fast 8 Jahren, was dürfen Eure Kinder?

Hallo allerseits!

Ich habe da eine Frage an Euch.

Mein Sohn wird nun bald 8 Jahre.
Er erzählte mir, dass ein Junge aus seiner Klasse gesagt habe, er dürfe schon mit dem Rad alleine durchs ganze Dorf fahren.

Was dürfen Eure Kinder draussen alles? Und wie ist es, wenn Freunde da sind. Wie ist das mit der Aufsichtspflicht? Wie weit dürfen die weg? Und wie lange?

Ich habe absolut keine Erfahrungswerte.

Mit dem Rad alleine durchs Dorf (1300 Einw.)? Weiß nicht, zu Fuß vielleicht eher...

Wie ist das, wenn Freunde da sind? Was dürfen die dann alles?

Um wieviel Uhr ist bei Euch "Sendepause"?
Bei mir ist meist so um 17.30 Uhr Schluß und der Besuch muss dann heim. Bei den meisten ist das anders, so habe ich das Gefühl. Also der Besuch darf dann länger dort beiben.

Ist 17.30 Uhr wesentlich zu früh?
Ich habe noch einen 4 jährigen Sohn, der dann in einer Stunde ins Bett muss. Wenn der Besuch geht, dann räumen wir noch die wilden Spuren auf und dann Abendessen. Zähne putzen, vorlesen und dann ins Bett. Beim Großen ist das dann so gegen 19.30 Uhr.
Ich brauche die Zeit ab halb sechs sonst wird es für die beiden zu spät und kommen sonst nicht aus den Federn und gehetzt soll es beim Abendessen ja auch nicht zugehen.

Grüsse
simme




1

Hallo,

mein Sohn ist gerade 8 geworden. Wir wohnen in einem 400 Leute Kaff, mein Sohn fährt hier schon seid 2 Jahren "frei" herum. Die meisten seiner Klassenkameraden wohnen allerdings einen Ort weiter (800 Meter), der Ort ist auch wesentlich Größer, in etwa wie Deiner wohl auch, dort fährt er seid diesem Jahr auch alleine hin. Wenn ich weiß wo er hin will ist das ok.

Heim mußte er im Sommer um 18h kommen, genauso wie ich Kinder um 18h nach Hause geschickt habe. Wir essen hier um 18h und um 19h gehts ab in die Falle.

LG

Kerstin mit 4 Kids

2

Unser Sohn fährt seit gut einem Jahr alleine mit dem Fahrrad durch das Dorf (ca. 1200 Einwohner). Er weiß, das er die befahrenenen Landstraßen meiden muß. Im Dorf selbst wird eher langsam gefahren, da mache ich mir nicht so große Sorgen.

Wenn er sich mit seinen Freunden trifft, muß er um 18.30 Uhr zu Hause sein.
Gegen 20 Uhr ist er dann im Bett.
Ebenso wie sein Bruder 3,5 Jahre.

In den Ferien, wenn es noch lange hell ist, darf er auch bis 19.30 Uhr draußen bleiben. Im Winter natürlich nicht. Die Rückkehrzeiten sinken mit schnellerem Dunkelwerden.

Gruß Hezna #klee

3

laura ist jetzt 7 und wird im juni 8. sie geht in die 2. klasse. wir wohnen in einer kleinstadt, und haben ein haus in einer ruhigen, beschaulichen wohngegend. hier ist schrittgeschwindigkeit gegeben und die meisten anwohner halten sich daran. laura kann sich hier relativ frei bewegen und mit dem rad allein runden fahren, oder zu freunden gehen die unweit wohnen. 18 uhr wird bei uns immer abendbrot gegessen und 19 uhr ist bettzeiot wo wir noch gemeinsam lessen bis halb 8.
wenn laura freunde da hat, essen die meist noch mit bei uns zu abend und dann bringe ich sie nach hause.
letzte woche wollte laura mal allein in den plusmarkt gehen und bananen kaufen. der plusmarkt ist ca. 500m von unserer haustür entfernt und die muss eine straße überqueren. ich erlaubte es ihr, ging aber (ohne ihr wissen) nach und beobachtete ob es klappt. es klappte wunderbar und ich weiß auch das ich mich auf sie verlassen kann. aber je mehr ich loslasse und sie allein mal irgendwohin lasse, umso mehr angst habe ich auch das ihr etwas zustösst. es ist schon gar nicht so einfach, wenn die würmer gross werden.

lg
nadin

4

Meine Tochter ist auch 8. Sie darf seit dem neuen Schuljahr mit dem Rad zur Schule (1,2 km, vorher immer zu Fuß) und auch mit dem Rad zu Schulfreundinnen, wenn wir vorher den Weg besprochen haben. Wir wohnen am Stadtrand. Ansonsten haben wir hier einen festgelegten Kreis, in dem sie sich "frei" bewegen darf (unser Neubaugebiet) ohne Bescheid zu sagen. Will sie weiter weg, muss sie fragen.

In der Woche ist immer um 18.15 Uhr "Schicht", d.h. sie muss zu Hause sein bzw. reinkommen oder Besuch muß nach Hause. Sie geht dann Duschen, Abendbrot essen, Zähneputzen, 19.15 Uhr Bett, kurz lesen/erzählen/kuscheln, Licht aus um 19.30 Uhr.

Am Wochenende/ Ferien ist um 22.00 Uhr Schlafenszeit. Wie lange sie draußen bleiben darf, richtet sich nach dem Wetter und den Nachbarskindern, spätestens 21.15 muss sie rein.

LG
Britta

5

Hallo,

meine beiden Kinder habe ich versucht zeitig zur Selbsständigkeit zu erziehen.
Wir wohnen auch auf einem nicht gerade kleinem Dorf. Beim Großen (17 Jahre ) war das mit 5 Jahren schon normal allein mit dem Rad zur Kita ( ca. 800 m ) zu fahren. Beim Kleinen ( 8 Jahre ) fing ich etwas später an. Man muss doch irgendwie versuchen einzuschätzen, wie weit man ihnen vertrauen kann und darf sie manchmal nicht unterschätzen.
Bei uns führt auch eine sehr viel befahrene Landstrasse durch den Ort und die meisten seiner Freunde wohnen auf der anderen Seite, bis Ende 2. Klasse habe ich ihn bis zur Strasse begleitet und umgekehrt genauso. Seit den Sommerferien macht er es nun allein und es klappt super. #freu

Was die Zeiten angeht, während der Schulzeit 17.30 Uhr in der Ferienzeit eine Stunde später und im Winter je nach Dunkelheit.
Wir haben mit den Mutti´s seiner Freunde alles abgesprochen, damit sich keiner benachteiligt fühlt.

LG Antje

6

Hallo,

Anna wird im April 8 Jahre.Sie darf mit einer Freundin zum Schulhof in den nahegelegenen Park oder auf den Spielplatz.
Mit Inlinern darf sie immer um den Block fahren,darf aber nicht über Straßen weil sie nicht richtig bremsen kann.
Mit dem Fahrrad darf sie noch garnicht alleine fahren,erst wenn sie das Fahrradtrainig in der Schule hatte.Das jetzt irgendwann kommt.
Wir wohnen in einer Großstadt,daher denke ich hat sie erstmal genug freiräume hat.

Lg Sabine

7

hallo simme!

Also mein sohn ist auch 8jahre und darf mit dem fahrad nicht allein auf die strasse weill es nicht erlaubt ist hat die kindergarten und die schule gesagt erst wenn sie ihre fahradprüfung gemacht haben weil wenn was passiert bist du der fisch sie können das zu fuss schon mehr abschätzen aber selbst das ist noch kritisch aber man kann sie nicht fest binden aber mit dem fahrad darf er erst wenn er die prüfung gemacht hat allein fahrenauf der strasse.
lg michi

8

Hi Simme,

meine Tochter ist jetzt 9. Mit 8 hat sie schon mit Freundinnen Fahrradtouren in den nächsten Stadtteil unternommen, ihren alten Kindergarten besucht (ca. 3 km). Sie kennen den Weg und dürfen ja eh nur auf dem Gehweg und nicht auf der Straße fahren. Sie hat dann ein Handy dabei für Notfälle (verfahren, etc.).
Besuch ist unter der Woche bis 19 Uhr bei uns bzw. darf meine Tochter bis 19 Uhr bei Freunden bleiben. Am Wochenende je nach Absprache auch länger, dann hole ich sie aber ab bzw. bring den Besuch nach Hause.

LG
Mely

9

Hallö,

meine Tochter ist zwar erst 7, mit dem Fahrrad lasse ich sie noch nicht alleine fahren.Das darf sie erst, wenn sie Ende 3. Klasse das Fahrradtraining hinter sich hat, so wird es auch von der Schule verlangt, und ich finde das richtig so.

Sie darf allein zu ihren Freundinnen laufen und soll dann spätestens halb 7 da sein, wenn es dunkel wird natürlich früher oder ich hole sie dann ab.

17.30 ist schon früh, aber wenn deine Kinder so früh ins Bett müssen um morgens fit zu sein dann ist das vollkommen okay.

Es ist deine Familie und du weißt am besten, was wichtig für dich und richtig für deine Kinder ist.#pro

LG

Tanja 7,5,2 #schrei11 Wochen


Top Diskussionen anzeigen