Wie erkläre ich einer Vierjährigen was ein OB ist?

Hallo Zusammen!

Meine Tochter findet hin und wieder mal ein Tampon in meiner Kosmetiktasche und heute hat sie mich gefragt wofür das gut ist. Ich war so überfragt, dass ich ihr nicht antworten konnte. #gruebel Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, wie ich es ihr erklären soll? Ich fürchte, sie kann die wahrheitsgetreue und detaillierte Erklärung noch nicht verstehen.
Danke für die Tipps! #danke

Lennchen mit Laura und Luci

1

Ich hab meinen Kindern gesagt dass das ein Hygieneartikel ist. Dazu zählen dann eben auch Wattepads, Ohrstäbchen usw.

Bis sie das mal echt verstehen kann man sicher auch was erfinden....vielleicht dass man damit Pfützen aufsaugen kann #schein.

Keine Ahnung.....bei mir liegen die sonst aber auch nicht rum

Mona

2

Hat sie nie gesehen, wie du auf der Toilette damit warst?

Mein Sohn hat es schon mehrmals gesehen und meine Erklärung war schon mit 2 Jahren die Wahrheit: bei Frauen kommt einmal im Monat Blut raus, es ist nichts Schlimmes, aber Tampon/Binden/Menstruationstasse (habe die Tasse) halten das Blut auf.

Wo ist das Problem?
Ich denke nicht, dass so eine kurze Erklärung ein Kind überfordern kann.
LG Alla

3

Hallo Lennchen,

meine Kinder (3+4) haben mich schon öfters auf der Toilette mit Tampons beobachte. Ich erkläre, dass bei Fraueb ein Mal im Monat Blut rauskommt und ich die Tampons wie ein Pflaster benutze und es gar nicht weht tut.

LG
lisboeta

4

hier die erklärung, die ich meiner 3jährigen tochter gab:

jeden monat bereitet sich der körper einer frau darauf vor, ein baby zu bekommen und baut ein kleines nestchen in mamas bauch, damit das es baby es dort warm und kuschelig hat.

wenn die mama dann kein baby bekommt, dann kommt dieses nestchen mit etwas blut und etwas wasser wieder aus mamas scheide raus.

Das tut aber nicht weh und ist ganz normal so. Damit Mamas Unterhose nicht ganz schmutzig wird, tut sie ein wattestäbchen in die scheide rein.

meine tochter war damit zufrieden, es hat sie auch nicht überfordert.

LG

7

Bis auf das Nest habe ich das ebenso gesagt. Ich habe es mit dem Ei versucht. Was ja wohl auch die Wahrheit wäre...:-)
Meine Tochter weiss, dass das sehr wohl wehtut. Ich kann mich nämlich nicht so gut verstellen, wenn bei mir die Regelschmerzen einsetzen...#schwitz

10

nun, dann sag ihr, dass nicht das Bluten wehtut (wie bei einer wunde, wenn man sich schneidet), sondern dass das für mamas körper so anstrengend ist, das sie bauchweh hat und sie sich auch etwas ausruhen muss.

LG

weitere Kommentare laden
5

hi lennchen!
"das ist ein tampon. in mamas bauch wächst jeden monat ein nest für den fall, dass man ein baby möchte. wird das nest nicht gebraucht, spült der körper es wieder heraus. das blutet, tut aber nicht weh. damit das blut nicht in die unterhose läuft, fängt der tampon das blut auf"
lg
julia

6

Als mein Sohn mich fragte, was Tampons sind, habe ich gesagt:

"Mama braucht sie, wenn sie ihre Tage hat."

Er gab sich damit zufrieden und hat nicht näher nachgefragt. Wenn er es genauer wissen möchte, erkläre ich es ihm detailierter ;-).

Liebe Grüße,

cora

32

Bei uns liefen die Erklärungen für Hygieneartikel auch so Schritt für Schritt.
Sie fragen dann eben später mal etwas mehr.

Inzwischen ist meiner Tochter klar, daß da Blut rauskommt, aber daß es eben kein Problem ist, nicht weh tut und eben auch "gesund", nicht krank eben.

8

"Ich fürchte, sie kann die wahrheitsgetreue und detaillierte Erklärung noch nicht verstehen. "

wieso denn nicht?

meine söhne sind von anfang an immer mit bei mir im bad gewesen. natürlich kenne nsie binden und tampons.
und natürlich wissen sie, daß frauen eine menstruation haben. sie wissen, daß frauen ein mal im monat dei möglichkeit haben schwanger zu werden. werden sie es dann doch nicht, dann haben sie blutungen, damit sie im nächsten monat wieder erneut die chance auf eine schwangerschaft haben. sie wissen auch, daß das gaanz normal ist und nicht weh tut (anders als bei gunilla ists bei mir so, daß ich regelschmerzen nicht kenne)..

allerdings erwähnt mein großer nun auch immer, daß die mama kein baby im bauch hat- denn sie hat ja schon zwei tolle kinder (wo er das wohl aufgeschnappt hat?!)

lisasimpson

9

Ach du hast es gut!!!
#liebdrueck
Ich arme, gebeutelte Maus. Aber es sind ja zum Glück immer nur zwei Tage, die ich schach-matt bin.#schwitz

11

"meine söhne sind von anfang an immer mit bei mir im bad gewesen."

Wenn Du den Tampon einführst (anders ist das "immer mit" ja nicht zu verstehen)? Und deshalb wissen sie wofür der ist?

Ich halte mich ja für für offen. Soweit muss die Offenheit dann aber doch nicht gehen.

weitere Kommentare laden
18

Meine haben das schon öfter gesehen. Ich habe ihnen gesagt, dass man als Frau einmal im Monat die Regelblutung hat und das ein Zeichen dafür ist, dass ich kein Baby bekomme. Das sie das auch später bekommen werden.

21

naja, ich würde das jetzt auch noch nicht thematisieren. ich würde auch was von wegen "irgendwie sowas wie ein wattebäuschchen" sagen.
und wenn sie nach dem anwendungszwek fragte, würde ich sagen, dass wäre was für erwachsene frauen...


einem siebenjährigen würde ichs jetzt sagen - inklusive ob auspacken und unters wasser halten.... aber mit vier.... ist doch irgendwie noch alles so.... unschuldig....

Top Diskussionen anzeigen