frühreife Tochter

Hallo!

Ich hoffe auf euren Rat, da ich sehr traurig bin.
Ich bin alleinerziehende Mama von einer 11jährigen Tochter (wird im Febr.12J) u einem 3jährigen Sohn.

Habe heute erfahren - u.a. auch von meiner Tochter selber - , dass meine *Kleine* schon Sex hatte. Ihren Freund kenne ich zwar, doch ich dachte nie u nimmer daran, dass beide schon an Sex denken u den dann auch haben!

Für mich ist eine Welt zusammengestürzt! Ich fühle mich total leer u könnte nur heulen.
Sie ist doch erst süße 11 Jahre jung!

Wie soll ich mich nun verhalten?

Ich danke euch für eure Ratschläge! Steffi

1

hi steffi, viele mädels sind heute schon sehr frühreif. warscheinlich wirst du es nicht verhindern können. rede mit deiner tochter dringend über verhütung und geh mit ihr ggf. zum frauenarzt.
seit wann hat sie den ihre mens? und wie alt ist ihr freund?

also ich kann mich noch erinnern ( lang ists her ) das einige meiner freundinnen schon mit 13 jahren sex hatten ( da war ich wohl mit 15 ein echter spätzünder ) obwohl wir alle zurückblickend sagen das es eigentlich auch noch zeit gehabt hätte.

lg christina

3

Hallo Christina, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!

Also, sie hat ihre Periode schon fast 1 Jahr; ihr Freund ist 14 und mit dem ist sie 5 Monate zusammen.
Glaube mir, ich bin totunglücklich darüber, gerade weil ich viel mit ihr über das Thema Sex geredet habe. Auch ich war 15 beim ersten Mal und so hätte ich das auch gerne bei meiner Tochter gehabt.
Gott, sie ist doch noch so jung!! Zwar wird sie ständig auf 14 Jahre geschätzt, doch für mich ist sie doch noch mein kleines Mädchen! Ich weiß gar nicht, wie ich mir gegenüber verhalten soll.
Wenn ich sie ansehe, kommen mir die Tränen.

Verhütet hätten sie übrigens mit Kondom. Dass ich nun mit ihr zum Frauenarzt gehe ist ja klar. Doch kriegt sie jetzt schon die Pille?
Ach, es tut so weh. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.

Hast übrigens einen ganz ganz süßen kleinen Fratz!
Meiner ist ja "schon" 3J. und man sieht, wie schnell sie groß werden......

Liebe Grüße
Steffi

4

hi steffi, ich glaub dir das es für dich nicht leicht ist! ich arbeite ja im bereich gynäkologische krebsvorsorge und habe oft abstich von sehr jungen mädchen - das ist wirklich kein einzelfall sondern heute LEIDER normalität. ich denke auch das noch einfach zu früh ist - und ob in dem alter sex wirklich spass macht oder einfach die neugier befriedigt werden muss.

die pille würde ich in diesem alter noch nicht geben weil sich der körper ja in einer extremen hormonellen entwicklungsphase befindet - manche frauenärzte verschreibens aber trotzdem ( wer will schon die verantwortung für eine schwangerschaft in dem alter übernehmen )

hat deine tochter sonst noch eine "ältere" bezugsperson mit der sie vieleicht darüber sprechen kann?

lg christina

2

mit 11.................... nee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



ich dachte ich wäre mit 13 schon jung gewesen...aber das never......da kann man ja noch nicht mal von teeny reden - das ist ja noch ein kind.


wie ist sie denn sonst so - und wie alt ist ihr freund??? der bekommt doch noch gar keinen richtien hoch#schock#freu

7

Bei Deinen diversen geistigen Absonderungen in Politik & Gesellschaft habe ich mich ja noch zurückgehalten...

...aber sag mal: Wie niveaulos geht's eigentlich noch in Deinen Beiträgen?!

8

#gaehn



schlauberger müssen es ja nicht lesen

weiteren Kommentar laden
5

HEY

das ist bestimmt ein schock

ich war sehr spät dran mit 20 jahren! aber es gibt auch viele mädchen in ihrem alter

einen gynn würde ich aufsuchen. auch dafür sorgen das sie die pille nimmt. ich glaube wohl kaum das du gerne schon willst das sie mama wird . verhindern kannst du es nicht! LEIDER

REDE mit ihr, sag ihr du vertraust ihr. sei nett und akzeptiere es, sonst verschweigt sie es doch nur

6

ich danke euch allen für die nette Unterstützung. Klar gehe ich mit ihr zum Gyn. Sie sagt zwar, sie würde "es" nicht mehr tun, aber ich kann das ja nicht kontrollieren.

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass meine Kurze - so nenne ich sie liebevoll - schon so früh mit einem Jungen schläft!
An den Gedanken kann ich mich gar nicht gewöhnen.
Tja, ist halt geschehen, ich kann es leider leider nicht rückgängig machen und werde mich wohl im Laufe der Zeit damit abfinden müssen.

Danke Euch echt für Eure Zuschriften!

Steffi#heul

10

Ab zum Gyn und dabei eine echte Beratung. Schade sie hat viel verschenkt! Und damit meine ich nicht das Häutchen! sondrn Gefül, Nähe und Zuneigung. Scheiss Neugier.

Aber, du kannst sie behutsam und ruhig auf den besseren Weg führen denn toll war es bestimmt nicht.

Sei tuff und cool und sag ihr das du für sie da bist!

Aber Gyn ist Pflicht!!!!

Top Diskussionen anzeigen