich dann doch nen schlechtes Gewissen meinen Kindern gegenüber,obwohl diese sehr anstrengend sind,lieb ich sie abgöttisch aber manchmal hab ich echt die nase so voll.Bin zudem schon seit über 2 Wochen erkältet und es wird immer schlimmer statt besser weil ich keine Auszeit für mich mal habe.

Jill

6

Funktioniert!!! Und war auch nur ein Mal nötig - bei zwei Kindern!!!!

Die Kleinere hat hat gar nicht mehr versucht das morgendliche Anziehen zu verweigern. Wußte sie, wenn Mama droht " Ich bring Dich mit dem Schlafanzug in den Kindergarten" dann macht sie das auch.

Ute

7

Was hätte denn diese Mutter Deiner Meinung nach noch alles versuchen sollen?

Mona

8

Hallo,

Ich finds ok und würde es selbst auch machen.

Mein Sohn ist letzten Herbst tagelang ohne Schuhe in den Kindergarten gegangen, weil Schuhe anziehen immer ein riesen Theater bei uns war.
Nachdem ich alles, wirklich alles mögliche versucht hatte, habe ich eines Morgens die Schuhe genommen und bin los und er schreiend hinterher (bis zum Auto - ca.50 m) beim KiGa habe ich dann etwas weiter weg geparkt (ca. 80m) und er musste laufen. :-p

Nach 3 Tagen war der Spuk vorbei, er zieht seine Schuhe ohne Theater an, sie sind nicht zu locker oder zu klein oder zu eng oder sonstewas.

Steinchen

11

Hallo

das mit den Schuhen habe ich auch mal mit meiner Mittleren gemacht. #cool

Die wollte einfach nicht ihre Straßenschuhe anziehen, ich mußte die Große aber abholen.
Nichts half, bitten, erklären, besprechen, anordnen, schreien .....
unten im Treppenhaus hat sie sich noch immer geweigert.
Da habe ich sie gepackt, auf den Kinderwagen vom Baby gesetzt und ohne Schuhe mit zum Abholen genommen.
Die hat den ganzen Weg geplärrt, wollte gerne Laufen - ging aber nicht weil sie keine Schuhe anhatte.

Hat sie ab dann nie wieder gemacht

Grüße Silly

15

Man kann doch auch ohne Schuhe gut laufen ;-)

Ich muss dazu sagen, mein Sohn hat es damals noch gehasst ohne Schuhe zu gehen, er wäre nie barfuss über eine Wiese gegangen und nun musste er auf Socken laufen, das fand er schlimm.
Aber er hat es durchgezogen, bis er gemerkt hat, das ich es auch durchziehe ;-) und dann war es gut.

Schönen Tag für euch.
Steinchen

9

Die Idee könnte von mir sein.:-)
Ich hätte nie im Leben Affentheater ums Anziehen gemacht mit meinen Kindern, wir hätten morgens garnicht die Zeit dazu gehabt - und heut mit Enkelmaus Leonie würde ich das auch nicht machen.
Wer im Schlafanzug in die Kita will, soll das haben...... :-p
Es hat ja gewirkt - also alles bestens.
LG Moni

Top Diskussionen anzeigen